ist das Forum führungslos?

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3861
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

ist das Forum führungslos?

 · 
Gepostet: 19.09.2018 - 11:07 Uhr  ·  #1
In Foren ist ja in der Regel ein kommen und gehen, insbesondere bei den Usern.
Diese haben ein Problem, suchen eine Plattform und publizieren es und je nach User/Ernsthaftigkeit erfährt man evtl. ob die Lösung gefunden werden konnte.

Bei den Usern, die sodann zu den Forenmitarbeitern werden ist es ja ähnlich, aus unterschiedlichen Gründen. (arbeitsplatzwechsel, weniger VL mehr RL usw.) bspw. @Bratwurst (letzter Besuch 24.09.2014 - 16:49 Uhr )
Nun stellt sich aber die Frage ob hier nicht eine User/Mod-Bereinigung und (neu) Ernennung stattfinden muss, um den Forenbetrieb aufrecht zu erhalten.

Denn was bringt es bspw. wenn der Admin @klopfer am 18.09.2018 um 21:44 Uhr im Forum war, der Beitrag klick jedoch immer noch in der Moderationsschleife ist.
... schlimmer noch der Mod. @Kalle2012 extrem eingegriffen hat.

soll/kann es sein, dass alles am Admin @Raimund hängen bleibt?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7550
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: ist das Forum führungslos?

 · 
Gepostet: 19.09.2018 - 14:01 Uhr  ·  #2
Klopfer steht im Notfall sicherlich bereit, uns hier zu unterstützen. Daher bin ich in dieser Frage relativ entspannt und er kennt die Foren-Software gut genug, um hier steuernd einzugreifen.
Du hast aber wirklich Recht, das Thema Mods und Admins sollten wir uns mittelfristig vornehmen und auch die Neuordnung der Themenbereiche.
Danke für deinen Hinweis,
Raimund
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 64
Dabei seit: 08 / 2015
Betreff:

Re: ist das Forum führungslos?

 · 
Gepostet: 19.09.2018 - 15:04 Uhr  ·  #3
Hallo Raimund,

kann mich dem Wunsch von @infoman nur voll anschließen. Aber auch sollten dabei von Dir gewisse Regeln definiert werden, damit solche Vorkommnisse wie von @Kalle2012 definitiv nicht mehr vorkommen. Es macht absolut keinen Sinn, sich hier im Forum einzubringen und ein "Mod" fängt dann an zu editieren und zu löschen. Zumindest muss die Forensoftware in der Lage sein, einen problemlosen Restore eines Beitrags für Dich als Administrator möglich zu machen.

Viele Grüße
Michael
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7550
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: ist das Forum führungslos?

 · 
Gepostet: 19.09.2018 - 15:11 Uhr  ·  #4
Hallo Michael,
bisher war das noch nie nötig und sollte sich auch anders regeln lassen.
Gruß
Raimund
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0