Postbank Umstellung am 08.09.2019

Problem mit Visa Karte

 
TRS
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 22
Dabei seit: 03 / 2018
Betreff:

Postbank Umstellung am 08.09.2019

 · 
Gepostet: 09.09.2019 - 12:19 Uhr  ·  #1
Mein aktueller Sachstand zur Postbank Umstellung vom 08.09.2019:
- ich habe als erstes in B4 in den „Online-Banking-Einstellungen“ eine neue syc angestoßen
- TAN-Verfahren = BestSign (mTAN wird weiter angeboten und funktioniert auch noch)
- TAN-Medium = muß man jetzt zwingend vorbelegen, flexible Auswahl ist nicht mehr möglich
- Abruf Girokonto = funktioniert - Meldung „3076 keine Starke Authentifizierung erforderlich“
- Abruf Posbank Visa = Fehlermeldung: Konto nicht gefunden sowie Kontonummer nicht gefunden

In der neuesten Poba App „Finanzassistent“ (die sehr wackelig läuft) wird die Karte angezeigt. Vermutlich muss der Screen Scraper angepasst werden.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4799
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Postbank Umstellung am 08.09.2019

 · 
Gepostet: 09.09.2019 - 12:31 Uhr  ·  #2
lt. Homepage gibt es generell Störungen
Zitat
Aufgrund einer technischen Störung steht das Banking & Brokerage nur eingeschränkt zur Verfügung. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Beseitigung der Störung.
h-o
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 25
Dabei seit: 02 / 2016
Betreff:

Re: Postbank Umstellung am 08.09.2019

 · 
Gepostet: 09.09.2019 - 12:32 Uhr  ·  #3
Bei mir kamen beim Abruf seit heute bei beiden Postbank-Konten ähnliche Fehler, trotz mehrmaliger Synchronisation:

9075 Dialog abgebrochen - starke Authentifizierung erforderlich
InitDialog: FinDialog must be idle

Hab jetzt von Chip-TAN optisch wieder auf mobile TAN umgestellt. Da beide Konten die TAN auf die gleiche Mobilfunknummer senden würden, muss beim Abruf der Konten nur eine TAN eingegeben werden. Dann hat alles geklappt.

Allerdings scheint die Postbank heute grundsätzlich Probleme zu haben. Nutzt man in Online-Shops die Sofortüberweisung, kommt die Meldung, das sei mit der Postbank zur Zeit nicht möglich.

Und bei allesstörungen.de häufen sich die Beschwerden...
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Homepage: subsembly.com/
Beiträge: 4203
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: Postbank Umstellung am 08.09.2019

 · 
Gepostet: 09.09.2019 - 13:50 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von TRS

- Abruf Posbank Visa = Fehlermeldung: Konto nicht gefunden sowie Kontonummer nicht gefunden


Die Kreditkarte wird nicht über FinTS, sondern über einen Screen-Scraper abgerufen. Dieser muss von uns erst angepasst werden. Ist in Arbeit. Update kommt.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 131
Dabei seit: 08 / 2015
Betreff:

Re: Postbank Umstellung am 08.09.2019

 · 
Gepostet: 09.09.2019 - 14:56 Uhr  ·  #5
Hallo Herr Selle,

vielen Dank für die Info ... kommt auch ein Upgrade für das Postbank Tagesgeldkonto? Ich denke hier wird auch der Screenscraper aktiv sein. Oder?

Gruß
Michael
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 75
Dabei seit: 02 / 2014
Betreff:

Re: Postbank Umstellung am 08.09.2019

 · 
Gepostet: 10.09.2019 - 12:30 Uhr  ·  #6
Bei der 7.1.0.7191 vom 10.09. steht beim Postbank Tagesgeld Abruf jetzt immerhin der Hinweis, das es per Screen-Scrapper gemacht wird, aber das Konto wird weiterhin nicht gefunden.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Homepage: subsembly.com/
Beiträge: 4203
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: Postbank Umstellung am 08.09.2019

 · 
Gepostet: 10.09.2019 - 12:32 Uhr  ·  #7
Der neue Screen-Scraper ist noch in Arbeit...
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Eckernförde
Alter: 79
Beiträge: 1787
Dabei seit: 02 / 2011
Betreff:

Re: Postbank Umstellung am 08.09.2019

 · 
Gepostet: 10.09.2019 - 12:58 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von subsembly

Der neue Screen-Scraper ist noch in Arbeit...


Hallo,
die Erfahrung hatte ich vorhin schon gemacht. Der (neue) Screen-Scraper -Zugang zur Postbank wurde mit dem Update 7.1.0.7191 bereits (nach Synchronisierung) eingerichtet. Der anschließende Test damit wurde abgebrochen!

Mein ID Postbank-Zugang wurde mit dem Update auch erfolgreich umgestellt. Dabei hat mir auch mein "tanJack Bluetooth" gute Dienste mithilfe der USB-Variante von B4 geholfen. Hoffe, dass es nunmehr mit dem Screen-Scraper (Visa-Konto) demnächst auch klappen wird.
Damit hat wohl nun endgültig die Version Banking 4W V 6 ausgedient (gerade ohne Erfolg mit PoBa getestet).
Vielen Dank für den guten Service!! :-|
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Mannheim
Beiträge: 68
Dabei seit: 11 / 2013
Betreff:

Re: Postbank Umstellung am 08.09.2019

 · 
Gepostet: 10.09.2019 - 13:42 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von subsembly

Der neue Screen-Scraper ist noch in Arbeit...

Wie gut, dass es dieses Forum gibt und frau nicht alleine mit dem Problem PB Visa und Tagesgeldkonto ist, so muss ich kein neues Thema eröffnen! ;-)

Einen großen Dank an Andreas, dass er an der Lösung schon dran ist ... ich gedulde mich! :-)

Grüße in die Runde!
Charlotte
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 75
Dabei seit: 02 / 2014
Betreff:

Re: Postbank Umstellung am 08.09.2019

 · 
Gepostet: 11.09.2019 - 11:04 Uhr  ·  #10
Mit dem neusten Update geht das Tagesgeld jetzt wieder bei mir, vielen Dank für die schnelle Arbeit!
h-o
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 25
Dabei seit: 02 / 2016
Betreff:

Re: Postbank Umstellung am 08.09.2019

 · 
Gepostet: 11.09.2019 - 17:28 Uhr  ·  #11
Postbank-Kreditkarte geht aber nicht (Build 7.1.0.7194).

Zwar erfolgt bei einem Kontenrundruf (wie auch schon bei der Synchronisation) eine Abfrage, welches TAN-Verfahren genutzt werden soll.

Aber im Gegensatz zu den beiden Postbank-Konten wird bei der Postbank-Kreditkarte (die ja zum Postbank-Privatkonto gehört), kein mTAN angeboten, sondern nur Bestsign (per USB, was bei Banking4W ja nicht geht, Und die Bestsign-App hab ich nicht) und die beiden CHIP-TAN's, die mir beim reinen Kontenabruf zu umständlich sind, da ich zwei verschiedene Postbank-Karten einstecken müsste.

Warum wird in Banking4W hier nicht mTAN angezeigt? Bei den Postbank-Konten geht's ja auch?

Als Sicherheitsverfahren hatte ich bei der Postbank insgesamt das BestSign per USB, CHIP-TAN für das Privat- und CHIP-TAN für das Geschäftskonto sowie mobile-TAN für beide Konten angelegt.
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 57
Beiträge: 5304
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Postbank Umstellung am 08.09.2019

 · 
Gepostet: 11.09.2019 - 17:40 Uhr  ·  #12
Zitat geschrieben von h-o
Warum wird in Banking4W hier nicht mTAN angezeigt? Bei den Postbank-Konten geht's ja auch?
Weil, wie Du selbst schreibst, die Konten unterschiedlich sind. Wie Du auf der Postbank-Website lesen kannst, wurde die mTAN für Privatkonten abgeschaltet, Geschäftskonten können sie weiter nutzen. Frag nicht nach dem Sinn des Ganzen. Ist so.

Zitat geschrieben von h-o
sondern nur Bestsign (per USB, was bei Banking4W ja nicht geht
Wie kommst Du darauf, dass das nicht geht? Lediglich die Freigabe per Knopfdruck am SealOne geht nicht, weil das sowas in der HBCI-Spezifikation nicht vorgesehen ist. Du steckst den SealOne in den usb-Anschluss ein, er verbindet sich mit dem Bankrechner und bei Bedarf erscheint dann eine TAN im Display des SealOne und die tippst Du von Hand ab. Das geht sehr wohl. Vorher mußt Du allerdings natürlich ein Profil für den SealOne im Privatkonto anlegen und in B4 die Bankverbindung samt SealOne-Bezeichnung entsprechend anpassen.
h-o
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 25
Dabei seit: 02 / 2016
Betreff:

Re: Postbank Umstellung am 08.09.2019

 · 
Gepostet: 12.09.2019 - 11:30 Uhr  ·  #13
Zitat geschrieben von msa

Wie Du auf der Postbank-Website lesen kannst, wurde die mTAN für Privatkonten abgeschaltet, Geschäftskonten können sie weiter nutzen. Frag nicht nach dem Sinn des Ganzen. Ist so.
Hatte ich tatsächlich noch nicht gelesen (und diese Info wird beim Login auch nicht angezeigt, hier wird mTAN immer noch angeboten, was vermutlich wirklich mit dem anderen Konto zu tun hat).

Zitat geschrieben von msa
Wie kommst Du darauf, dass das nicht geht? Lediglich die Freigabe per Knopfdruck am SealOne geht nicht, weil das sowas in der HBCI-Spezifikation nicht vorgesehen ist. Du steckst den SealOne in den usb-Anschluss ein, er verbindet sich mit dem Bankrechner und bei Bedarf erscheint dann eine TAN im Display des SealOne und die tippst Du von Hand ab.
Geht nicht. Es erscheint keine TAN.

Nochmals erklärt:

- Abruf oder Synchronisation Kreditkartenkonto. B4W zeigt folgendes Bild:

 


- Auswahl von BestSign... Banking4W zeigt folgendes Bild:

 


Auf dem Display des BestSign-Geräts erscheint ein Lauftext: "Login in das Online Banking freigeben". Klappt aber nicht, wenn man (wie sonst) die "OK"-Taste drückt. Eine TAN erscheint auch nicht.

Drücken von "OK" in Banking4W:

 

Wie gesagt, habe ich auch gar keine BestSignApp (wie Banking4W es im zweiten Bild behauptet), sondern nur das USB-Dings registriert und habe damit schon Überweisungen direkt über die Postbank-Homepage gemacht (einfach per Knopfdruck bestätigt; SealOne 2200 BestSign).

 

Und einen echten "Bankzugang" in Banking4W gibt es für die Kreditkarte ja nicht (wie bei anderen Konten, wo man vorher per Pull-Down-Menü auswählen kann; hier gibt es beim Screen Scraper nur die URL sowie ID und Kennwort).

Kann es sein, dass das Best-Sign-Gerät gar keine TAN's anzeigen kann und deswegen nicht geeignet ist?
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 57
Beiträge: 5304
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Postbank Umstellung am 08.09.2019

 · 
Gepostet: 12.09.2019 - 14:16 Uhr  ·  #14
Das, was ich geschrieben habe, gilt für den HBCI-Zugangsweg, also für das Girokonto.

Die VISAs werden über "ScreenScraping" abgerufen, also über die Website. Hier ist ja inzwischen auch die 2FA schafgeschaltet, also man kommt nicht mehr nur mit PIN rein. Wie geht das denn, wenn Du von Hand in die Website einloggst? Da müsste das mit dem SealOne doch genau so angefragt und bestätigt werden und damit das Login abgeschlossen werden? Die Software macht nichts anderes, sie ruft die Website auf, loggt mit ID und PIN ein, bekommt dann die Seite mit der Freigabeanforderung - wartet mit dem Feld bis Du diese gemacht hast - und auf OK gehts weiter. Funktioniert denn der Web-Hand-Login mit dem SealOne?

Ich könte mir vorstellen, dass das bei der Postbank auch noch bankseitige Fehler sind - das Forum hier ist ja seit vorgestern VOLL davon, zumal die Postbank vieles technisch ganz anders macht, als andere Banken.

Und zu der Sache mit den mTANs: Diese sind für Privatkonten definitiv abgeschaltet, in den BPDs kommen sie aber immer noch als mögliches Verfahren... auch ein bankseitiger Fehler.
TRS
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 22
Dabei seit: 03 / 2018
Betreff:

Re: Postbank Umstellung am 08.09.2019

 · 
Gepostet: 12.09.2019 - 15:03 Uhr  ·  #15
Zitat geschrieben von msa
Und zu der Sache mit den mTANs: Diese sind für Privatkonten definitiv abgeschaltet, in den BPDs kommen sie aber immer noch als mögliches Verfahren... auch ein bankseitiger Fehler.

Das kann ich (Privatkunde) so nicht bestätigen!
Ich habe mich gerade auf der Webseite mit mTAN eingeloggt und sehe bei meinen Sicherheitsverfahren immer noch die mTAN zur Auswahl, allerdings mit folgendem Hinweis.

„Welche Verfahren können Sie zum Login nutzen? Möglich sind BestSign und chipTAN. Aus Gründen der einfachen Bedienbarkeit empfehlen wir das mobileTAN-Verfahren nur noch in Ausnahmefällen.“

Von definitiver Abschaltung ist (Stand Heute) bei mir nicht die Rede.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4799
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Postbank Umstellung am 08.09.2019

 · 
Gepostet: 12.09.2019 - 15:13 Uhr  ·  #16
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0