TAN-Generator: DiBa-Safe

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: tief im Süden
Beiträge: 1046
Dabei seit: 07 / 2003
Betreff:

TAN-Generator: DiBa-Safe

 · 
Gepostet: 01.10.2007 - 11:59 Uhr  ·  #1
Die DiBa bietet allen Nutzern von Online-Banking-Programmen den kostenlosen DiBa-Safe an.

Das Verfahren funktioniert wie folgt:

- Kunde erfaßt die Überweisungsdaten in der Software.
- "Das System" bittet dann um die Eingabe der letzten vier Ziffern der Empfänger-Kontonummer in den TAN-Generator.
- TAN wird generiert und in die Bankingsoftware eingetippt.

Hat jemand eine Ahnung, ob dieses Verfahren überhaupt schon in ein Programm implementiert wurde. Wir haben die ersten Anfragen und sind vollkommen ahnungslos.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 48
Beiträge: 5747
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: TAN-Generator: DiBa-Safe

 · 
Gepostet: 01.10.2007 - 12:07 Uhr  ·  #2
Hi Eldi-Man,

den Kundenprodukten ist es völlig egal, ob ein Zweischrittverfahren irgendwelche Angaben zur Eingabe in einem TAN Generator, oder zum Zählen der Psalme in der Bibel oder sonst was macht.

Wenn sich die Bank an den Spezifikationen hält, ist das Grundprinzip immer das Gleiche (ich unterscheide jetzt mal nicht nach den beiden Prozessvarianten...):
- Kunde: Auftrag einreichen
- Bank: Auftrag parken und Nachricht an Kunde senden, wie er an seine TAN kommt (abzählen auf dem TAN Bogen, Eingabe TAN Generator, per SMS..........)
- Kunde: Anleitung lesen, TAN auf dem beschriebenen Weg ermitteln. TAN Senden
- Bank : TAN Prüfen, Geparkten Auftrag frei geben
Fertig.
Ob das jetzt DiBa Safe heiß ist egal! Wichtig ist nur, dass sich die Abläufe an den Vorgaben der Spec halten.

Gruß

Holger
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

Re: TAN-Generator: DiBa-Safe

 · 
Gepostet: 05.08.2008 - 07:43 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von ELDI-Man

Hat jemand eine Ahnung, ob dieses Verfahren überhaupt schon in ein Programm implementiert wurde. Wir haben die ersten Anfragen und sind vollkommen ahnungslos.


AlfBanCo3 (http://www.alfbanco.de) unterstützt den DiBa-Safe. Wie kann man sich für dieses Verfahren anmelden?

Gruß,
BanditDD
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0