Chiptan USB unter Mac OS 10.16 / 11.0 Big Sur

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 09 / 2019
Betreff:

Chiptan USB unter Mac OS 10.16 / 11.0 Big Sur

 · 
Gepostet: 12.10.2020 - 13:17 Uhr  ·  #1
Hallo Zusammen,

leider wird das Chiptan-Lesegerät unter Mac OS 10.16 / 11.0 Big Sur nicht mehr angesprochen. Mit einer anderen Banking-Software (MoneyMoney) funktioniert dieses problemlos. Was kann ich tun um das Chiptan-Lesegerät wieder lauffähig zu bekommen?

Vielen lieben Dank im Voraus!
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8392
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Chiptan USB unter Mac OS 10.16 / 11.0 Big Sur

 · 
Gepostet: 12.10.2020 - 14:41 Uhr  ·  #2
Hat es in der vorherigen MacOS-Version noch funktioniert?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 09 / 2019
Betreff:

Re: Chiptan USB unter Mac OS 10.16 / 11.0 Big Sur

 · 
Gepostet: 12.10.2020 - 20:50 Uhr  ·  #3
Ja. mit Catalina hat es problemlos funktioniert
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8392
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Chiptan USB unter Mac OS 10.16 / 11.0 Big Sur

 · 
Gepostet: 13.10.2020 - 09:02 Uhr  ·  #4
Erstaunlich, wie es Apple mit jeder neuen MacOS-Version schafft, irgendwas kaputt zu machen. Laut https://developer.apple.com/forums/thread/657267 scheint das Problem bekannt zu sein. Da Hibiscus die PCSC-Libs nicht selbst lädt sondern Java selbst das übernimmt, braucht es u.U. eine neue Java-Version, die Big-Sur-tauglich ist.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 09 / 2019
Betreff:

Re: Chiptan USB unter Mac OS 10.16 / 11.0 Big Sur

 · 
Gepostet: 13.10.2020 - 09:54 Uhr  ·  #5
Vielen Dank für die Erläuterung, auch wenn es mir für den Moment nicht weiterhilft.

Hoffen wir dass es zeitnah eine neue Java-Version dafür gibt.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8392
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Chiptan USB unter Mac OS 10.16 / 11.0 Big Sur

 · 
Gepostet: 13.10.2020 - 10:02 Uhr  ·  #6
Du kannst es ja selbst testen. In Jameica ist seit Version 2.8.6 ein Java direkt enthalten. Klicke in Mac OS mit der rechten Maustaste auf das Programmsymbol von Jameica und wähle "Paket-Inhalt anzeigen" (oder so ähnlich). Dort drin findest du einen Ordner "jre-macos64".

Unter https://github.com/AdoptOpenJD…_10.tar.gz findest du die aktuellste Java-Version für MacOS. Entpacke die tar.gz-Datei so in dem o.g. Ordner, dass der Aufbau und die Unterordner exakt gleich sind. Also ein Ordner "Contents", in dem sich die Ordner "Home", "MacOS" usw. befinden.

Wenn Jameica danach nicht mehr startet, hast du beim Entpacken der Java-Version etwas falsch gemacht. Wenn es startet, kannst du im Menü unter "Hilfe->Über" prüfen, ob dort nun als Java-Version 11.0.8 angezeigt wird.

Damit kannst du jetzt testen, ob der Kartenleser wieder funktioniert. Falls nicht, dann gibt es scheinbar noch keine Java-Version, die PCSC-Support unter Big Sur enthält.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8392
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Chiptan USB unter Mac OS 10.16 / 11.0 Big Sur

 · 
Gepostet: 13.10.2020 - 10:27 Uhr  ·  #7
Update: Habe die neue Java-Version in's Nightly-Build übernommen. Verfügbar ab morgen. Heisst: Lade dir morgen das aktuelle Nightly-Build herunter. Dort ist dann die neue Java-Version enthalten.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 09 / 2019
Betreff:

Re: Chiptan USB unter Mac OS 10.16 / 11.0 Big Sur

 · 
Gepostet: 13.10.2020 - 12:22 Uhr  ·  #8
Da es mir nach deinem Vorschlag etwas in den Fingern gejuckt hat, habe ich es schon ausgetestet. Außer dem neu hinzugekommenen Dark-Mode hat sich leider nichts geändert :(
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8392
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Chiptan USB unter Mac OS 10.16 / 11.0 Big Sur

 · 
Gepostet: 13.10.2020 - 12:25 Uhr  ·  #9
Dann bleibt wohl nur Abwarten, bis es eine Lösung gibt.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2020
Betreff:

Re: Chiptan USB unter Mac OS 10.16 / 11.0 Big Sur

 · 
Gepostet: 16.11.2020 - 21:40 Uhr  ·  #10
Auch mit dem nightly build des OpenJDK 15 funktioniert es nicht. Bug-Link:
https://bugs.openjdk.java.net/browse/JDK-8252412

Wahrscheinlich nicht schwer zu beheben, aber leider in openJDK auch noch nicht gefixt. Habe auch das Oracle Java SE JRE getestet, dort wird auch kein Leser gefunden.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8392
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Chiptan USB unter Mac OS 10.16 / 11.0 Big Sur

 · 
Gepostet: 17.11.2020 - 08:42 Uhr  ·  #11
Danke fuer's Raussuchen des Bug-Reports. Dann hat man wenigstens eine Orientierung, wann es wieder funktionieren *sollte* - auch wenn das "wann" ein "nie" sein kann.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2020
Betreff:

Re: Chiptan USB unter Mac OS 10.16 / 11.0 Big Sur

 · 
Gepostet: 17.11.2020 - 10:10 Uhr  ·  #12
Ich hab gestern testweise den Bug gefixt und ein custom JDK kompiliert - in der quick and dirty version, einfach 3 Zeilen auskommentieren, um das PCSC Framework nicht per Pfad zu suchen und dabei zu scheitern, sondern einfach den Pfad zurückzugeben. Damit funktioniert der Kartenleser wieder. Allerdings habe ich diese Änderung im JDK 15 gemacht, und danach scheitert signIt() in then HBCI Funktionen. Wenn ich Zeit hab, probiere ich es nochmal im 11er JDK - vielleicht klappt dann das Signieren wieder?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8392
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Chiptan USB unter Mac OS 10.16 / 11.0 Big Sur

 · 
Gepostet: 17.11.2020 - 10:28 Uhr  ·  #13
Respekt für dein Engagement! Vielleicht kannst du dein Fix ja sogar im OpenJDK-Projekt einreichen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2020
Betreff:

Re: Chiptan USB unter Mac OS 10.16 / 11.0 Big Sur

 · 
Gepostet: 18.11.2020 - 20:46 Uhr  ·  #14
Bin dabei - in der Zwischenzeit, nach genauerem Blick auf den Code ergibt sich ein Workaround, zumindest den Reader ans Laufen zu bekommen: Durch explizites Spezifizieren der zu verwendenden PC/SC Bibliothek. Mit dem gleichen ungepatchten 11er JDK, das jameica beiliegt, kann die PC/SC Bibliothek unter Big Sur angesprochen werden, wenn die launch command line in
Code
jameica-macos.sh
im jameica bundle geändert wird auf:

Code
exec "${JAVACMD}" -Dsun.security.smartcardio.library=/System/Library/Frameworks/PCSC.framework/Versions/Current/PCSC -Xdock:name="Jameica" -Xmx512m -Xss64m -XstartOnFirstThread -jar "${BASEDIR}/jameica-macos64.jar" -o "$@"  >/dev/null


Der Code in
Code
PlatformPSCS.java
liest diese property und gibt diese dann ohne weiteres Prüfen im Dateisystem an die PC/SC Bibliotheksinitialisierung zurück.

Vielleicht ließe sich das schon in den Nightlies as Workaround einbauen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8392
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Chiptan USB unter Mac OS 10.16 / 11.0 Big Sur

 · 
Gepostet: 19.11.2020 - 09:06 Uhr  ·  #15
Vielen Dank für den Workaround! Habs eingebaut - ist morgen im Nightly-Build.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2020
Betreff:

Re: Chiptan USB unter Mac OS 10.16 / 11.0 Big Sur

 · 
Gepostet: 27.01.2021 - 10:07 Uhr  ·  #16
Der Fix ist jetzt eingepflegt. Mein Kollege Martin Buchholz hat mir geholfen, den Fix im openJDK upstream zu landen.
https://github.com/openjdk/jdk/commit/c836da38

Das heisst, in einer zukünftigen Version von Java wird dieses Problem gefixt sein. Wie der Release Process abläuft, weiß ich nicht genau. Ich denke, wir planen keinen Backport auf ältere openJDK Versionen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8392
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Chiptan USB unter Mac OS 10.16 / 11.0 Big Sur

 · 
Gepostet: 27.01.2021 - 10:13 Uhr  ·  #17
Sehr cool!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0