Werden alte Umsätze behalten (in meinem Fall bei Diba Girokonto)?

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 02 / 2021
Betreff:

Werden alte Umsätze behalten (in meinem Fall bei Diba Girokonto)?

 · 
Gepostet: 22.05.2022 - 21:11 Uhr  ·  #1
Hallo,

beim Zusammensuchen der Daten für die Steuererklärung habe ich festgestellt, dass in MoneyMoney nur Umsätze bis Mitte Mai 2021 verfügbar sind. Das ist natürlich ziemlich unpraktisch, wenn man für das gesamte Steuerjahr Buchungen anschauen will.
Noch dazu gibt einem die Diba auch nur die Umsätze von ca einem halben Jahr im Online Banking - alles andere muss man in Kontoauszügen mühselig zusammensuchen.

Nun sollte ich erwähnen, dass ich - glaube ich - MoneyMoney erst im Herbst 2021 gekauft habe.

Aber ich wollte (für 2022 <_< ) fragen, ob MoneyMoney die Historie der Umsätze komplett behält, auch wenn die Bank z.B. ältere Umsätze nicht mehr anzeigt. Oder ruft MoneyMoney jeweils die verfügbaren Umsätze ab und "vergisst" alles, was vorher war? Oder kann man das irgendwo einstellen?

Vielen Dank,
Hans
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Homepage: moneymoney-app.com
Beiträge: 141
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Re: Werden alte Umsätze behalten (in meinem Fall bei Diba Girokonto)?

 · 
Gepostet: 23.05.2022 - 13:39 Uhr  ·  #2
Alle abgerufenen Umsätze werden dauerhaft in der Datenbank von MoneyMoney lokal auf dem Mac gespeichert.

Der FinTS/HBCI-Server der ING-DiBa stellt nur die Umsätze der vergangenen 90 Tage zum Abruf zur Verfügung.

Im Abschnitt »Wie erhält man eine vollständige Umsatzliste?« auf https://moneymoney-app.com/help/ habe ich das auch noch ein bisschen ausführlicher beschrieben.
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 08 / 2022
Betreff:

Re: Werden alte Umsätze behalten (in meinem Fall bei Diba Girokonto)?

 · 
Gepostet: 11.08.2022 - 00:05 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von MoneyMoney

Alle abgerufenen Umsätze werden dauerhaft in der Datenbank von MoneyMoney lokal auf dem Mac gespeichert.

Der FinTS/HBCI-Server der ING-DiBa stellt nur die Umsätze der vergangenen 90 Tage zum Abruf zur Verfügung.

Im Abschnitt »Wie erhält man eine vollständige Umsatzliste?« auf https://moneymoney-app.com/help/ habe ich das auch noch ein bisschen ausführlicher beschrieben.


Das heißt wenn ich MoneyMoney 2 Jahre benutze kann ich selbst mit der Software nur max 90 Tage alte Umsätze (ING) einsehen? Eine lokale Speicherung der Historie immer wenn man aktualisiert wäre super.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 391
Dabei seit: 09 / 2004
Betreff:

Re: Werden alte Umsätze behalten (in meinem Fall bei Diba Girokonto)?

 · 
Gepostet: 11.08.2022 - 11:19 Uhr  ·  #4
Nein. Wenn man Mitte August 2021 den ersten Umsatzabruf für das Konto tätigt, liefert die Bank die Umsätze bis Mitte Mai 2021 rückwirkend. Diese Daten merkt sich das Programm. Wenn man danach die Umsatzdaten weiterhin abruft, der alle aktuellen Umsätze zum Bestand im Programm hinzugefügt und können auch rückwirkend ausgewertet werden. Da das Programm aber niemals die Umsätze vor Mitte Mai 2021 mitgeteilt bekommen hat, kann des diese Daten auch niemals anzeigen. Das ist unabhängig vom verwendeten Programm.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0