Fehler 28, Vorgang abgebrochen

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 19
Dabei seit: 01 / 2020
Betreff:

Fehler 28, Vorgang abgebrochen

 · 
Gepostet: 08.01.2020 - 16:10 Uhr  ·  #1
Hallo Forum,
ich teste aktuell Banking4 in der Version 7.2.4.7300.

Ich habe ein Girokonto inkl. Visa-Card bei der DKB und ein ReinerSCT tanJack PhotoQR.
Ich kann mich mit dem tanJack auf der DKB-Website einloggen, Überweisungen aufgeben, usw.
Auch mit Banking4 kann ich mit dem tanJack Giro-Umsätze abrufen und Überweisungen aufgeben.
Möchte ich mit Banking4 allerdinsgs Umsätze meiner Visa-Card abrufen, zeigt mein tanJack die Fehlermeldung Fehler 28, Vorgang abgebrochen an (s.u.).
Ich hatte vor wenigen Tagen Gelegenheit dies mit dem gleichen tanJack eines Freundes zu testen, damit funktioniert es.

Ich denke also, dass irgendetwas mit meinem tanJack nicht in Ordnung ist, allerdings verwundert es mich, dass der tanJack via DKB-Website und via Banking4 fürs Girokonto funktioniert. Ich verstehe nicht so ganz, wieso der Fehler nur beim Abruf der Visa-Card-Umsätze via Banking4 auftritt.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte bzw. schon einmal das gleiche Problem?
Ich habe schon den Support von Banking4 angeschrieben, bisher aber leider keine Antwort erhalten, deswegen versuche ich es hier...

Liebe Grüße
Justin

 
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 57
Beiträge: 5762
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Fehler 28, Vorgang abgebrochen

 · 
Gepostet: 08.01.2020 - 19:05 Uhr  ·  #2
Hast Du schon mal DAS https://forum.reiner-sct.com/i…fehler-28/ versucht?

Überweisungen und Kontoabfragen funktionieren, weil das über HBCI geht und da das Kundenprogramm die für den Leser anzuzeigenden Werte als Daten bekommt und selbst darstellt. Bei der VISA-Abfrage wird die Website aufgerufen und dort aus der erscheinenden Grafik die Daten extrahiert. Irgendwas ist da wohl inkompatibel.

Ich würde mal einen Hand-Login auf der Website machen und - ich weiß jetzt nicht ob das möglich ist - evtl. versuchen, das TAN-Verfahren beim B4-Login auf manuell zu stellen. Danach sollte es - siehe Reiner-Beitrag - wieder normal funktionieren...
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 19
Dabei seit: 01 / 2020
Betreff:

Re: Fehler 28, Vorgang abgebrochen

 · 
Gepostet: 08.01.2020 - 20:48 Uhr  ·  #3
Hey msa,
vielen Dank für deine Antwort!

Dass bei der VISA-Abfrage im Hintergrund die Website aufgerufen wird, war mir durchaus bewusst. Allerdings funktioniert das Browser-Banking der DKB bei mir einwandfrei. Sowohl mit chipTAN QR, als auch mit chipTAN manuell.
In Banking4 habe ich auch die Auwahl zwischen QR und manuell. Hier zeigt mein tanJack in beiden Fällen jedoch den Fehler 28, also egal ob ich den QR-Code abscanne oder den Startcode manuell eingebe. Mit dem tanJack (gleiches Modell) eines Freundes funktioniert es. Und zwar bei mir und mit meiner Karte.

Tabellarisch ausgedrückt:
 


Ich würde deswegen an einen Fehler des tanJacks denken, bin aber verwundert, dass es im Browser-Banking klappt.

Das im verlinkten Artikel beschriebene bringt leider keine Besserung...
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 57
Beiträge: 5762
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Fehler 28, Vorgang abgebrochen

 · 
Gepostet: 08.01.2020 - 20:54 Uhr  ·  #4
Tja, dann wird wohl außer Subsembly selbst niemand was dazu sagen können - oder gar REINER selbst, wenn ein anderer TAN-Generator funktioniert :-(
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 19
Dabei seit: 01 / 2020
Betreff:

Re: Fehler 28, Vorgang abgebrochen

 · 
Gepostet: 08.01.2020 - 20:56 Uhr  ·  #5
Okay, dann warte ich mal, ob sich der Subsembly-Support noch meldet und frage auch mal bei Reiner an...
Falls jemand schonmal den gleichen Fehler hatte, gerne Bescheid geben :-)
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 105
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Fehler 28, Vorgang abgebrochen

 · 
Gepostet: 14.01.2020 - 18:55 Uhr  ·  #6
Fehler 28 hat etwas mit einer neuen Funktion der Karten (AMS) zutun. Dabei wird die Challenge der Bank mit einer Signatur für deine Karte versehen und wird vom Kartenleser nur angezeigt wenn diese Signatur von der Karte verifiziert wurde.
Nun hat ReinerSCT ein den frühen Versionen der Leser die Logik, dass sie falls eine Karte jemals eine AMS-Signatur gelesen (dafür gibt es einen Zähler auf der Karte) hat nur noch AMS-gesicherte Challenges bearbeiten.
Scheinbar kommt es bei deinem Visa-Abruf über Banking4 zu einer nicht AMS-gesicherten TAN-Challenge. Mir ist nur noch nicht so klar was da anderes passiert, im Vergleich zu deinem Login auf dkb.de direkt. Für die Visa-Umsätze wird doch ebenfalls per Screenscraping erst ein Login in der dkb-Website gemacht und es sollte zur gleichen TAN-Challenge kommen wie bei dir direkt im Browser.
Kannst du Protokolle der Challenge wo es nicht geht anhängen, oder den QR-Code den du nicht Scannen kannst hier anhängen. Ich könnte dir sagen ob der eine AMS-Signatur enthält.
Falls die Theorie so stimmt hilft dir aber nur ein neuer Leser mit der erneuerten AMS-Logik. Eine neue Karte würde nur solange funktionieren bis sie per Webbanking bzw. Banking4-Überweisung wieder eine AMS-Signatur verarbeitet hat. Dann würde sie dein Leser wieder ablehnen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 19
Dabei seit: 01 / 2020
Betreff:

Re: Fehler 28, Vorgang abgebrochen

 · 
Gepostet: 15.01.2020 - 20:48 Uhr  ·  #7
Hallo OfflineBanker,
vielen Dank für deine Antwort, das hört sich wirklich sehr vielversprechend an! Klingt für mich jedenfalls sehr logisch...

Zitat geschrieben von OfflineBanker

Für die Visa-Umsätze wird doch ebenfalls per Screenscraping erst ein Login in der dkb-Website gemacht und es sollte zur gleichen TAN-Challenge kommen wie bei dir direkt im Browser.

Hätte ich auch vermutet. Aber hier kann ich etwas beisteuern:
Wenn ich mich auf der dkb-Website einlogge, dann hat der QR-Code 33x33 Pixel. Ich meine jetzt nicht die Pixel auf dem Bildschirm, sondern die kleinen rechteckigen Punkte des QR-Codes.
In Banking4 hat der QR-Code zum Visa-Abruf nur 21x21 Pixel.

Kann es sein, dass Banking4 nicht den QR-Code der dkb verwendet, sondern sich den Startcode der dkb-Site schnappt und daraus selbst den QR-Code "berechnet", allerdings ohne die von dir erwähnte AMS-Signatur?

Ich weiß z.B. dass bei der Postbank kein chipTAN QR unterstützt wird, also die Website nur den Flicker-Code oder eben manuell anbietet, Banking4 aber sehr wohl einen QR-Code anzeigt (was ich als sehr tolles Feature empfinde).

Zitat geschrieben von OfflineBanker

den QR-Code den du nicht Scannen kannst hier anhängen.

Kann ich den QR-Code hier einfach so ohne Bedenken posten? Enthält der keinerlei Infos die auf meine Kontonummer oder meine Zugangsnummer rückschließen lassen?


Zitat geschrieben von OfflineBanker

Falls die Theorie so stimmt hilft dir aber nur ein neuer Leser mit der erneuerten AMS-Logik.

Das macht nichts aus. Damit kann ich mich dann aber mit einer konkreten Fehlerbeschreibung entweder an meinen Händler oder an den Hersteller wenden.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 105
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Fehler 28, Vorgang abgebrochen

 · 
Gepostet: 16.01.2020 - 17:33 Uhr  ·  #8
Es könnte sein, dass subsembly einen optischen Flickercode nimmt und selbst den QR-Code bildet. Das klappt solange eben keine AMS-Signaturen vorausgesetzt werden vom Leser (den kann subsembly natürlich nicht erfinden).
Den QR-Code kannst du posten (solang die genutzte Zielkontonummer nicht geheim ist), der enthält außer den gleichen Daten wie ein Flickercode (Längenfelder,Startcode,Kontonummer Ziel,Betrag, ein paar Prüfsummen), und wiederum einigen anderen Prüfsummen nur die besagte AMS-Signatur, die nur von deiner Karte bestätigt werden kann, und einen AMS-Zähler.

Du kannst ja mal versuchen den Leser austauschen zu lassen wo du ihn her hast. Die Problematik der ersten QR-Code Leser von ReinerSCT ist ja nicht neu.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 19
Dabei seit: 01 / 2020
Betreff:

Re: Fehler 28, Vorgang abgebrochen

 · 
Gepostet: 21.01.2020 - 19:47 Uhr  ·  #9
Heute das Austauschgerät von meinem Händler bekommen, damit funktioniert es wie gewünscht :-)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0