Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 32
Dabei seit: 06 / 2020
Betreff:

Re: Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 · 
Gepostet: 04.06.2020 - 02:22 Uhr  ·  #21
Zitat geschrieben von magic

Hast du jetzt mal versucht das TAN-Verfahren in Hibiscus zu ändern / zurück zusetzen:


1. Der Button "TAN-Verfahren zurücksetzen" ist ausgegraut, kann also nicht verwendet werden.
2. Nach Löschen der BPD und erneuter Umsatzabfrage kommen wieder die Fehlermeldungen.
3. Nach Löschen und dem erneuten Anlegen des Bankzugangs kommen ebenfalls wieder die Fehlermeldungen.

Ich denke, da ist noch auf der Bankseite etwas nicht in Ordnung, zumal der Zugang über kmymoney/aqbanking bei mir jetzt auch nicht mehr funktioniert. Das hatte zunächst für ein apoBank-Konto geklappt, nachdem ich in der bestehenden aqbanking-Konfiguration die neue URL für die apoBank eingetragen hatte. Danach habe ich versucht, weitere Konten (für denselben Benutzer) bei der apoBank für die Online-Abfrage einzurichten und ab da war es vorbei. Auch das erneute Anlegen des apoBank-Benutzers in aqbanking bricht bei mir mit einer Fehlermeldung ab.

Gruß Martin
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8817
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 · 
Gepostet: 04.06.2020 - 09:16 Uhr  ·  #22
Die Meldung "9000:Order could not be propagated to or received from application. (3: TanMedia.TANMediaList2)" kommt von der Bank und tritt beim Versuch auf, die Liste der TAN-Medienbezeichnungen von der Bank abzurufen. Die Bank kann damit nichts anfangen. Die Formulierung der Fehlermeldung deutet schon deutlich darauf hin, dass hier noch ein technisches Problem seitens der Bank vorliegt. Aus meiner Sicht ist das eine eher bank-interne Fehlermeldung, die eigentlich nicht dafür gedacht ist, bis an den Kunden durchgereicht zu werden.

Unabhängig davon: Wenn das Abrufen der TAN-Medienliste fehlschlägt, dann toleriert Hibiscus das und macht trotzdem weiter.

Daher: Es bringt nichts, hier im Stundentakt zu testen und neue Logs zu posten. Das kostet mich nur unnötig Zeit, jedesmal neu die Fehlermeldungen zu analysieren und dann eh wieder zum Schluss zu kommen, dass hier Fehler seitens der Bank vorliegen. In Hibiscus werde ich sicher ohnehin keine überstürzten Änderungen vornehmen, die dann nur dazu führen, dass danach bei anderen Banken zu Problemen kommt. Im Zuge der PSD2-Umstellungen ist das in der Hektik leider oft genug passiert. Der Zugang zur ApoBank hat vor deren Umstellung funktioniert. Also ist es deren Aufgabe, ihren FinTS-Server so hinzukriegen, dass es danach auch wieder geht. Werft auch immer mal einen Blick in den Parallel-Thread von Banking4 in topic.php?t=23990 und lasst es im Zweifel halt mal ein paar Tage liegen. Die Techniker bei der Bank sind ganz sicher mit dem Problem beschäftigt. Da hilft es nicht, von den hinteren Sitzen dauernd "Sind wir bald da?" zu rufen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 32
Dabei seit: 06 / 2020
Betreff:

Re: Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 · 
Gepostet: 04.06.2020 - 10:55 Uhr  ·  #23
Zitat
Die Meldung "9000:Order could not be propagated to or received from application. (3: TanMedia.TANMediaList2)" kommt von der Bank und tritt beim Versuch auf, die Liste der TAN-Medienbezeichnungen von der Bank abzurufen. Die Bank kann damit nichts anfangen. Die Formulierung der Fehlermeldung deutet schon deutlich darauf hin, dass hier noch ein technisches Problem seitens der Bank vorliegt. Aus meiner Sicht ist das eine eher bank-interne Fehlermeldung, die eigentlich nicht dafür gedacht ist, bis an den Kunden durchgereicht zu werden.

Danke für die Erklärung der Fehlermeldung.
Zitat geschrieben von hibiscus
Werft auch immer mal einen Blick in den Parallel-Thread von Banking4 in topic.php?t=23990 und lasst es im Zweifel halt mal ein paar Tage liegen.

Ja, das ist derzeit wohl das einzig sinnvolle, was man machen kann. Zumal die apobank auf ihrer Website inzwischen schreibt, dass es Zitat "Momentan zu Einschränkungen bei der Nutzung von Finanzsoftware kommt. Einzelne Funktionen stehen temporär nicht zur Verfügung" (apoBank IT Umstellung).

Gruß Martin
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 59
Beiträge: 6596
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 · 
Gepostet: 04.06.2020 - 11:00 Uhr  ·  #24
"Einzelne Funktionen" und "temporär"? Das stand da schon vor der Umstellung - mit einer seitenlangen Liste, welche gewohnten Funktionen "bis auf Weiteres" (wahrscheinlich dauerhaft) wegfallen. Danach folgte schon vor der Umstellung eine seitenlange Liste.

Dass derzeit gar nichts geht war damit wohl eher nicht gemeint :-) Grüß Gott, zukunftsfähige neue Lösung!

Ich frage mich bei derlei Debakeln immer, ob das vorher irgend jemand mal in irgend einer Form getestet hat. War ja früher bei der Postbank auch eine schöne Tradition, dass immer (!) wenn irgendwas am Onlinebanking geändert wurde (schon zu BTX-Zeiten in den 90ern) dann tage- bzw. wochenlang so gut wie nichts mehr ging.

Was wäre, wenn Strom- oder Wasserversorger so arbeiten würden?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8817
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 · 
Gepostet: 04.06.2020 - 11:11 Uhr  ·  #25
Zitat geschrieben von msa

Was wäre, wenn Strom- oder Wasserversorger so arbeiten würden?


Also ehrlich gesagt wäre es mir lieber, wenn der Strom weg ist und nicht das Geld ;)
Aber mal im Ernst. Dass eine Bank so ein Desaster von Migration hinlegt, ist IMHO ein Offenbarungseid. Ich persönlcih würde bei so einem Vorfall die Bank wechseln, weil ich mein Geld dort nicht mehr als sicher aufgehoben betrachten würde. Wenn denen sowas bei den nach aussen sichtbaren Systemen passiert, will man ja gar nicht wissen, wie es mit den internen Systemen steht, die man nicht von aussen sieht.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 7
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 · 
Gepostet: 04.06.2020 - 12:13 Uhr  ·  #26
Für StarMoney gibt es einen Leitfaden
https://hilfe.starmoney.de/hc/de/articles/360013897479
Kann man das für Hibiscus verwenden?
Es wird schon werden.

Ansonsten schreibt die Bank, dass es auch in StarMoney Probleme gibt. Es dauert einfach noch. Bank wechseln - sind die anderen denn besser? Alle IT-Änderungen in letzter Zeit haben doch immer ihre Kinderkrankheiten (z. B. die TI bei uns Ärzten - anfangs hatten wir zweimal pro Woche keinen Kontakt zu den Krankenkassen, hat uns drei Monate lang geärgert). Beim Auto ist es genauso...
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8817
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 · 
Gepostet: 04.06.2020 - 12:33 Uhr  ·  #27
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 50
Beiträge: 6004
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 · 
Gepostet: 04.06.2020 - 12:44 Uhr  ·  #28
Zitat geschrieben von famkrauss

Für StarMoney gibt es einen Leitfaden
https://hilfe.starmoney.de/hc/de/articles/360013897479
Kann man das für Hibiscus verwenden?

Der Leitfaden bringt nichts, wenn die IT auf der anderen Seite nicht läuft

Zitat geschrieben von famkrauss

Alle IT-Änderungen in letzter Zeit haben doch immer ihre Kinderkrankheiten (z. B. die TI bei uns Ärzten - anfangs hatten wir zweimal pro Woche keinen Kontakt zu den Krankenkassen, hat uns drei Monate lang geärgert). Beim Auto ist es genauso...

Also ein Wechsel des Rechenzentrums erfolgt sicherlich nicht alle Tage und ist eher die Ausnahme. Läuft in der Regel aber meist mehr oder weniger geräuschlos ab. Das was hier gerade so öffentlich zum Vorschein kommt, deutet allerdings schon darauf hin, dass da einiges nicht sauber getestet oder geplant, oder produktiv gegangen ist. Laut PSD2 dürften die Ausfälle vermutlich meldepflichtig sein.
Machen es andere besser, mhhh ja, aber es gibt sicherlich auch Banken, die das vermutlich genau so wenig ruhig hinbekommen hätten......
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 59
Beiträge: 6596
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 · 
Gepostet: 04.06.2020 - 14:25 Uhr  ·  #29
Sagen wir mal so, wenn man im Internet nach Einführung von Avaloq googelt, findet man diverse Beiträge, dass das in den letzten Jahren nirgends "geräuschlos" gegangen ist und in mehreren Ländern wohl grundsätzlich zu riesen Chaos geführt hat... Hier kommt noch dazu, dass auch HBCI betroffen ist - was ein rein deutscher Standard ist, der womöglich komplett neu dazugestrickt wurde. Wenn man die Inhalte der HBCI-Steuerdateien, die geliefert werden, betrachte, gestrickt ohne recht viel Ahnung vom Stricken (zumindestens von HBCI-Socken) zu haben.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 16
Dabei seit: 06 / 2020
Betreff:

Re: Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 · 
Gepostet: 05.06.2020 - 20:59 Uhr  ·  #30
Zitat
Fehler: Geschäftsvorfall Saldo wird nicht unterstützt, evtl. andere HBCI-Version benutzen

Vielleicht liegst daran dass im UPD nur 3 GV's stehen: ++HKSAK:1+HKISA:1+HKSSP:1' aber laut Feld "HIUPA:UPD-Verwendung" auch andere GV's zulässig sind: HIUPA:6:4:4+VRKXXXXXXXXXXXXXXXX+7+1
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 7
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 · 
Gepostet: 07.06.2020 - 11:03 Uhr  ·  #31
Zusatzinfo: ich habe jetzt bei Paypal Schulden, da die Lastschrift von der Apo-Bank nicht mehr bedient wird. Die Apo-Bank als neue Bankverbindung angeben funktioniert auch nicht. Lt. Apo-Bank liegt es daran, dass ich die BIC nicht aktualisiert habe. Leider bin ich zu doof das Eingabefeld für die BIC zu finden, ich kann immer nur die IBAN angeben...Und da bleibt paypal hängen und dreht sich buchstäblich im Kreis...
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 06 / 2020
Betreff:

Re: Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 · 
Gepostet: 07.06.2020 - 13:09 Uhr  ·  #32
mit einer frischen starmoney-Installation kann ich Salden und Umsätze abrufen - was machen die anders?
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 59
Beiträge: 6596
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 · 
Gepostet: 07.06.2020 - 13:35 Uhr  ·  #33
Zitat geschrieben von famkrauss

Zusatzinfo: ich habe jetzt bei Paypal Schulden, da die Lastschrift von der Apo-Bank nicht mehr bedient wird. Die Apo-Bank als neue Bankverbindung angeben funktioniert auch nicht. Lt. Apo-Bank liegt es daran, dass ich die BIC nicht aktualisiert habe. Leider bin ich zu doof das Eingabefeld für die BIC zu finden, ich kann immer nur die IBAN angeben...Und da bleibt paypal hängen und dreht sich buchstäblich im Kreis...
Wenn ich mich recht erinnere, kann man bei PayPal nur die IBAN eingeben, die BIC wird dann anhand der BLZ-Tabelle automatisch dazugefügt. Offenbar verwendet PayPal derzeit eine BLZ-Tabelle, in der noch die alte BIC enthalten ist. Somit kannst Du garnichts tun, außer bis auf Weiteres ein Konto bei einer anderen Bank zu hinterlegen und zu hoffen, dass PayPal seine Datenbanken bald "an die Wirklichkeit" anpaßt.
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 59
Beiträge: 6596
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 · 
Gepostet: 07.06.2020 - 13:37 Uhr  ·  #34
Zitat geschrieben von hibibanker

mit einer frischen starmoney-Installation kann ich Salden und Umsätze abrufen - was machen die anders?
Starmoney ist Kooperationspartner der ApoBank und wird wohl von der vertrieben. Offenbar hatte die Firma Starmoney bessere Informationen oder Testmöglichkeiten mit dem Banksystem und hat vorab schon Sonderbehandlungen eingebaut, die die zahlreichen Fehler auf Seiten des Bankrechners mehr oder weniger erfolgreich umschiffen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Peine, Niedersachsen
Beiträge: 44
Dabei seit: 03 / 2020
Betreff:

Re: Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 · 
Gepostet: 07.06.2020 - 14:31 Uhr  ·  #35
Das klingt ja, ols ob StarAllianz mit der Bank Konventionen außerhalb der Norm abspricht und sich so eventuell Wettbewerbsvorteile erschleichen könnte. DAS glaube ich nicht, das machen sie nicht.
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 59
Beiträge: 6596
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 · 
Gepostet: 07.06.2020 - 16:21 Uhr  ·  #36
Es geht hier sicher nicht um Absprachen und Wettbewerbsvorteile. Es geht einfach darum, Umgehungen für die Fehler auf der Bankseite zu frickeln. Die anderen Softwarehersteller sind ja auch gerade drüber - mit teils mehr und teils weniger Erfolg. Leider ist das auf dem Gebiet "ganz normal", dass die Kundensoftwarehersteller am Ende immer die Dummen sind, die trotz existierender Standards für beinahe jede Bank-EDV, die den Standard nicht einhält, eine Sonderbehandlung programmieren müssen.

Fast immer bekommen sie das nur durch Try and Error hin. Und ein Softwarehersteller, dessen Produkt von der Bank empfohlen und ggf. gebrandet verkauft wird, der hat natürlich andere Verbindungen "in die Bank" und kann deshalb ggf. nachfragen, was wo wie gemacht werden muss, dass es trotz Unzulänglichkeit der Bank-EDV funktioniert. Und damit ist er evtl. etwas eher dran, als "die anderen". Zumal... es liegt ja schon im Interesse der Bank, dass wenigstens das von ihr empfohlene und ggf. verkaufte Produkt läuft - denn da kann man nicht so einfach sagen "geht uns nix an, kennen wir nicht, wenden Sie sich an den Softwarehersteller" - womit man sich sonst meistens unangenehme Kundenanfragen vom Hals schafft.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 50
Beiträge: 6004
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 · 
Gepostet: 08.06.2020 - 08:25 Uhr  ·  #37
Die Antwort zu StarMoney ist vermutlich einfacher. Es wird gar kein FinTS sondern Screenscraping genutzt. Das das Onlinebanking scheinbar wieder läuft, funktionmiert auch der Zugang wieder.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8817
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 · 
Gepostet: 08.06.2020 - 10:10 Uhr  ·  #38
Zitat geschrieben von freestar

Zitat
Fehler: Geschäftsvorfall Saldo wird nicht unterstützt, evtl. andere HBCI-Version benutzen

Vielleicht liegst daran dass im UPD nur 3 GV's stehen: ++HKSAK:1+HKISA:1+HKSSP:1' aber laut Feld "HIUPA:UPD-Verwendung" auch andere GV's zulässig sind: HIUPA:6:4:4+VRKXXXXXXXXXXXXXXXX+7+1

Die Fehlermeldung "Geschäftsvorfall <Name> wird nicht unterstützt, evtl. andere HBCI-Version benutzen" wird eigentlich nur an einer Stelle von Hibiscus erzeugt. Dort prüft HBCI4Java nicht die UPD sondern die BPD. Die von der Bank unterstützten Geschäftsvorfälle scheinen also bereits auch schon dort zu fehlen.

Im Prinzip kann man diese Prüfung aushebeln, indem man eine Datei mit dem Namen "hbci4java.properties" im Ordner "hibiscus" innerhalb des Jameica-Benutzerordners (also normalerweise "/home/<username>/.jameica/hibiscus/hbci4java.properties" bzw. "C:\Benutzer\<username>\.jameica\hibiscus\hbci4java.properties") mit folgendem Inhalt anlegt:

Code

client.errors.ignoreJobNotSupported=yes


(Wichtig ist "yes" und nicht "true").

Allerdings wird das mit ziemlicher Sicherheit auch nichts bringen. Denn ohne die BPD kann HBCI4Java auch nicht erkennen, in welcher Segment-Version der Geschäftsvorfall von der Bank unterstützt wird. In dem Fall verwendet HBCI4Java dann die Version 1 des GV. Was in aller Regel aber - insbesondere beim Umsatzabruf - auch falsch ist.

Es ändert nichts. Die Bank muss die BPD/UPD korrigieren.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Homepage: subsembly.com/
Beiträge: 4357
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 · 
Gepostet: 08.06.2020 - 10:50 Uhr  ·  #39
Ein HISALS ist in den BPD vorhanden:

HISALS:16:7:3+1+1+1'

Allerdings nur in der Version 7.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8817
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Nach IT Umstellung bei der apoBank: Saldo und Umsätze abrufen funktioniert nicht mehr

 · 
Gepostet: 08.06.2020 - 10:55 Uhr  ·  #40
Immerhin der Saldo-Abruf ;)
Liefert sie auch HIKAZS bzw. HICAZS?
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0