Archivierung von Belegen + papierloses Büro - mit welchen Services umsetzbar

onlinebanking ist ja nur einer der Mosaik-Steine in Richtung eBüro

 
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 06 / 2018
Betreff:

Re: Archivierung von Belegen + papierloses Büro - mit welchen Services umsetzbar

 · 
Gepostet: 17.06.2018 - 12:48 Uhr  ·  #21
Penta hat eine Integration von Buchhaltung und Schnittstellen zur Buchhaltungssoftware. Das könnte interessant sein.

Grundsätzlich: Da tut sich einiges, alles wird bequemer und Interessant finde ich dabei Start Ups
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 5234
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Archivierung von Belegen + papierloses Büro - mit welchen Services umsetzbar

 · 
Gepostet: 17.06.2018 - 17:15 Uhr  ·  #22
Da du dich extra angemeldet hast (und hier Werbung nicht erwünscht ist)
erlaube ich mir mal einige Penta (roadmap) - Mitbewerber zu benennen:
(N26) Holvi Kontist Hufsy bunq banqup Revolut monzo monese Cler Tomorrow
Systempartner ist oft die solarisbank - Wirecard - Fidor

Die Aussage "Interessant finde ich dabei Start Ups" beziehst du also auf deine Empfehlung dh. den "Bank-/Dienstleister" und nicht auf die Kunden (weil so viel gibt es nicht) und hier muss die Wirtschaftlichkeit erstmal gegeben sein, denn lediglich eine tolle Finanzierung, schneller Mitarbeiter push reicht nicht.
Dh. es kann nicht unproblematisch sein, wenn der Kunde auf den Zug aufspringt und evtl. nach x-Monaten nach Alternativen suchen muss. Des weiteren sind die Funktionen teilweise noch stark begrenzt / im Aufbau, einfache Dinge wie Lastschrift sind nicht immer gegeben.
Aktuell fehlt den Gründern/Start Ups noch die Differenzierung, es wird zu schnell kopiert - alle "kochen das gleiche Süppchen".

Unabhängig davon ist die Einlagensicherung durch die o.g. Systempartner gegeben.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 11 / 2017
Betreff:

Re: Archivierung von Belegen + papierloses Büro - mit welchen Services umsetzbar

 · 
Gepostet: 23.07.2018 - 09:59 Uhr  ·  #23
Elektronische Rechnungen, die Sie z. B. als PDF per EMail bekommen, dürfen Sie nicht einfach löschen – auch dann nicht, wenn Sie die Rechnung vorher ausgedruckt haben und auf bewahren. Denn das kann Ärger mit dem Steuerprüfer geben, da er die Originalrechnungen verlangen kann. Sie sollten also die „Grundsätze der ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff “ (GoBD) kennen. Elektronische Rechnungen müssen Sie nach den GoBD auch in dieser Form aufbewahren – ein Ausdruck des PDFs ist nicht ausreichend (top agrar 8/2015, S. 42). Denn nur das PDFDokument ist das Original. Das müssen Sie laut Fiskus zehn Jahre lang in seiner Originalform – d. h. vollständig, richtig und unveränderbar – aufbewahren. Der Ausdruck ist lediglich eine Kopie. Liegt das Original nicht vor, kann der Prüfer die Rechnung im Zweifelsfall steuerlich nicht berücksichtigen. Denken Sie dabei auch daran, Ihre elektronischen Daten abzusichern. Speichern Sie die Buchführungsunterlagen nie nur auf Ihrem Computer! Es kann immer mal vorkommen, dass dieser kaputtgeht. Fertigen Sie unbedingt regelmäßig Sicherungskopien an, z.B. auf einer externen Festplatte – dann sind Sie auf der sicheren Seite.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 5234
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Archivierung von Belegen + papierloses Büro - mit welchen Services umsetzbar

 · 
Gepostet: 23.07.2018 - 10:56 Uhr  ·  #24
@DankBank
die Problematik "welche Archivierungssystem werden eingesetzt?" (GoBD) wurde separat behandelt.
des weiteren ist der wichtigste Punkte aktuell "unveränderbar", denn ein einfaches speichern auf eigener Festplatte (egal ob extern/intern) reicht nicht aus.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 5234
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Archivierung von Belegen + papierloses Büro - mit welchen Services umsetzbar

 · 
Gepostet: 23.10.2018 - 15:31 Uhr  ·  #25
(vorerst nur USA bzw. mit Trick auch in D nutzbar)
Spend: Microsoft veröffentlicht mobile Ausgabenverwaltung für iOS

Zitat
Die App erlaubt es, Belege manuell zu erfassen oder auch Transaktionen von mit Spend verbundenen Kredit- und Bankkarten zu übernehmen. Ausgaben werden in einem Feed angezeigt und lassen sich mit einer Wischgeste als geschäftlich oder privat einordnen.
...„Das Aufbewahren, Sortieren und Verfolgen von Papierbelegen ist lästig und ineffizient. Spend nutzt intelligente Funktionen, um die Beleg- und Spesenverfolgung in die Neuzeit zu bringen“, wird Heman Chawda, Produktmanager für Spend, in einem Blogeintrag zitiert.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 5234
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Archivierung von Belegen + papierloses Büro - mit welchen Services umsetzbar

 · 
Gepostet: 29.10.2018 - 16:10 Uhr  ·  #26
Zitat
invoiz ist das führende Finanz- und Rechnungsprogramm, mit dem Selbstständige und Kleinunternehmen ihre Angebote, Rechnungen und Mahnungen direkt in der Cloud erstellen können – einfach, intuitiv und in wenigen Sekunden. Pfiffige Tools in invoiz wie der Steuerschätzer bringen mehr Transparenz in die Finanzen. So können User in Echtzeit sehen, was ihnen effektiv vom Umsatz übrig bleibt.

https://www.invoiz.de/preise/

https://www.it-finanzmagazin.d…and-79888/
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 5234
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Archivierung von Belegen + papierloses Büro - mit welchen Services umsetzbar

 · 
Gepostet: 22.01.2019 - 13:33 Uhr  ·  #27
www.zeitgold.com (Partner+Investor Allianz, Deutsche Bank usw. - klick )
✓ Monatsabschluss
✓ Kassenbuch
✓ Zahlungen
✓ Lohnbuchhaltung
✓ Dokumentenarchiv
✓ Smarte Erinnerungen
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 5234
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Archivierung von Belegen + papierloses Büro - mit welchen Services umsetzbar

 · 
Gepostet: 15.10.2019 - 16:37 Uhr  ·  #28
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 57
Beiträge: 5762
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Archivierung von Belegen + papierloses Büro - mit welchen Services umsetzbar

 · 
Gepostet: 15.10.2019 - 18:03 Uhr  ·  #29
Das ist ja nun alles Andere als neu... und kommt mit 24,99 EUR im Monat wohl auch für sehr sehr wenige Leute in Frage, fürchte ich.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 5234
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Archivierung von Belegen + papierloses Büro - mit welchen Services umsetzbar

 · 
Gepostet: 10.12.2019 - 10:39 Uhr  ·  #30
Automatisiere Deine Buchhaltung, sende und empfange E-Rechnungen. So kannst Du Dich endlich wieder auf das konzentrieren, was wirklich zählt: Dein Business.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzt Rechnungen versenden
  • Anbindung an Dein Onlinebanking (über finleap connect)
  • Übersichtliches Finanz-Dashboard
  • Unbegrenzte Anzahl von Benutzern
  • Eigenes Rechnungslayout
  • Anbindung an Steuerberater via DATEV

https://finx.de/ (powered bei www.crossinx.com/de )
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 5234
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Archivierung von Belegen + papierloses Büro - mit welchen Services umsetzbar

 · 
Gepostet: 16.01.2020 - 14:23 Uhr  ·  #31
DATEV hat für Unternehmen online endlich - DATEV Upload Mail herausgebracht

Ab sofort steht für Anwender von DATEV Unternehmen online die neue Funktion DATEV Upload Mail bereit.
Mit DATEV Upload Mail können Sie digitale Belege per E-Mail an DATEV Unternehmen online senden.
https://www.datev.de/web/de/my…load-mail/

Nutzer-Hinweis/Tipp: (.. da die individuelle DATEV-E-Mail mit einer Absender-E-Mail-Adresse gekoppelt ist)
wenn mehrere Einreicher/Personen oder komplette Automatik genutzt werden soll, würde ich eine separate E-Mail-Adresse bspw. "DATEV-Posteingang@ U s e r.de" anlegen und dies bei der DATEV hinterlegen. 2. Schritt: Weiterleitung von der vorgenannten Addy an die individuelle ____ @uploadmail.datev.de einrichten.
Somit können mehrere Einreicher/Personen Rechnungen bzw. per automatischem Filter/Regel einreichen.
zusammengefasst:
Standard: fixe E-Mail-Adresse > @uploadmail.datev.de
Erweitert: alle User an > neue eigene E-Mail-Adresse (fixe) mit automatischer Weiterleitung an __@uploadmail.datev.de
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 5234
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Archivierung von Belegen + papierloses Büro - mit welchen Services umsetzbar

 · 
Gepostet: 15.02.2020 - 12:55 Uhr  ·  #32
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0