TAN Generator für D + AT gesucht

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 50
Dabei seit: 03 / 2013
Betreff:

TAN Generator für D + AT gesucht

 · 
Gepostet: 15.05.2018 - 03:13 Uhr  ·  #1
Hallo,

Ich suche einen TAN Generator für möglichst unter 20€ der sowohl bei Deutschen Banken wie auch bei Österreichischen Banken funktioniert.

Leider habe ich da nur den Kobil TAN Optimus Komfort gefunden, denn dieses Gerät scheint sehr schlecht verarbeitet zu sein.

Hat vielleicht jemand weitere Vorschläge?
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4780
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: TAN Generator für D + AT gesucht

 · 
Gepostet: 15.05.2018 - 06:07 Uhr  ·  #2
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 50
Dabei seit: 03 / 2013
Betreff:

Re: TAN Generator für D + AT gesucht

 · 
Gepostet: 15.05.2018 - 12:26 Uhr  ·  #3
Gerade deswegen habe ich die Frage in diesem Forum gepostet, denn ich würde gerne ein Reiner Gerät kaufen, und ich hoffe das mir hier jemand weiterhelfen kann.

Leider hilft mir Reiner's Webseite bei meinen Recherchen nicht weiter.

Deswegen hoffe ich, daß mir jemand hier diese Frage ohne Zweifel oder Vermutung beantworten kann.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4780
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: TAN Generator für D + AT gesucht

 · 
Gepostet: 15.05.2018 - 13:20 Uhr  ·  #4
Deine Frage ist aber zu allgemein, da bspw. nicht alle deutschen Bank bspw. chipTAN-Verfahren einsetzen.
wenn ein Flickercode zum Einsatz kommt, dann funktionieren die Geräte in der Regel** //**Gerät sollte zeitgemäß HHD1.4 unterstützen
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 50
Dabei seit: 03 / 2013
Betreff:

Re: TAN Generator für D + AT gesucht

 · 
Gepostet: 15.05.2018 - 14:17 Uhr  ·  #5
Genau, ich möchte das Gerät mit ChipTan im Flickermodus sowohl in D als auch in AT benutzen.

Ich dachte auch, dass wenn ein Gerät HHD 1.4 unterstützt, es auch in Österreich laufen würde, und habe mir deshalb vor ein paar Jahren das Vasco digipass 836 geholt.

War dann bloss leider nichts mit Österreich...

Deswegen dachte ich für einen zweiten Anlauf mal lieber erst hier die Experten fragen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 50
Dabei seit: 03 / 2013
Betreff:

Re: TAN Generator für D + AT gesucht

 · 
Gepostet: 15.05.2018 - 15:34 Uhr  ·  #6
OK, jetzt habe ich mal selbst etwas Nachforschung betrieben:

Die Österreicher benutzen CardTAN nach einem eigenen System, welches nicht mit HHD 1.4 kompatibel ist (Quelle:Wikipedia).

Reiner SCT schreibt mir: "Zu Österreichischen Banken liegen uns keine Informationen vor."

Eigentlich schade, dass Reiner es nicht auf die Reihe bekommt, auch den Österreichischen Standard in seine Geräte zu integrieren und damit auch seine Produkte in Österreich vermarkten kann.

Die Deutsche Konkurrenzfirma Kobil kann es, leider ist die Langlebigkeit des Kobil TAN Optimus sub-optimal. :)
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 57
Beiträge: 5239
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: TAN Generator für D + AT gesucht

 · 
Gepostet: 15.05.2018 - 17:17 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von belan
Eigentlich schade, dass Reiner es nicht auf die Reihe bekommt, auch den Österreichischen Standard in seine Geräte zu integrieren und damit auch seine Produkte in Österreich vermarkten kann.

Eigentlich schade, dass die wunderbare EU alles totreguliert und gleichmacht - Stichwort Seilbahnverordnung in Bundesländern ohne Berge oder Wassersparverordnung identisch in Deutschland und Spanien - es aber nicht schafft oder will, dass derlei Dinge vereinheitlicht werden - was dem Verbraucher was bringen würde. Aber nachdem man es nicht mal geschafft hat, die SEPA-XML-Dateien in versch. Ländern gleich zu gestalten, darf man sich nicht wundern...
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4780
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: TAN Generator für D + AT gesucht

 · 
Gepostet: 15.05.2018 - 17:46 Uhr  ·  #8
wenn die EU momentan eher die einfach Punkte nimmt, statt Lobby ...
Zitat geschrieben von msa
es aber nicht schafft oder will, dass derlei Dinge vereinheitlicht werden

nur warum schaffen es die Banken nicht selbst?
genau weil eigene Interessen verfolgt werden oder "wir warten einfach mal ab"

PS: wobei die PSD2 kommt ja und vielleicht damit (die Hoffnung darf man ja haben) doch noch eine brauchbare API-Anbindung
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 57
Beiträge: 5239
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: TAN Generator für D + AT gesucht

 · 
Gepostet: 15.05.2018 - 18:09 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von infoman
...doch noch eine brauchbare API-Anbindung

Aber sicher nicht für den Kontoinhaber sondern nur für Großonzerne!
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 50
Dabei seit: 03 / 2013
Betreff:

Re: TAN Generator für D + AT gesucht

 · 
Gepostet: 09.08.2018 - 00:16 Uhr  ·  #10
Inzwischen habe ich 2 Geräte des Typs Kobil TAN Optimus gekauft, der angeblich Österreich unterstützt, aber auch damit kann ich auf das Raiffeisenkonto in Österreich nicht zugreifen. :(
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0