neues Homebanking-Konzept: Money Penny

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7735
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

neues Homebanking-Konzept: Money Penny

 · 
Gepostet: 07.03.2005 - 14:26 Uhr  ·  #1
Auf der Cebit 2005 wird eine neue Homebanking-Software und gleichzeitig ein neues Homebanking-Konzept vorgestellt, das von der FH Iserlohn (Prof. Dr.-Ing. Walter Roth) in Zusammarbeit mit der GAD entwickelt wurde.

Mon€yP€nny heisst die neue Software und basiert offensichtlich auf einem bootfähigen Linux (Knoppix lässt grüßen) und Open HBCI. Durch das Booten von einem nicht besschreibbaren Medium verbunden mit der zusätzlichen Sicherheit von Linux sollte das System sehr sicher arbeiten können. Die Daten werden dann z.B. auf einem USB-Stick gespeichert werden.

Über Preise habe ich noch nichts finden können, da Linux und Open-HBCI allerdings frei sind, sollte der nicht sehr hoch liegen.


-> Info zum Stand, etc.

-> Flyer

-> Pressemitteilung der FH Iserlohn
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 309
Dabei seit: 11 / 2003
Betreff:

Re: neues Homebanking-Konzept: Money Penny

 · 
Gepostet: 07.03.2005 - 14:43 Uhr  ·  #2
Sieht interessant aus....
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Schleswig
Beiträge: 70
Dabei seit: 06 / 2004
Betreff:

Re: neues Homebanking-Konzept: Money Penny

 · 
Gepostet: 07.03.2005 - 16:21 Uhr  ·  #3
Das muss ich auch sagen.. Hat jemand evtl. eine URL auf der man sich eine Demo runterladen kann?

Gruß,
Dennis
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 480
Dabei seit: 05 / 2003
Betreff:

Re: neues Homebanking-Konzept: Money Penny

 · 
Gepostet: 07.03.2005 - 17:05 Uhr  ·  #4
Hallo zusammen,

es gibt noch keine URL, weil das Programm noch "heavily under development" ist und auf der CeBIT erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll.

Leider muss ich gestehen, dass mein U*ix-Kenntnisse doch zu begrenzt waren, die Sourcen auf meinem Debian erfolgreich zu kompilieren, daher kein Bericht von mir. Es ist aber auch unter SUSE entwicklet worden und gerade solche Anpassungen an unterschiedliche Distris sind immer recht aufwendig...

Ich werde das Programm also wohl auch erst auf der CeBIT live sehen und bin auch sehr gespannt auf das Ergebnis.

Gruß
BW
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7735
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: neues Homebanking-Konzept: Money Penny

 · 
Gepostet: 07.03.2005 - 22:27 Uhr  ·  #5
ich meine, in der letzten oder vorletzten ct´ wäre eine Art Anleitung zu finden, wie man Installationspakete schnürt.

Evtl. wäre das ja mal eine Aufgabe für einen fitten Linuxer/in, damit wir Nur-User damit auch klarkommen.

Was kannst/darfst du denn zu den Lizenzbedingungen sagen?

Gruß
Raimund
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 480
Dabei seit: 05 / 2003
Betreff:

Re: neues Homebanking-Konzept: Money Penny

 · 
Gepostet: 08.03.2005 - 11:28 Uhr  ·  #6
Hallo Raimund,

nagel mich nicht drauf fest, aber ich bin zu 99% sicher, dass das Programm als Freeware rauskommen soll.

Gruß
BW
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 309
Dabei seit: 11 / 2003
Betreff:

Re: neues Homebanking-Konzept: Money Penny

 · 
Gepostet: 08.03.2005 - 15:55 Uhr  ·  #7
Ja, sieht wirklich demnach aus....

Hier eine Mailauszug:
Zitat
Hallo Herr *,
MoneyPenny wird unter der GPL Lizenz veröffentlicht. Wir haben spätestens
Anfang April eine entsprechende Website auf
http://www.fh-swf.de/Money-Penny
Dort finden Sie im Moment leider nur Infomaterial, die Source Tarballs wollen wir erst nach der Messe veröffentlichen, wenn hinreichend viele Besucher das Programm getestet haben.
Die Installation auf einem laufenden SuSe Linux ist allerdings nicht ganz
einfach, da man eine Menge zusätzlicher Bibliotheken braucht, die SuSe nicht mitliefert.
Auf der CeBit (Halle 9, Stand B09) haben wir fertige CD's mit Knoppix als
Betriebssystem. Die laufen ohne Installation und sind obendrein noch sehr
viel sicherer, da überhaupt nichts auf die Festplatte geschrieben wird. Alle
Daten und vor allen Dingen die Schlüsseldateien bleiben auf der Diskette oder dem USB-Stick. Natürlich sollte man diese nach der Arbeit nicht im Rechner stecken lassen ;-).
Viele Grüße
Ihr Walter Roth
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7735
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: neues Homebanking-Konzept: Money Penny

 · 
Gepostet: 08.03.2005 - 16:20 Uhr  ·  #8
ahh, gerade die Lösung mit Knoppix finde ich besonders gut.

Es lüftet sich das Dunkel.

Jetzt müssen wir das Team um Herrn Roth nur noch überreden, hier im Forum mitzumachen ;)

Gruß
Raimund
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Marl
Alter: 61
Beiträge: 910
Dabei seit: 01 / 2003
Betreff:

Re: neues Homebanking-Konzept: Money Penny

 · 
Gepostet: 08.03.2005 - 22:32 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von Raimund Sichmann
ahh, gerade die Lösung mit Knoppix finde ich besonders gut.

Es lüftet sich das Dunkel.

Jetzt müssen wir das Team um Herrn Roth nur noch überreden, hier im Forum mitzumachen ;)

Gruß
Raimund


Ich werde ihn am Donnerstag auf der CeBIT ansprechen, habe ich mir schon fest vorgenommen...... :lol:
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 309
Dabei seit: 11 / 2003
Betreff:

Re: neues Homebanking-Konzept: Money Penny

 · 
Gepostet: 09.03.2005 - 09:34 Uhr  ·  #10
Bei der Gelegenheit.....

Es fahren sicher einige von hier auf die CeBIT (u.a klopfer s.o.). Wäre es zu viel verlangt, dass einer für mich eine solche CD mitnimmt und anschl. per Post zukommen lässt?

Wäre klasse!
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7735
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: neues Homebanking-Konzept: Money Penny

 · 
Gepostet: 09.03.2005 - 14:29 Uhr  ·  #11
wenns freeware ist, dann brennen wir gerne :)
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 309
Dabei seit: 11 / 2003
Betreff:

Re: neues Homebanking-Konzept: Money Penny

 · 
Gepostet: 09.03.2005 - 16:30 Uhr  ·  #12
Ok...

Dann hoffe ich auf positive Rückmeldung nach der CeBIT hier im Thread ;)
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Kirchhain
Beiträge: 18
Dabei seit: 04 / 2004
Betreff:

Re: neues Homebanking-Konzept: Money Penny

 · 
Gepostet: 07.04.2005 - 12:28 Uhr  ·  #13
Gibts zu diesem Thema schon Neues?
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0