Probleme beim Umstieg auf HBCI-Chipkarte "Änderungen konnten nicht auf Sicherheitsmedium gespeichert werden"

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 16
Dabei seit: 04 / 2004
Betreff:

Probleme beim Umstieg auf HBCI-Chipkarte "Änderungen konnten nicht auf Sicherheitsmedium gespeichert werden"

 · 
Gepostet: 06.02.2019 - 16:03 Uhr  ·  #1
Hallo,

wir (Volksbank) hatten bereits mehrfach den Fall, dass bei der Umstellung die Fehlermeldung auftauchte, dass die Änderung nicht auf dem Sicherheitsmedium gespeichert werden konnte, damit geht die Umstellung nicht weiter...

In einem Fall haben wir dann herausgefunden, dass der Virenscanner Bitdefender es verhinderte, nach temporärer Deaktivierung klappte es dann.

Treiber Chipkartenleser wurden jeweils aus dem Internet heruntergeladen - also aktuelle Treiberversion...

Aktuell zwei Kunden mit Avira Free und Kaspersky die das gleiche Problem haben.

Gibt es sonst noch Hinweise, wie man dieses Problem lösen kann?
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 47
Beiträge: 5565
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: Probleme beim Umstieg auf HBCI-Chipkarte "Änderungen konnten nicht auf Sicherheitsmedium gespeichert werden"

 · 
Gepostet: 06.02.2019 - 16:51 Uhr  ·  #2
Wie geht ihr bei der Umstellung vor?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 16
Dabei seit: 04 / 2004
Betreff:

Re: Probleme beim Umstieg auf HBCI-Chipkarte "Änderungen konnten nicht auf Sicherheitsmedium gespeichert werden"

 · 
Gepostet: 06.02.2019 - 17:39 Uhr  ·  #3
Stammdaten/Bankverbindungen/ rechte Maustaste Sicherheitsmedium wechseln.

Haben jetzt aber scheinbar eine Lösung gefunden:

Je nach verwendetem Chipkartenleser variiert die Anzahl der PIN-Eingaben. Wenn der der Kunde bei manchem Kartenleser nicht aufpasst, bleibt eine PIN-Abfrage auf dem Kartenleser offen, nach einer gewissen Zeit scheint dann die Meldung aufzutauchen.

Laut Fiducia Hotline soll diese weitere Abfrage von der Hardware initiiert werden und nicht von der Software.

Wir werden mal testen - beim ersten Kunden hat es schon zum Erfolg geführt ;-)
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4244
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Probleme beim Umstieg auf HBCI-Chipkarte "Änderungen konnten nicht auf Sicherheitsmedium gespeichert werden"

 · 
Gepostet: 06.02.2019 - 17:52 Uhr  ·  #4
um welche Betriebssystem / Builds handelt es sich? (windowsbefehl: winver)
bei Windows 10 ist grundsätzlich keine AV (Antivirensoftware) von einem Drittanbieter notwendig - hier ist zwischenzeitlich der Microsoft/Windows Defender genau so gut. (siehe div. Quellen wie heise o.ä.)
https://www.av-test.org/de/ant…18-184914/
Zitat geschrieben von PPrecht
Aktuell zwei Kunden mit Avira Free und Kaspersky die das gleiche Problem haben.

Avira ist grundsätzlich nicht unproblematisch
und Kaspersky wurde zudem in der letzten Computerbild "abgestraft"
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0