MoneyMoney Version 1.2.1 erschienen

Online-Banking-App für Mac OS X

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Homepage: moneymoney-app.com
Beiträge: 141
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

MoneyMoney Version 1.2.1 erschienen

 · 
Gepostet: 29.09.2011 - 13:47 Uhr  ·  #1
Hallo allerseits,

ich bin einer der Entwickler von »MoneyMoney«, einer Online-Banking-App für Mac OS X. MoneyMoney unterstützt HBCI+ und FinTS mit PIN/TAN-Verfahren und ist multibankfähig. Technisch gesehen kann MoneyMoney Salden und Umsätze abrufen, diese visualisieren, sowie Überweisen und Umbuchen. In der Praxis ist die Anwendung mit liebevollen Details gespickt und integriert sich harmonisch in den Apple-Desktop. Die App kostet vorübergehend nur 10 Euro und es gibt eine 30-tägige uneingeschränkte Demoversion:

http://www.moneymoney-app.com/

Ich freue mich auf euer konstruktives Feedback!

Beste Grüße
Michael
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 10 / 2011
Betreff:

Re: MoneyMoney Version 1.2.1 erschienen

 · 
Gepostet: 07.10.2011 - 09:09 Uhr  ·  #2
Hallo,

bin durch Dein Posting auf die App aufmerksam geworden - super. Gefällt mir sehr gut, schön einfach und klar strukturiert. Und das, was bis jetzt an Funktionen eingebaut ist, scheint sehr gut zu funktionieren. Spricht mich mehr an als Outbank, kann aber bisher (leider) noch nicht alles, was Pecunia kann (das hat dafür andere Schwächen, insbes. in der Gestaltung der Funktionalitäten). Cool auch die 30-tätige Testmöglichkeit.

Dass derzeit DKB-Kreditkartenkonten nicht unterstützt werden wisst Ihr sicher? Das wird doch bestimmt noch nachgereicht, oder?

Einen Wunsch hätte ich aber noch: Die Kategorieverwaltung scheint noch sehr rudimentär, und die Automatik funktioniert nicht immer. So werden z.B. Bargeldabhebungen per Visa-Karte nicht also solche erkannt. Toll wäre auch, wenn man manuell eigene Kategorien eingeben und diesen die Umsätze zuweisen könnte, z.B. Auto / Altersvorsorge / Lebenshaltung etc.

Ich freue mich auf die Weiterentwicklung.
LG
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 52
Beiträge: 6096
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: MoneyMoney Version 1.2.1 erschienen

 · 
Gepostet: 07.10.2011 - 10:21 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von Apfelsurfer

Dass derzeit DKB-Kreditkartenkonten nicht unterstützt werden wisst Ihr sicher? Das wird doch bestimmt noch nachgereicht, oder?

DKB Kreditkartenkonten werden soweit ich weiß, mit einem verbandsspezifischen Geschäftsvorfall bedient, den man erstmal haben muss.

Viele Grüße

Holger
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Homepage: moneymoney-app.com
Beiträge: 141
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Re: MoneyMoney Version 1.2.1 erschienen

 · 
Gepostet: 07.10.2011 - 21:31 Uhr  ·  #4
MoneyMoney unterstützt besagten verbandsspezifischen Geschäftsvorfall, aber die DKB nutzt ihn nicht. Man kommt an die DKB-Kreditkartenkonten nur über Screen-Scraping ran.

Viele Grüße
Michael
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: MoneyMoney Version 1.2.1 erschienen

 · 
Gepostet: 11.04.2012 - 08:33 Uhr  ·  #5
Hallo,
nachdem hier ausdrücklich um Feedback für das Programm "moneymoney"
gebeten wurde, hier also mein Eindruck :

Ich kannte das Programm nicht und bin erst hier im Forum darauf aufmerksam geworden.
Ich habe das Programm heruntergeladen und 14 Tage probeweise installiert - es hat mich überzeugt.
Schön gestaltete Grafik und höchst einfache Bedienung, insbesondere was das Hinzufügen von neuen Konten betrifft. Hatte mehrere Programme ausprobiert und bei manchen schon in der Fragestellung zu den Grundeinstellungen gescheitert. (Bankzugangsdaten und Grundeinstellungen)
Die Werbung ist treffend : ein Programm für Leute die ihre Zeit mit etwas anderem als mit Homebanking verbringen wollen...

Was mich etwas gewundert hat war die Tatsache , dass bei Postbank und Seal-one Benutzung eine Tan generiert wird die ich dann von Hand übertragen muss - auf Knopfdruck hat es jedenfalls nicht funktioniert - wobei hier die Frage ist : liegt es an der Postbank - am Seal-one Gerät oder ist wieder einmal der Benutzer zu blöde das richtig zu handeln.

Schön wäre auf der Homepage des "moneymoney" Betreibers auch der Hinweis, dass man diese app über den App-Store mit anderen Zahlungsmöglichkeiten also z.B. clickandbuy kaufen kann - nicht jeder will eine Kreditkarte oder ein Paypal Konto betreiben und mich hatte das zunächst abgeschreckt .

Insgesammt genau das Programm das ich gesucht habe.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Homepage: moneymoney-app.com
Beiträge: 141
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Re: MoneyMoney Version 1.2.1 erschienen

 · 
Gepostet: 24.04.2012 - 11:05 Uhr  ·  #6
@Apfelsurfer: DKB-Kreditkarten werden ab sofort von MoneyMoney über Screen Scraping unterstützt.

@Banking-Laie: Um kompatibel zu HBCI zu sein, zeigt der Seal One eine TAN an, die man dann abtippen muss. Das hat die Postbank auch irgendwo in ihrer FAQ erwähnt.
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 05 / 2012
Betreff:

DKB-Kreditkarten und "Abhaken" von Umsätzen

 · 
Gepostet: 08.05.2012 - 10:00 Uhr  ·  #7
Hallo MoneyMoney,

ich habe MoneyMoney erst vor kurzem entdeckt. Dafür macht das Programm einen umso besseren ersten Eindruck. Im Vergleich zu Outbank gefällt es mir wesentlich besser. Im Vergleich zu Starmoney ist natürlich die Funktionalität um einiges geringer. Aber ich finde die Richtung stimmt.

Ich habe zwei Anmerkungen bzw. Funktionen die ich in Starmoney täglich genutzt habe:

1. Auf diesen Beitrag bin ich gestoßen, da ich ich nach "MoneyMoney DKB Kreditkarte" gesucht habe. Hier habe ich gelesen, dass das nun unterstützt wird. Allerdings habe ich nicht gefunden, wie ich eine Kreditkarte hinzufüge. Das würde mir sehr helfen, um wirklich alle Karten und Konten im Blick zu behalten.

Kannst du kurz beschreiben, wie man eine DKB Kreditkarte hinzufügt? Ich habe es als ein Konto via "Bankleitzahl" versucht (aber nur mein Girokonto angezeigt bekommen) und über den Punkt "Andere" (hier ist aber die DKB nicht in der Auswahlliste).

Außerdem: Werden auch Mastercards von den Sparkassen unterstützt?

2. Ich habe unter Starmoney immer alle Umsätze durchgeschaut und diese "abgehakt", wenn ich sie geprüft habe. Dazu gab es eine Checkbox die per default inaktiv war und die ich nach erfolgreicher Prüfung aktiviert habe. So konnte ich einerseits unklare bzw. noch offene Buchungen markieren und musste mir diese nicht extra handschriftlich notieren (z.B. eine Zahlung für eine Ware die ich bestellt, aber noch nicht erhalten habe). Außerdem war das immer sehr praktisch um beim nächsten Aufruf zu erkennen, welche Buchungen neu hinzugekommen sind und bis wohin ich bereits geprüft hatte.

Gibt es bereits eine Funktion mit der ich diesen "Prozess" nach empfinden kann? Bzw. habe ich Chancen, dass eine solche Checkbox aufgenommen wird?

(Eine nächste Funktion in diesem Zusammenhang sind eigene Anmerkungen, die man pro Buchung hinterlegen kann. Das ist auch oft sehr hilftreich gewesen).

VG, Martin
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Deutschland
Alter: 71
Beiträge: 2
Dabei seit: 06 / 2012
Betreff:

ING DiBa-Konten funktionieren nicht mit Moneymoney

 · 
Gepostet: 04.06.2012 - 19:25 Uhr  ·  #8
Hallo,
ich habe insgesamt 10 Konten bei ING Diba. Davon kann ich in Moneymoney nur die Girokonten ansehen; alle anderen (Darlehenskonten, Depots, Kreditkarten) funktionieren nicht. Diese werden nicht automatisch geholt, obwohl ich alle Konten beim internet-Banking bei DiBa auf einmal sehen kann.
Es könnte damit zusammenhängen, dass die DiBa außer der Kontonummer und der PIN bei der Anmeldung noch ein DiBa Key anfordert. Die DiBa-Key ist eine 6-stellige Zahl und man muss bei jeder Anmeldung zwei Ziffern aus dieser Key über die Bildschirm-Tastatur mit der Maus anklicken. Die Angabe dieser DiBa Key ist auf Moneymoney nicht möglich.

Kann mir da geholfen werden?
Vielen Dank!
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 61
Beiträge: 7074
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: MoneyMoney Version 1.2.1 erschienen

 · 
Gepostet: 05.06.2012 - 01:35 Uhr  ·  #9
Nein, Dir kann leider nicht geholfen werden.

Die ING-DiBa unterstützt nur Giro- und Extra-Konten über HBCI. Dies ist in den FAQ der Bank auch eindeutig niedergelegt. Alles außer Giro- und Extra-Konten ist NUR über das Browser-Banking erreichbar.

Mit dem Diba-Key hat das nichts zu tun. Auch hier steht in den FAQ der Bank eindeutig, dass der Key nur für das Browserbanking gebraucht wird und bei HBCI nicht benötigt wird. Mir ist zwar nicht klar, was dieser Key überhaupt soll, wenn es einen Weg gibt, ohne ihn ans Ziel zu kommen. Aber die Diba wird's schon wissen.

Michael
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Deutschland
Alter: 71
Beiträge: 2
Dabei seit: 06 / 2012
Betreff:

Schade!

 · 
Gepostet: 05.06.2012 - 13:16 Uhr  ·  #10
Hallo Michael,
das ist schade, denn gerade bei der DiBa ist die Anmeldeprozedur sehr umständlich. Da hätte ich es gerne gehabt, alle konten ohne sich sehr umständlich anzumelden zu sehen, auch in Verbindung mit meinen anderen Konten.
Es ist vielleicht auch ein zusätzlicher Sicherheitsaspekt, dass man immer diese DiBa-Key nicht über die Tastatur sondern mit der Maus über den Bildschirm eingeben muss; ich kenne aber keine andere Bank, die dieses Verfahren benutzt.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1095
Dabei seit: 03 / 2010
Betreff:

Re: Schade!

 · 
Gepostet: 05.06.2012 - 13:27 Uhr  ·  #11
Zitat geschrieben von gh552
Es ist vielleicht auch ein zusätzlicher Sicherheitsaspekt, dass man immer diese DiBa-Key nicht über die Tastatur sondern mit der Maus über den Bildschirm eingeben muss; ich kenne aber keine andere Bank, die dieses Verfahren benutzt.

Das ist ja auch kein Standard. Und ob das nun hautsächlich der Sicherheit dient oder dazu, dich auf der Homepage zu halten weiß ich noch nicht ;)
Denn das Webbanking sicher zu gestalten schließt ja nicht aus, Konten über HBCI anzubieten.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Homepage: moneymoney-app.com
Beiträge: 141
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Re: MoneyMoney Version 1.2.1 erschienen

 · 
Gepostet: 03.07.2012 - 08:40 Uhr  ·  #12
Hallo,

diese anderen Konten, die die ING-DiBa nicht über HBCI ausliefert, lassen sich möglicherweise mittels Web Scraping in MoneyMoney einbinden. Die API dazu ist öffentlich: http://www.moneymoney-app.com/api/webbanking/

Viele Grüße
Michael
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Darmstadt
Beiträge: 19
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Re: MoneyMoney Version 1.2.1 erschienen

 · 
Gepostet: 24.07.2012 - 17:40 Uhr  ·  #13
Hallo MoneyMoney.


Ich freue mich gerade noch über Euer Schnäppchen, aber habe jetzt gleich erstmal ein Problem damit.

Ich habe zwei Konten bei der 1822direkt, bekomme die aber nicht richtig eingerichtet. Scheinbar findet MoneyMoney den Kartenleser nicht, dabei ist das ausdrücklich eine unterstützte Bank von eurer "Whitelist".

Dabei gab es doch so viel Lob für das Programm, weil das so einfach sei. :(


Grüße
Juli
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Homepage: moneymoney-app.com
Beiträge: 141
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Re: MoneyMoney Version 1.2.1 erschienen

 · 
Gepostet: 24.07.2012 - 17:47 Uhr  ·  #14
Hallo Juli,

es funktioniert mit dem HBCI PIN/TAN-Verfahren: Einfach die Online-Kennung und die Online-PIN wie auf https://www.1822direkt.com/ verwenden. Ein Kartenleser wird nicht benötigt.

Verwende bitte zum Einrichten des Kontos die Bankleitzahl 50050222, sonst ist die 1822direkt nicht von der Frankfurter Sparkasse unterscheidbar.

Viele Grüße
Michael
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Darmstadt
Beiträge: 19
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Re: MoneyMoney Version 1.2.1 erschienen

 · 
Gepostet: 24.07.2012 - 18:28 Uhr  ·  #15
Hallo MoneyMoney.


Oh Weh. Ich kenne meine Onlinekennung nicht. Ich habe 10 Jahre MacGiro mit Kartenleser benutzt.

Auf der Karte sind ja die Kontozugänge drauf. Ich müsste nur die PIN eingeben, aber danach fragt er nicht.


Schöne Grüße
Juli
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Homepage: moneymoney-app.com
Beiträge: 141
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Re: MoneyMoney Version 1.2.1 erschienen

 · 
Gepostet: 24.07.2012 - 23:57 Uhr  ·  #16
Hallo Juli,

hm, ich kenne deine Zugangsdaten auch nicht. :)
Aber vielleicht kann dir der Service der 1822direkt eine Online-Kennung verschaffen? Ohne geht es mit MoneyMoney nicht.

Viele Grüße,
Michael
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Darmstadt
Beiträge: 19
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Re: MoneyMoney Version 1.2.1 erschienen

 · 
Gepostet: 25.07.2012 - 19:53 Uhr  ·  #17
Hallo Michael.


Die Dame vom Service hat mir gesagt, die Kennungen sind mit der HBCI-Karte verknüpft und werden beim Einrichten der Konten mit der Karte angezeigt.

Nur passiert bei MoneyMoney nichts wenn ich die Karte reinschiebe.


Schöne Grüße
Juli
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Homepage: moneymoney-app.com
Beiträge: 141
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Re: MoneyMoney Version 1.2.1 erschienen

 · 
Gepostet: 25.07.2012 - 21:24 Uhr  ·  #18
Hallo Juli,

MoneyMoney verwendet das HBCI PIN/TAN-Verfahren: Einfach die Online-Kennung und die Online-PIN wie auf https://www.1822direkt.com/ verwenden. Der Service der 1822direkt gibt dir bestimmt gerne die Zugangsdaten für die Anmeldung bei https://www.1822direkt.com/. Diese Zugangsdaten funktionieren dann auch mit MoneyMoney. Es handelt sich dabei übrigens um andere Zugangsdaten als diejenigen, die auf der Chipkarte gespeichert sind. Wie schon gesagt, eine Chipkarte ist bei MoneyMoney nicht notwendig.

Viele Grüße
Michael
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 196
Dabei seit: 11 / 2009
Betreff:

Re: MoneyMoney Version 1.2.1 erschienen

 · 
Gepostet: 26.07.2012 - 10:17 Uhr  ·  #19
Zitat geschrieben von Juli
Die Dame vom Service hat mir gesagt, die Kennungen sind mit der HBCI-Karte verknüpft und werden beim Einrichten der Konten mit der Karte angezeigt.

Nur passiert bei MoneyMoney nichts wenn ich die Karte reinschiebe.


Hi Juli.

Was Michael (MoneyMoney) Dir nicht klar sagt: Das Programm MoneyMoney kann überhaupt nicht mit Chipkarten umgehen.

D.h. Du musst zurück auf PIN/TAN. 😢
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Darmstadt
Beiträge: 19
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Re: MoneyMoney Version 1.2.1 erschienen

 · 
Gepostet: 26.07.2012 - 19:13 Uhr  ·  #20
Neee! Oder?
Aber die 1822direkt geht doch nur mit HBCI-Karte.

Und die stehen ausdrücklich als unterstützte Bank bei MoneyMoney. Also muss MoneyMoney doch auch die Karte können.


Ich hoffe Ihr verhohnepiepelt mich nur.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0