Quicken 04, Towitoko Chipdrive Micro

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7820
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: Quicken 04, Towitoko Chipdrive Micro

 · 
Gepostet: 15.08.2003 - 13:04 Uhr  ·  #1
Ich habe ein Problem mit einer unpersonalisierten HBCI-Chipkarte.

aktuelle Konfiguration:
Leser: Treiber Version V2.14.41
HBCI-Kernel: Datadesign 2.9.4

Die Treiber scheinen also soweit iO. und auf dem neuesten Stand zu sein.

Die Software des Chipkartenlesers erkennt andere Karten einwandfrei, die HBCI-Karte wird nicht erkannt. Da ich bisher keine defekten Karten hatte, vermute ich irgendwo eine Inkompatibilität und weniger das die Karte defekt ist.

Weiss jemand mehr?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: 36110 Schlitz
Beiträge: 192
Dabei seit: 05 / 2003
Betreff:

Re: Quicken 04, Towitoko Chipdrive Micro

 · 
Gepostet: 15.08.2003 - 14:23 Uhr  ·  #2
Zitat geschrieben von Raimund Sichmann
HBCI-Kernel: Datadesign 2.9.4

Hallo Raimund,

ich habe gerade mal bei mir im win-data nachgeschaut. Da ist die aktuelle DataDesign-Version 2.9.4.7

Warst Du schon mal bei DataDesign auf der Homepage und hast nach einer neueren Version nachgeschaut?

Gruss

Gerhard
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7820
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: Quicken 04, Towitoko Chipdrive Micro

 · 
Gepostet: 15.08.2003 - 15:04 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von Gerhard Kreutzer
Warst Du schon mal bei DataDesign auf der Homepage und hast nach einer neueren Version nachgeschaut?

Hallo Gerhard,

das haben wir noch nicht gemacht.

Die Karte bekomme ich jetzt erst einmal zurück und mache dann einen Test mit dem Reiner Leser...

Müsste nicht eigentlich die Chipkartensoftware (also nicht der Kernel, sondern das Towitoko Testproggi) die Karte trotzdem auslesen können? Das funktioniert zumindest mit allen anderen Karten.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0