Sicherung/Rücksicherung nicht mehr möglich - "die Datenbank wird möglicherweise von einem anderen Client genutzt"

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 04 / 2004
Betreff:

Sicherung/Rücksicherung nicht mehr möglich - "die Datenbank wird möglicherweise von einem anderen Client genutzt"

 · 
Gepostet: 25.03.2019 - 07:58 Uhr  ·  #1
Hallo,

hatt in den letzten Tagen mehrere Kunden, die keine Möglichkeit mehr haben, eine Sicherung bzw Rücksicherung der VR Networld vorzunehmen. Weder aus dem laufenden Programm heraus noch aus der Verlinkung des Startmenüs.

Teilweise hilft es, eine ältere Datensicherung wieder einzuspielen, danach können dann auch wieder aktuelle Datensicherungen angelegt werden.

Woran liegt dieser Fehler? An den 5 Minuten kann es wohl nicht liegen, dann müsste der Fehler ja auch bei der älteren Datensicherung eintreten?

Danke
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7686
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: Sicherung/Rücksicherung nicht mehr möglich - "die Datenbank wird möglicherweise von einem anderen Client genutzt"

 · 
Gepostet: 25.03.2019 - 08:10 Uhr  ·  #2
Es gibt eine Datei, die eine Nutzung der Datenbank anzeigen kann und die man löschen kann, sofern wirklich alle abgemeldet wurden.
_LockDb1
Die Dateien wäre zu finden im Datenbankordner, bei lokalen Installationen sucht mal im Benutzerverzeichnis unter \public\documents\vr-networld\database

Update auf den aktuellsten Stand nicht vergessen, weil die Ursache an einem doppelt aktiven Programm (vr-toolcheckorder) liegen kann.
Gruß
Raimund
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 04 / 2004
Betreff:

Re: Sicherung/Rücksicherung nicht mehr möglich - "die Datenbank wird möglicherweise von einem anderen Client genutzt"

 · 
Gepostet: 25.03.2019 - 10:19 Uhr  ·  #3
Ok,

das Löschen der Lock-Dateihatte ich bereits probiert, dann kommt erst einmal das Update rauf ;-)
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 04 / 2004
Betreff:

Re: Sicherung/Rücksicherung nicht mehr möglich - "die Datenbank wird möglicherweise von einem anderen Client genutzt"

 · 
Gepostet: 25.03.2019 - 14:42 Uhr  ·  #4
So,
Update nach einem Kundentelefonat:

7.21. Build 12 ist bereits installiert - Fehlermeldung die gleiche.

Da die Kundin heute keine Zeit hat, werden wir es morgen noch einmal probieren und schauen, ob es wieder eine lock-Datei gibt....
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7686
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: Sicherung/Rücksicherung nicht mehr möglich - "die Datenbank wird möglicherweise von einem anderen Client genutzt"

 · 
Gepostet: 25.03.2019 - 15:47 Uhr  ·  #5
Gibt es in der Autostart evtl. weiterhin zwei Einträge? (Unter Windows 10: rechte Maustaste auf die Zeile und "Task-Manager". Dort Karteikarte "Autostart")
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 04 / 2004
Betreff:

Re: Sicherung/Rücksicherung nicht mehr möglich - "die Datenbank wird möglicherweise von einem anderen Client genutzt"

 · 
Gepostet: 25.03.2019 - 19:14 Uhr  ·  #6
Hallo, habe mal bei meinem Privat-PC geschaut, der beim Start immer den Hinweis auf das bereits laufende Programm ausgibt.
Und das trotz Version 7.21 Build 12

 


Der Screenshot des Taskmanagers

 


Das Ziel des oberen Eintrags im Taskmanager

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7686
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: Sicherung/Rücksicherung nicht mehr möglich - "die Datenbank wird möglicherweise von einem anderen Client genutzt"

 · 
Gepostet: 26.03.2019 - 08:09 Uhr  ·  #7
Deaktiviere mal den Installer in der Autostart. Ich hab jetzt leider keinen Windows-Rechner zur Hand, aber die 6 gleichen exe mit gleichem Datum finde ich merkwürdig. Gibt es mehrere User am Rechner?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 04 / 2004
Betreff:

Re: Sicherung/Rücksicherung nicht mehr möglich - "die Datenbank wird möglicherweise von einem anderen Client genutzt"

 · 
Gepostet: 26.03.2019 - 09:03 Uhr  ·  #8
Nein, die Screenshots stammen von meinem persönlichen Notebook - da gibt es nur einen User.

Meist nur Deckel zu - einen Neustart gibt es nur alle paar Tage


Anbei der Autostart-Ordner meines Bank-PC, der keine Auffälligkeiten zeigt

 


und hier der Zielordner des Autostarteintrags

 
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7686
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: Sicherung/Rücksicherung nicht mehr möglich - "die Datenbank wird möglicherweise von einem anderen Client genutzt"

 · 
Gepostet: 26.03.2019 - 21:02 Uhr  ·  #9
ist anscheinend doch normal, bei meinem Windows10 Test-Rechner hier ist das auch der Fall. Ich hab auch lediglich den Install-Shield Aufruf aktiv, nutze aber die VRNWS eigentlich auch aktuell nur in der mobilen Variante.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

in den letzten Tagen verstärkt

 · 
Gepostet: 27.05.2019 - 09:14 Uhr  ·  #10
Hallo zusammen,

ich bekomme in den letzten ca. 3 Wochen ebenfalls verstärkt Kundenanfragen, die selbiges Problem schildern.
Bisher ließ es sich immer auf die _LockDb1 zurückführen, nach dem Löschen war die Datensicherung wieder möglich, jedoch tritt der Fehler zur nächsten geplanten Sicherung wieder auf.

Beobachten andere ebenfalls das Phänomen?

Viele Grüße
Lu-Tze
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 47
Beiträge: 5614
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: Sicherung/Rücksicherung nicht mehr möglich - "die Datenbank wird möglicherweise von einem anderen Client genutzt"

 · 
Gepostet: 27.05.2019 - 09:42 Uhr  ·  #11
Zitat geschrieben von Lu-Tze

ich bekomme in den letzten ca. 3 Wochen ebenfalls verstärkt Kundenanfragen, die selbiges Problem schildern.
Bisher ließ es sich immer auf die _LockDb1 zurückführen, nach dem Löschen war die Datensicherung wieder möglich, jedoch tritt der Fehler zur nächsten geplanten Sicherung wieder auf.

Die Existenz LockDB1 verhindert nur die Sicherung. Es löst aber nicht die Ursache. Ursache sind mindestens zwei Autostarteinträge mit einer Verknüpfung zur vrtoolcheckorder. Entweder die manuell löschen, oder die Exe Datei drüber spielen. Die soll das Thema wohl auch bereinigen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11
Dabei seit: 12 / 2013
Betreff:

Re: Sicherung/Rücksicherung nicht mehr möglich - "die Datenbank wird möglicherweise von einem anderen Client genutzt"

 · 
Gepostet: 12.07.2019 - 12:22 Uhr  ·  #12
Dieses Problem haben wir aktuell auch bei einem meiner Kunden.
Programm ist auf 2 Rechnern installiert, die Datenbank ist auf einem Netzwerk

Mit dem verantwortlichen Administrator des Kunden stehe ich in Kontakt er hat mir folgendes geschrieben:

Beim Starten der VR-Net World Software
ist es möglich am Netzwerkdatenbestand sich anzumelden.

Danach öffnen sich die Banken und Konten. Bei dem Versuch
die Banken zu synchronisieren oder die Konten zu aktualisieren
kommt es zu folgender Meldung:

"Die Aktion kann nicht ausgeführt werden, da ein oder mehrere
Objekte bereits von einem anderen Benutzer verwendet werden."

Nach einer Rücksicherung der .mdb Datenbank (Übernachtkopie von einem NAS-Laufwerk)
kann man wieder normal arbeiten, aber nach ca. 30 min ist aber der gleiche Fehler wieder vorhanden.

Es sieht so aus als wie wenn in der MS-Acccess Tabelle NETWORK_LOCKING das Feld SESSIONID nicht mehr gelöscht wird
(oder der zugehörige Datensatz).

Sich in der Software anzumelden und zu warten (nichts zu tun) hat leider auch keinen Erfolg gebracht.

Die Datenbank hat eine Grösse von 2048 MB (2 GB), das Löschen nicht benötigter Daten hat die
Datenbank nicht verkleinert. Tool zur Reorganisation der Datenbank habe ich leider nicht gefunden.

Bei 2 GB kann ich die Datenbank nicht mal bei der Fiducia zum prüfen hochladen, könnte man die per Post schicken?

Gruß
Peter
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 47
Beiträge: 5614
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: Sicherung/Rücksicherung nicht mehr möglich - "die Datenbank wird möglicherweise von einem anderen Client genutzt"

 · 
Gepostet: 12.07.2019 - 13:02 Uhr  ·  #13
Zitat geschrieben von VR Peter

Dieses Problem haben wir aktuell auch bei einem meiner Kunden.

Nein, die Probleme haben nichts miteinander zu tun.

Das Objekte gesperrt sind, ist erstmal ein ganz normales und gewolltes Verhalten.
Die Sperren sollten allerdings auch sauber wieder aktualisiert und gelöscht werden. Bei 2GB und eienr Access Datenbank übers Netzwerk, kann hier tatächlich eine Ursache liegen.

Die Komprimierung der Datenbank bekommst Du nicht mit Standardmitteln hin. Da Kleinweich wohl einen Bug in der verwendeten ODBC Schnittstelle hat(te?) ist die Komprimierung da abgeschaltet.
Ich würde daher einen anderen Weg gehen.
Der Nachhaltigste: Wechsel auf die PostgreSQL Datenbank
Zwischenlösung:
- mobile Version einspielen
- NetzwerkDaten sichern
- Datensicherung in den lokalen Bestand der mobilen Version spielen.
- In die Einstellungen gehen und kontrollieren, ob unter erweiterte Einstellungen der Haken bei "lokale Datenbank vor dem Anmelden komprimieren" gesetzt ist. Wenn nicht noch mal in der mobilen Version ab und anmelden
- Datensicherung in der mobilen Version erstellen
- Datensicherung in den Netzwerkbestand zurrück sichern.
Die DB sollte erheblich kleiner sein.

Zusätzlich die 7.31 am Dienstag manuell installieren, da ein Bug beim vorzeitigen Löschen von SessionIDs behoben wurde.

Viele Grüße

Holger
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11
Dabei seit: 12 / 2013
Betreff:

Re: Sicherung/Rücksicherung nicht mehr möglich - "die Datenbank wird möglicherweise von einem anderen Client genutzt"

 · 
Gepostet: 18.07.2019 - 12:14 Uhr  ·  #14
Einen Datenbestand in die mobile VR-NetWorld hat geklappt,
danach die Komprimierung hat auch gelappt.


Aus der mobilen Softwareversion habe ich eine Datensicherung mit Erfolg gemacht,
aber das Rücksichern in die Netzdatenversion hat nicht funktioniert (es sieht so aus als
wie wenn keine .mdb erzeugt wird).
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 47
Beiträge: 5614
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: Sicherung/Rücksicherung nicht mehr möglich - "die Datenbank wird möglicherweise von einem anderen Client genutzt"

 · 
Gepostet: 18.07.2019 - 13:06 Uhr  ·  #15
Zitat geschrieben von VR Peter

Einen Datenbestand in die mobile VR-NetWorld hat geklappt,
danach die Komprimierung hat auch gelappt.


Aus der mobilen Softwareversion habe ich eine Datensicherung mit Erfolg gemacht,
aber das Rücksichern in die Netzdatenversion hat nicht funktioniert (es sieht so aus als
wie wenn keine .mdb erzeugt wird).


Bekommst Du denn eine Fehlermeldung?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11
Dabei seit: 12 / 2013
Betreff:

Re: Sicherung/Rücksicherung nicht mehr möglich - "die Datenbank wird möglicherweise von einem anderen Client genutzt"

 · 
Gepostet: 19.07.2019 - 10:24 Uhr  ·  #16
Der ITler vom Kunden hat mich gerade informiert, dass es nun geklappt hat und alles funktioniert.

der mobile Datenbestand wurde in der Software als lokaler Bestand hinzugefügt und anschließend ins Netzlaufwerk exportiert.

Ich hoffe es richtig widergegeben zu haben.

Beste Grüße und ein schönes Wochenende.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0