Mit StarMoney eingerichtete Hypovereinsbank Chipkarte

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 25
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Mit StarMoney eingerichtete Hypovereinsbank Chipkarte

 · 
Gepostet: 27.01.2008 - 22:29 Uhr  ·  #1
Hallo
habe gerade versucht eine mit StarMoney erzeugte Chipcard zu verwenden (die auch mit SM funktioniert), Subsembly erkennt aber die Karte nicht...

Die Chipkarte wurde mit StarMoney für die Hypovereinsbank erzeugt.

kriege ich Subsembly damit zum Laufen?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Homepage: subsembly.com/
Beiträge: 4448
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: Mit StarMoney eingerichtete Hypovereinsbank Chipkarte

 · 
Gepostet: 28.01.2008 - 08:54 Uhr  ·  #2
Guten Morgen,

das sollte prinzipiell schon gehen. Wird denn der Chipkartenleser korrekt erkannt? Bin für jede Info dankbar mit der ich das Problem eingrenzen kann.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 25
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Mit StarMoney eingerichtete Hypovereinsbank Chipkarte

 · 
Gepostet: 28.01.2008 - 09:13 Uhr  ·  #3
Hallo,
mit Starmoney und dem Kartenleser geht es tadellos - ist ein eingebauter in meinem Laptop. Habe in Starmoney die Karte mit diesem Kartenleser initialisiert, und kann mit Starmoney auch ohne Probleme arbeiten. Der Kartenleser wird aber zur Auswahl angeboten da denke ich dass das Programm ihn erkennt.

Ich bekomme in den nächsten Tagen meinen ReiserCT cyberjack, dann kann ich es mit dem nochmal probieren.

Finde die Applikation - soweit ich sie benutzen kann - sehr gelungen. Einfach und übersichtlich.

Die Fehlermeldung ist:

"Die erforderliche Chipkarte wurde nicht gefunden. Bitte stellen Sie sicher, dass die Chipkarte korrekt eingelegt ist und der Chipkartenleser ordnungsgemäß funktioniert".

Wenn ich nichts ändere (keine Karte raus etc.) und mit StarMoney den Zugriff versuche, geht es ohne Probleme.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Homepage: subsembly.com/
Beiträge: 4448
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: Mit StarMoney eingerichtete Hypovereinsbank Chipkarte

 · 
Gepostet: 28.01.2008 - 09:24 Uhr  ·  #4
Hallo,

dass der Chipkartenleser in StarMoney erkannt wird, heißt noch lange nicht, dass auch Subsembly Banking diesen erkennt. Zumal Subsembly Banking eine ganz andere Technologie zum Zugriff auf den Leser verwendet.

Im Menü Extras gibt es einen Punkt Chipkartenleser. Dort sollte der Chipkartenleser eingetragen sein. Wenn ja, dann sollte es gehen. Wenn nein, dann fehlt vermutlich ein PC/SC-Treiber zum Chipkartenleser.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 25
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Mit StarMoney eingerichtete Hypovereinsbank Chipkarte

 · 
Gepostet: 28.01.2008 - 11:04 Uhr  ·  #5
Der Kartenleser ist eingetragen und wird in Subsembly auch angezeigt. PSCS Treiber sind auch installiert.... nur beim Zugriff auf die Karte erscheint die Fehlermeldung.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Homepage: subsembly.com/
Beiträge: 4448
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: Mit StarMoney eingerichtete Hypovereinsbank Chipkarte

 · 
Gepostet: 29.01.2008 - 11:41 Uhr  ·  #6
Anbei ist eine Datei "TopBanking.exe.txt". Wenn Du diese Datei in "TopBanking.exe.config" umbenennst und dann über die vorhandene gleichnamige Datei im "C:\Programme\Subsembly Banking" Installationsverzeichnis kopierst, dann wird der Zugriff auf die Chipkarte in "C:\TopBanking.log" protokolliert. Mit diesem Protokoll könnte ich den Fehler vielleicht finden.

Schon mal Danke für die Mitarbeit bei der Problemsuche!
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 25
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Mit StarMoney eingerichtete Hypovereinsbank Chipkarte

 · 
Gepostet: 29.01.2008 - 12:02 Uhr  ·  #7
Hallo,
Log per PM geschickt....
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Homepage: subsembly.com/
Beiträge: 4448
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: Mit StarMoney eingerichtete Hypovereinsbank Chipkarte

 · 
Gepostet: 29.01.2008 - 17:03 Uhr  ·  #8
Danke für das Protokoll. Ist ziemlich kurz, so dass ich nur vermuten kann wo das eigentliche Problem liegt.

Es sieht so aus, als ob Dein Kartenleser damit Probleme hat, wenn mehere Karten Connect/Disconnect kurz hintereinander kommen. Das passiert bei der Kartenerkennung so und wenn ich den Trace richtig interpretiere bricht er irgendwie gleich nach dem ersten Versuch ab.

Ich habe das Programm jetzt so geändert, dass nur ein einziger Connect bei der Kartenerkennung gemacht wird. Über die Downloadseite wird jetzt die neue Version 3.0.4.2950 von "TopBankingSetup.msi" downgeloadet. Ich habe bis jetzt nur die eine Datei ausgetauscht und die Webseite sonst noch nicht aktualisiert. Ich will erst mal das Feedback abwarten.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 25
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Mit StarMoney eingerichtete Hypovereinsbank Chipkarte

 · 
Gepostet: 29.01.2008 - 17:10 Uhr  ·  #9
Er kann die Karte lesen! Muss es später von zuhause aus probieren (sitze derzeit hinter einem Proxy) und mich mit der HVB verbinden, aber das Programm findet mal die gespeicherten Schlüssel auf der Karte und zeigt sie auch richtig an.

Werde dann morgen berichten...

Schöne Grüße aus München nach München :-D
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 25
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Mit StarMoney eingerichtete Hypovereinsbank Chipkarte

 · 
Gepostet: 29.01.2008 - 18:21 Uhr  ·  #10
OK, gerade probiert.

Beim Synchronisieren mit der Bank bekomme ich den Fehler :

"Chipkarte nicht vorhanden. Vorgang wird abgebrochen"

Noch zwei allgemeine Anmerkungen:
1) ich kann das Protokoll nicht mehr ansehen wenn die Synchronisation durchgelaufen ist.
2) Werden Proxies unterstützt? Finde diese Einstellung nicht oder es gibt sie nicht...
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Homepage: subsembly.com/
Beiträge: 4448
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: Mit StarMoney eingerichtete Hypovereinsbank Chipkarte

 · 
Gepostet: 30.01.2008 - 12:32 Uhr  ·  #11
Hallo,

harte Nuss. Ich habe mir den Code noch mal genau angesehen und noch eine Stelle bei der Chipkartenleseransteuerung etwas entschärft. Vielleicht geht es damit schon. Einen kompletten Satz mit neuer Version 3.0.4.2951 habe ich zum Download bereit gestellt.

Zu denn anderen Anmerkungen:

1) Die letzten 10 Protokolle werden in der Walletdatei gespeichert und können über Extras > Protokolle eingesehen werden.

2) Bei PIN/TAN mit HTTPS wird automatisch die Proxy-Einstellung des Internet Explorers übernommen. Bei RDH/DDV mit direkter TCP-Verbindung wird noch kein explizit zu konfigurierender Proxy unterstützt.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 25
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Mit StarMoney eingerichtete Hypovereinsbank Chipkarte

 · 
Gepostet: 02.02.2008 - 17:43 Uhr  ·  #12
Hi,
jetzt scheint es mit dem Kartenleser im Laptop (DELL D620) zu funktionieren.

Mit dem Kartenleser von Reiser (cyberjack ecom USB) funktionierte es tadellos.

Wird es demnächst auch eine gepatchte USB-Version des Programms geben?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Homepage: subsembly.com/
Beiträge: 4448
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: Mit StarMoney eingerichtete Hypovereinsbank Chipkarte

 · 
Gepostet: 04.02.2008 - 11:05 Uhr  ·  #13
Hallo,

schön zu hören. Alle Downloads sollten nun auf dem gleichen Stand sein und somit mit dem Chipkartenleser funktionieren.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0