Datenübernahme aus T-Online

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Altensteig
Beiträge: 22
Dabei seit: 07 / 2003
Betreff:

Re: Datenübernahme aus T-Online

 · 
Gepostet: 17.07.2003 - 10:08 Uhr  ·  #1
Hallo Zusammen,

ich hab ein kleines Problem, und zwar wird mir in der neuen WIN-DATA Version 7.4.0.4 glaub auch schon etwas länger, die Möglichkeit geboten einen Datenimport von T-Online Daten zu machen.
Ich konnte leider bis jetzt noch noicht herausfinden, wie ich den Datenexport bei T-Online mache, damit ich nachher die .TXT Datei bekomme die WIN-DATA dann einlesen kann?

Ich bin davon überzeugt, dass das jemand von euch weiss also bitte helft mir!

Grüsse

Holger
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: 36110 Schlitz
Beiträge: 192
Dabei seit: 05 / 2003
Betreff:

Re: Datenübernahme aus T-Online

 · 
Gepostet: 17.07.2003 - 14:30 Uhr  ·  #2
Zitat geschrieben von yk0ulmg
ich hab ein kleines Problem, und zwar wird mir in der neuen WIN-DATA Version 7.4.0.4 glaub auch schon etwas länger, die Möglichkeit geboten einen Datenimport von T-Online Daten zu machen.
Ich konnte leider bis jetzt noch noicht herausfinden, wie ich den Datenexport bei T-Online mache, damit ich nachher die .TXT Datei bekomme die WIN-DATA dann einlesen kann?

Hallo Holger,
einen speziellen Importfilter für T-Onlinebanking gibt es in win-data nicht. Du kannst allerdings *.txt oder *.csv Dateien einlesen.
In T-Online gibt es meines Wissens allerdings nur die Möglichkeit, die Kontoauszüge als *.csv zu exportieren.
Die Kontodaten selbst sind verschlüsselt, so dass ein Export als *.txt oder *.csv nicht möglich ist.

Gruss

Gerhard
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Marl
Alter: 61
Beiträge: 910
Dabei seit: 01 / 2003
Betreff:

Re: Datenübernahme aus T-Online

 · 
Gepostet: 17.07.2003 - 18:05 Uhr  ·  #3
Hallo Holger,

wir haben gerade versucht Dein Problem nachzuvollziehen. Folgende Lösung haben wir Dir anzubieten:

Zunächst eine allgemeine Info : Das Importformat *.txt wird zwar vorgeschlagen, über den Auswahlbuttom kannst Du aber auch andere Formate wählen, wie z.B. *.csv .

Zur Problemlösun
1. Kontoauszugsdaten wie von Gerhard beschrieben importieren-

2. Zahlungsempfänger: erfasse für jeden Zahlungsempfänger einen Auftrag z.B. über 1,00 EURO. Danach auf Überweisungsliste klicken. Dort hast Du die Möglichkeit über den Punkt DTA eine Diskette (DTAUS0) zu erstellen, die Du dann wiederum in WIN-DATA einlesen kannst.
Es werden alle Empfänger angelegt, evtl. mit den ersten 4-Verwendungszeilen für zukünftige Zahlungen.

Zum Schluß kannst Du über den Menuepunkt "Dateien - Löschen" die eingelesenen Zahlungen löschen.



Ich denke das wird Dir helfen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: 36110 Schlitz
Beiträge: 192
Dabei seit: 05 / 2003
Betreff:

Re: Datenübernahme aus T-Online

 · 
Gepostet: 03.09.2003 - 11:22 Uhr  ·  #4
Bei den letzten Neu-Installationen von win-data in der Version 7.4.0.5 taucht unter den Importschnittstellen auch T-Online 4 auf. Allerdings konnte ich noch nicht ausprobieren, was alles importiert wird.
Diese Importschnittstelle kommt aber nur bei einer Neu-Installation, nicht bei einem Onlineupdate.

Gruss

Gerhard
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Altensteig
Beiträge: 22
Dabei seit: 07 / 2003
Betreff:

Re: Datenübernahme aus T-Online

 · 
Gepostet: 09.09.2003 - 12:19 Uhr  ·  #5
Hallo Zusammen,

danke für den Tipp mit den DTA-Zahlungen, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Das mit dem Importfilter von WIN-DATA muss ich jetzt auch mal irgendwie ausprobieren.

Grüsse aus dem Schwarzwald

Holger Merkle
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0