USB-stick mit biometrischen Fingerprint-Scanner ?

sinnvoll ?

 
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 08 / 2006
Betreff:

USB-stick mit biometrischen Fingerprint-Scanner ?

 · 
Gepostet: 23.08.2006 - 00:47 Uhr  ·  #1
Hallöe zusammen
bin heute erst über dieses Forum gestolpert, da ich vor ein paar Tagen homebanking bei der Volksbank beantragt habe.
Muss schon sagen, auf den ersten Blick klingt das alles ganz schon kompliziert .
Bei der suche nach einem passenden USB-Stick bin ich auf Sticks mit biometrischen Fingerprint-Scanner gestoßen.
Klingt für mich im ersten moment ganz gut
aber wie sieht es da in der praktischen umsetztung aus?
hat da jemand erfahrung ? wie ist die qualität bei den scanner für den heimanwender ? sind ja eigendlich garnicht teuer
es wundert mich nur das ich hier im forum noch nichts darüber gelesen habe.
oder denk ich da zu naiv ?
schon mal danke

Andre
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 23
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: USB-stick mit biometrischen Fingerprint-Scanner ?

 · 
Gepostet: 03.07.2007 - 12:12 Uhr  ·  #2
Hallo,

wirklich sicher sind die biometrischen Fingerprint-Scanner nicht.
C't April (mein ich) zeigt ganz deutlich wie "einfach" das faken solcher abdrücke funktioniert.
Zudem ist dann der usb-stick solange verfügbar bis man ihn wieder rauszieht bzw abmeldet und in der frei zugänglich. (Weiss nicht ob das so von Vorteil ist)
Aber das ist ja immer ne frage der Auslegung ;-)
Sonst vom Prinzip müßte es gehn.
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: USB-stick mit biometrischen Fingerprint-Scanner ?

 · 
Gepostet: 17.01.2008 - 10:03 Uhr  ·  #3
Hallo,
hier hat Heise berichtet http://www.heise.de/newsticker/meldung/51211
wichtig ist wohl, dass es ein Stick ist, der keine Software auf dem PC für den Fingerprint lädt, weil das angreifbar ist.
Übrigens, man kann auch anstelle Starmoney seinen portablen firefox, nur für das homebanking konfiguriert, auf dem fingerprint gesicherten stick mitnehmen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 843
Dabei seit: 12 / 2004
Betreff:

Re: USB-stick mit biometrischen Fingerprint-Scanner ?

 · 
Gepostet: 17.01.2008 - 12:13 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von hans
Hallo,
hier hat Heise berichtet http://www.heise.de/newsticker/meldung/51211
wichtig ist wohl, dass es ein Stick ist, der keine Software auf dem PC für den Fingerprint lädt, weil das angreifbar ist.
Übrigens, man kann auch anstelle Starmoney seinen portablen firefox, nur für das homebanking konfiguriert, auf dem fingerprint gesicherten stick mitnehmen.


Selbst dann kann man die faken !
http://www.heise.de/newsticker/meldung/99627/
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 633
Dabei seit: 07 / 2003
Betreff:

Re: USB-stick mit biometrischen Fingerprint-Scanner ?

 · 
Gepostet: 17.01.2008 - 13:48 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von Socke-X
Bei der suche nach einem passenden USB-Stick bin ich auf Sticks mit biometrischen Fingerprint-Scanner gestoßen.


Willst Du "nur" den Zugriff auf den USB-Stick über diesen Fingerprint-Scanner schützen?

Dann mag das ein nettes Gimmick sein, man spart sich halt die Eingabe eines Passwortes.

Ob das aber "sicherer" als ein Passwort ist... wurde ja oben schon diskutiert/verlinkt.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0