GNU-Cash unter Linux

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 135
Dabei seit: 09 / 2003
Betreff:

Re: GNU-Cash unter Linux

 · 
Gepostet: 10.09.2003 - 11:42 Uhr  ·  #1
Hallo!

Weiß jemand, ob GNU-Cash unter Linux mit den BPD's der Volksbanken zurecht kommt?
Hat jemand evtl. eine Anleitung für die erste Initialisierung per HBCI/Diskette.
Auf was sollte man hier achten?
Bin leider kein Linux-Experte!

Vielen Dank für die Tip's!

Shorty

:help:
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7825
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: GNU-Cash unter Linux

 · 
Gepostet: 10.09.2003 - 19:43 Uhr  ·  #2
Leider bin ich auch kein Linuxexperte, aber es funktioniert :)

Wichtig für dich, gerade falls du Umsteiger bist, ist das Handling der Disketten unter Linux. Die müssen nämlich gemountet und ungemountet werden, quasi eine An- und Abmeldung.

Sonst wirst du dabei schon Probleme haben. Also nicht einfach die Diskette ´rausnehmen.
Ich hab aus Bequemlichkeit meine Schlüssel in einem eigenen Ordner gepackt, auch wenn man das ja nicht soll. Du brauchst unter deinem User natürlich Schreibrechte und Leserechte für diesen Ordner.

Die Generierung der Schlüssel läuft wie bei anderen Programmen auch, die Schritte sind allerdings eher transparenter. Soweit ich mich erinnere, holst du als erstes den öffentlichen Schlüssel der Bank ab - er wird dir vollständig angezeigt und bestätigst diesen. Andere Programme zeigen dir nur den Hash an. Falls dir die HBCI-Internetadresse deiner Bank fehlt, dann findest du die Serveradresse unter <a href='http://www.hbci.de' target='_blank'>www.hbci.de</a>.
Sollte es damit Schwierigkeiten geben, dann würde ich alternativ ersteinmal die IP versuchen, die du hier im Forum finden kannst <a href='http://www.homebanking-hilfe.de/ibforum/index.php?act=ST&f=12&t=276' target='_blank'>(-> siehe hier)</a>.

Denk daran, dass du eine eigene Benutzerkennung von deiner Bank benötigst, vorhandene Disketten anderer Programme lassen sich nicht weiterverwenden.

Ich wünsch dir auf jeden Fall schon einmal viel Erfolg bei der Einrichtung.
Falls du nicht weiterkommen solltest, dann schreib mal, wo es konkret hakt.

Eine Anleitung habe ich leider noch nicht fertig, falls jemand eine hat/findet, bitte ich auch um ein posting, danke!
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 135
Dabei seit: 09 / 2003
Betreff:

Re: GNU-Cash unter Linux

 · 
Gepostet: 13.09.2003 - 14:28 Uhr  ·  #3
:bigok:
Hallo!

Ja, ja! Mann sollte auch schon die Zahlen alle richtig schreiben!
Vielen Dank für die Hilfe!
GNU-Cash läuft!

Shorty :-) :-)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0