Grundmodul und das Einlesen von Hilfsdatenbanken "Konte

 
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Grundmodul und das Einlesen von Hilfsdatenbanken "Konte

 · 
Gepostet: 29.07.2004 - 11:58 Uhr  ·  #1
Hallo,

unter dem Punkt Verwaltung - Import-Export kann ich als Steuerdatei unter anderem die wvd für "Konten" definieren.

Der Export funktioniert.

Wenn ich dann über den Punkt Verwaltung - Import-Export "Hilfsdatenbanken einlesen" möchte, erscheint immer die Fehlermeldung 862 - "Keine Import-/Export-Steuerdatei gefunden".

Wo könnte mein Fehler liegen?

Ziel von Export / Import ist die Übernahme von Kontobezeichnungen für Kontonummern, die von 9stellig auf 10stellig umgestellt werden. Beim automatischen Einlesen der neuen 10stelligen Kontonummern wird das Konto mit der Bezeichnung BLZ / Kontonummer versehen.

Über den Punkt "Konten zusammenführen" bestünde zwar die Möglichkeit, die Auszüge an die "neuen" Kontonummern anzuhängen, die Bezeichnung wird dabei nicht mit übernommen (ist ja für Multicash auch das "alte" Konto).

Vielleicht hat jemand für diesen Fall einen ganz anderen Lösungsansatz parat.

MfG, eZ-A
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 49
Dabei seit: 03 / 2004
Betreff:

Nachtrag

 · 
Gepostet: 29.07.2004 - 12:19 Uhr  ·  #2
Hallo,

der Beitrag stammt von mir. Es hat vorhin mit dem Login nicht so recht geklappt.

MfG, eZ-A
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Homepage: mc-forum.de
Beiträge: 367
Dabei seit: 06 / 2004
Betreff:

Re: Grundmodul und das Einlesen von Hilfsdatenbanken "Konte

 · 
Gepostet: 29.07.2004 - 13:35 Uhr  ·  #3
Hallo,

sind das 2 verschiedene Installationen?

Spontan fällt mir eigentlich nur ein, dass du dann auch die WVD mit rüberkopieren musst....da das ja die genannte Steuerdatei ist.

gruß

s-man
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 49
Dabei seit: 03 / 2004
Betreff:

Re: Grundmodul und das Einlesen von Hilfsdatenbanken "Konte

 · 
Gepostet: 29.07.2004 - 14:29 Uhr  ·  #4
Hallo,

das betrifft nur eine Installation.

Der "Fehler" ist auch auf einem anderen System reproduzierbar. Da zwei unterschiedliche Release-Stände (3.01, Rel. 004 und 3.01, Rel. 009) die gleiche Fehlermeldung bringen, liegt es wahrscheinlich nicht an einem "fehlerhaften" Rel.

MfG, eZ-A
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Homepage: mc-forum.de
Beiträge: 367
Dabei seit: 06 / 2004
Betreff:

Re: Grundmodul und das Einlesen von Hilfsdatenbanken "Konte

 · 
Gepostet: 30.07.2004 - 08:35 Uhr  ·  #5
so ein ähnlicher Fehler ist mir nur bekannt, wenn MC upgedatet wird, da es anscheinend pro Release unterscheidliche *.WVD´s gibt.

Hast du denn auch jeweils die gleiche WVD neu angelegt?

Einen Programmfehler schließe ich nach meinem Kentnissstand aus, kann aber nur für die 3.01.009 sprechen.

Pfadangaben der TXT und der WVD stimmen auch?

Gruß

s-man
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Raum Stuttgart
Beiträge: 20
Dabei seit: 08 / 2004
Betreff:

Re: Grundmodul und das Einlesen von Hilfsdatenbanken "Konte

 · 
Gepostet: 20.08.2004 - 09:14 Uhr  ·  #6
Hallo,

versuchst Du den Import/Export im selben Release ?
Oder ist zwischdrin ein Update ?

Der Import sollte eigentlich problemlos funktionieren, wenn alle Dateien im richtigen Verzeichnis stehen :
Die WVD's für den AZV in ...\AZVWIN und
die WVD's für den IZV in ...\IZVWIN

Zum Einlesen müssen die Textdateien im Verzeichnis MCCWIN\DAT stehen oder, wenn mehrere PC vorhanden sind (bzw RDR-Namen vergeben wurden) im jeweiligen Client-Verzeichnis ...\MCCWIN\DAT\XXX

Ich selber habe auf meiner Installations-CD vorbereitete WVD's die ich bei Bedarf immer verwende - ohne Probleme !!!
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Rees am Niederrhein
Beiträge: 128
Dabei seit: 03 / 2004
Betreff:

Re: Grundmodul und das Einlesen von Hilfsdatenbanken "Konte

 · 
Gepostet: 20.08.2004 - 14:43 Uhr  ·  #7
Hallo zusammen,

ich kann den Fehler auch nachvollziehen. Laut meinen Infos lassen sich im Basismodul nur die Hilfsdatenbanken: Devisen, Ordnungsbegriffe, Planungsdaten oder Verwendungszwecke wieder einlesen.

Es scheint echt ein Fehler zu sein, zumal es in der 2.12 noch definitiv funktionierte. (Habe ich öfter schon wieder einlesen müssen, wenn sich die Konten-DB zerschossen hatte.)

Gruß
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ruhrgebiet
Alter: 52
Beiträge: 46
Dabei seit: 05 / 2004
Betreff:

Re: Grundmodul und das Einlesen von Hilfsdatenbanken "Konte

 · 
Gepostet: 01.09.2004 - 10:04 Uhr  ·  #8
Tach auch,

konnte den Fehler hier in einer 3.01.10 ebenfalls reproduzieren. In meiner alten 2.12.irgendwas die hier noch auf dem Rechner rumschwirrt, funktioniert es.

Gruß
Mathias
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ruhrgebiet
Alter: 52
Beiträge: 46
Dabei seit: 05 / 2004
Betreff:

Re: Grundmodul und das Einlesen von Hilfsdatenbanken "Konte

 · 
Gepostet: 01.09.2004 - 11:58 Uhr  ·  #9
Hab mich grad mal in der Meldungsdatenbank von Omikron schlau gemacht.
Dort heißt es: "Ein Einlesen der Banken bzw. Konten aus einer WVD-Datei ist nicht möglich und unseres Erachtens nicht sinnvoll. Es werden nur WVD-Dateien angezeigt, die auch importiert werden können. Wenn nur eine KONTO.WVD existiert, wird also keine angezeigt, da diese nicht importfähig ist."

Demzufolge kann man die DB nur noch händisch bzw. durch Einlesen von STAs füllen.

Gruß
Mathias
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 01 / 2005
Betreff:

Re: Grundmodul und das Einlesen von Hilfsdatenbanken "Konte

 · 
Gepostet: 05.01.2005 - 08:14 Uhr  ·  #10
Das Einlesen der HDB Konten im Basismodul per WVD-Datei ist nicht möglich, da die HDB Konten die Haupt-Datenbank für Umsatz/Auszug/...-Verwaltung ist... Sie stellt quasi den Hauptindex für alle anderen betroffenen Datenbanken dar...

Wenn man nun die HDB Konten mittels Import pflegen könnte, würden zwangsweigerlich die Indizes nicht mehr stimmen und man hätte dann wohl Datenschrott...

Aus diesem Grund ist das Pflegen der Datenbank nur über den Import von Auszugsdateien oder das manuelle Einpflegen der entsprechenden Konten möglich.

MfG
H_B_H
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0