fints-hbci-php und Sparkasse

Falsches Passwort?!

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 04 / 2018
Betreff:

fints-hbci-php und Sparkasse

 · 
Gepostet: 26.04.2018 - 15:54 Uhr  ·  #1
Hallo alle Zusammen,

Ich versuche seit einigen Tagen eine Kommunikation von meiner teils selbstprogrammierten Rechnungssoftware per fints-hbci-php mit meinem Sparkassen Konto aufzubauen.

Die Sparkasse bietet hierfür einen Test account, mit dem ich zumindestens über die PIN Anfrage hinaus komme, allerdings bricht die verbindung anschließend ab, mit der folgenden Fehlermeldung:

[HIRMG] Die Nachricht enthält Fehler.
[HIRMS] Antwortnachricht des Verarbeitungssystems nicht interpretierbar.
Request Failed: Die Nachricht enthält Fehler.

Sobald ich allerdings meine eigenen Daten eingebe, bekomme ich nur eine Fehlermeldung, dass die PIN falsch sei. Zunächst dachte ich es liegt an den Umlautbuchstaben im PIN, aber das habe ich inzwischen ausschließen können, da ich temporär eine PIN ohne Umlaute benutzt habe und es trotzdem nicht funktioniert. Der Benutzername ist auch korrekt, da das System mich nach 3 Versuch blockiert und ich beim nächsten login mich per TAN wieder authentifizieren muss.

Ich habe auf der FinTS Seite ein Registrier-Formular gefunden, ist es daher möglich das man sein Produkt erst anmelden muss bevor man es einsetzen kann?

Hat jemand vielleicht eine Idee woran es liegen könnte, dass die Anmeldung nicht klappt?

Gruß
Jan
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4908
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: fints-hbci-php und Sparkasse

 · 
Gepostet: 26.04.2018 - 16:30 Uhr  ·  #2
wie viele Stellen hat die PIN = 5
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 04 / 2018
Betreff:

Re: fints-hbci-php und Sparkasse

 · 
Gepostet: 26.04.2018 - 16:48 Uhr  ·  #3
Ja sie hat 5 stellen; buchstaben und zahlen
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0