[geloest]DKB - Bankzugang ändern oder bei HBCI bleiben?

Ändern von HBCI auf chipTAN sinnvoll?

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 63
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

[geloest]DKB - Bankzugang ändern oder bei HBCI bleiben?

 · 
Gepostet: 10.09.2019 - 18:31 Uhr  ·  #1
Hallo mal wieder,

nun habe ich bei der DKB das chipTAN-Verfahren mit der Girokarte aktiviert und will über MP 18 die Umsätze abrufen. Irgendwie schaffe ich das nicht!

Ich habe bisher die Bankzugänge für ein Cashkonto und zwei VISA-Karten in MP 18 eingerichtet und das Cashkonto funktioniert mit meiner HBCI-Karte. Leider werden seit heute aber nicht mehr die VISA-Kartenumsätze über die PIN-Abfrage abgeholt.

Wie ändere ich die Bankzugänge von HBCI derzeit auf chipTAN? :'(

Hat da jemand Erfahrung?

Muss ich sämtliche DKB-Bankzugänge zuerst löschen ....?

Oder macht die Alternative Sinn: HBCI-Karte behalten für Cashkonto und von Kalle2012 eine Lizenz für MP20 anfordern? Dann auf chipTAN später umsteigen, wenn HBCI 2021 abgeschafft wird?
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Homepage: ksit.de
Beiträge: 965
Dabei seit: 11 / 2012
Betreff:

Re: DKB - Bankzugang ändern oder bei HBCI bleiben?

 · 
Gepostet: 10.09.2019 - 18:47 Uhr  ·  #2
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 63
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: DKB - Bankzugang ändern oder bei HBCI bleiben?

 · 
Gepostet: 11.09.2019 - 06:39 Uhr  ·  #3
Danke!

Steht zwar alles in der Anleitung, was zu sagen wäre, hat aber nicht geklappt: Zum einen sind die Bankzugänge in MP18 nicht so bezeichnet, dass man von vornherein sieht, welches Konto hier gemeint ist. So haben z.B. beide VISA-Karten-Konten die gleiche Kontonummer. Eine Änderung im Dialog habe ich nicht erreicht.

Dafür hat Matrica mir heute morgen unaufgefordert eine Lizenz mit Anleitung für MP 20 gesandt. Ich werde diese dann installieren und wohl bei meinem bisherigen System (DKB mit HBCI-Karte sowie PIN bei VISA) bleiben. Mal sehen, ob das dann funktioniert?! 8-)
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Homepage: ksit.de
Beiträge: 965
Dabei seit: 11 / 2012
Betreff:

Re: DKB - Bankzugang ändern oder bei HBCI bleiben?

 · 
Gepostet: 11.09.2019 - 08:32 Uhr  ·  #4
Mit dem neuen Build 24753 von Moneyplex 20 kommt jetzt nach der Aktualisierung der Bankparameter bei mir die Meldung "3076 Starke Kundenauthentifizierung nicht notwendig.".

Nachtrag: Bei der Moneyplex 20 Preview ist es Build 24653.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 63
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: DKB - Bankzugang ändern oder bei HBCI bleiben?

 · 
Gepostet: 11.09.2019 - 08:36 Uhr  ·  #5
Das heißt also, dass die DKB-Abfrage noch nicht funktioniert? Ich kann das erst heute Abend ausprobieren.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Homepage: ksit.de
Beiträge: 965
Dabei seit: 11 / 2012
Betreff:

Re: DKB - Bankzugang ändern oder bei HBCI bleiben?

 · 
Gepostet: 11.09.2019 - 08:44 Uhr  ·  #6
Doch, es funktioniert. Die Bank meldet jetzt dem Programm zurück, das keine Starke Kundenauthentifizierung notwendig ist. D.h., das Programm muss beim Anwender keine TAN anfordern.

Was noch nicht funktioniert ist die Abfrage der DKB Visa Umsätze. Das wird Matrica erst später korrigieren.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 63
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: DKB - Bankzugang ändern oder bei HBCI bleiben?

 · 
Gepostet: 11.09.2019 - 09:55 Uhr  ·  #7
Ja, vielen Dank, ich weiß dann Bescheid! :-)
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 09 / 2019
Betreff:

Re: DKB - Bankzugang ändern oder bei HBCI bleiben?

 · 
Gepostet: 11.09.2019 - 19:35 Uhr  ·  #8
Ich hatte das DKB Konto im monexplex 18 schon mit ChipTan am laufen und habe gerade die aktuelle monexplex 20 Preview Version installiert, da seit gestern die DKB den zweiten Faktor bei der Anmeldung haben möchte.

Der Verbindungsdialog meldet folgendes:

Code
Verbindungsaufbau mit Deutsche Kreditbank Berlin
Dialoginitialisierung
    3060 Bitte beachten Sie die enthaltenen Warnungen/Hinweise.
    3050 UPD nicht mehr aktuell, aktuelle Version enthalten.
    3920 Zugelassene Zwei-Schritt-Verfahren für den Benutzer.
             Unterstützte Sicherheitsverfahren = 910,911,912,913
             Ausgewähltes Sicherheitsverfahren = 912
    0020 Der Auftrag wurde ausgeführt.
    3076 Starke Kundenauthentifizierung nicht notwendig.
Kontoumsaetze anfordern/Zeitraum Camt
    9050 Die Nachricht enthält Fehler.
    9370 Anzahl Signaturen für diesen Auftrag unzureichend laut UPD oder BPD.
Dialogende
    0010 Nachricht entgegengenommen.
    0100 Dialog beendet.


Wenn die DKB "3076 Starke Kundenauthentifizierung nicht notwendig." meldet, wird moneyplex vermutlich keine TAN Abfrage starten und dann stoppt das Ganze.

Ist das ein Problem der DKB oder muss moneyplex noch tunen?

PS: Habe gerade gesehen, dass ich Build 24653 habe. Update sagt aber, ich wäre aktuell...
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4799
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: DKB - Bankzugang ändern oder bei HBCI bleiben?

 · 
Gepostet: 11.09.2019 - 19:40 Uhr  ·  #9
Zitat
Bankparameter (BPD) aktualisieren.
Dazu gehen Sie unter Stammdaten, Bankzugänge und klicken den entsprechenden Bankzugang, bei dem Sie den Fehler vermuten, mit der rechten Maustaste an. Wählen Sie im Kontextmenü Bankparameter aktualisieren.

durchgeführt?

//edit
die Build passt - bei der Preview ist es 246x und bei der final 247x - siehe oben
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 09 / 2019
Betreff:

Re: DKB - Bankzugang ändern oder bei HBCI bleiben?

 · 
Gepostet: 11.09.2019 - 19:56 Uhr  ·  #10
Bankparameter aktualisieren hatte ich für alle Bankzugänge hintereinander gemacht, dann moneyplex neu gestartet.

Habe es nun einmal einzeln für DKB alleine gemacht und neu gestartet. Jetzt funktioniert der Abruf.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0