Aktualisierung des Zahlungsverkehrs

scheinbar überfällige Terminüberweisungen

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Halle
Beiträge: 231
Dabei seit: 04 / 2008
Betreff:

Aktualisierung des Zahlungsverkehrs

 · 
Gepostet: 11.09.2008 - 19:38 Uhr  ·  #1
Hallo Andreas,
unter "Zahlungsverkehr" vorkommende Terminüberweisungen werden per Rundruf gelöscht, wenn sie nach erfolgreicher Überweisung unter den "Kontoumsätzen" geführt werden.
Ich beobachte seit längerem im Zahlungsverkehr gelistete rote Einträge, also solche Terminüberweisungen, deren Termine überfällig sind, auch wenn sie bereits in den "Kontoumsätzen" vorkommen.
Abhilfe bietet hier nur ein gezieltes Senden/Empfangen-[F5] unter "Zahlungsverkehr".
Ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass ein Rundruf über ein "Finanzübersicht"-[F5] diese Aufgabe für mich mit erledigt, lese im Benutzerhandbuch, dass die [F5]-Wirkungsweise ggf. eingestellt werden kann, aber wo?

Klaus
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Homepage: subsembly.com/
Beiträge: 4141
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: Aktualisierung des Zahlungsverkehrs

 · 
Gepostet: 15.09.2008 - 14:39 Uhr  ·  #2
Hallo,

Das Senden/Empfangen-Symbol oder die Taste F5 aktualisieren immer die aktuelle Ansicht. Das Verhalten ist also von der aktuellen Ansicht abhängig.

In der Finanzübersicht wird ein Rundruf ausgeführt. Welche Daten bei einem Rundruf aktualisiert werden sollen kann für jedes Konto separat in den "Kontostammdaten und -einstellungen" unter "Rundruf" gewählt werden. Die Kontoeinstellungen werden in der Finanzübersicht durch Klick auf das Fenstersymbol rechts neben dem Kontonamen aufgerufen. (Siehe Anhang)
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Halle
Beiträge: 231
Dabei seit: 04 / 2008
Betreff:

Re: Aktualisierung des Zahlungsverkehrs

 · 
Gepostet: 16.09.2008 - 11:36 Uhr  ·  #3
Hallo Andreas und Danke für den wertvollen Tipp.
Ich nehme an, diese (an eher unscheinbarer Stelle untergebrachten) Einstellungen lassen sich wahrscheinlich nur schwer in einem zentralen Optionen-Menü zusammenfassen?
Klaus
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Homepage: subsembly.com/
Beiträge: 4141
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: Aktualisierung des Zahlungsverkehrs

 · 
Gepostet: 16.09.2008 - 11:51 Uhr  ·  #4
Diese Einstellungen sind ja spezifisch für jedes Konto, deshalb müssen Sie irgendwie am Konto festgemacht werden. Für Vorschläge wie man das besser lösen kann, bin ich jederzeit Dankbar.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Halle
Beiträge: 231
Dabei seit: 04 / 2008
Betreff:

Re: Aktualisierung des Zahlungsverkehrs

 · 
Gepostet: 16.09.2008 - 18:28 Uhr  ·  #5
Hallo Andreas,
wir hatten das zwar schon mal an anderer Stelle kurz angerissen, ich würde mir aber wünschen, unten neben dem "Neu"-Button einen Knopf zu finden, der da heißen könnte "Kontoeinstellungen". Dort ist letztlich noch die ganze Fensterbreite Platz. Nun ja, Subsembly weicht halt vom MS-Standard ab, sonst wären das die normalen Menü-Einträge in der Kopfzeile einer Programmoberfläche wie z.B. in Word (Datei, Bearbeiten, Ansicht, Einfügen, Extras usw.). Es fällt, wenn man das mal gedanklich versucht, umzusetzen, fast gar nicht schwer, die Subsembly-Menüpunkte auch unter diesem klassischen Schema unterzubringen.
Wie dem auch sei, unter "Kontoeinstellungen" wäre sicher eine Matrix für "Rundruf" möglich, in der für Depot, Giro und Sparbuch die Haken in einem Rutsch gesetzt werden können.

Klaus
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 19
Dabei seit: 12 / 2008
Betreff:

Einträge im Zahlungsverkehr werden nicht gelöscht

 · 
Gepostet: 12.03.2009 - 15:45 Uhr  ·  #6
Hallo Herr Selle,

unter der Rubrik Zahlungsverkehr stehen bei zwei verschiedenen Konten noch alte, längst übertragene und verbuchte Einträge mit dem Symbol "Zahlung". Wie diese dort hinein kommen ist mir schleierhaft, da ich meine Überweisungen und Umbuchungen nach der Eingabe auch immer vor dem Schließen des Programms gleich absende. Auch habe ich bisher noch keine Zahlungen direkt in der Rubrik Zahlungsverkehr eingetragen. Das Interessante bei diesen Einträgen ist, dass zwei davon - es handelt sich dabei um Umbuchungen - nicht im absendenden Konto, sondern nur im empfangenden Konto mit positivem Betrag vermerkt sind.
Warum werden diese Einträge nicht gelöscht? Ich habe sowohl in der aktuellen Zahlungsverkehr-Ansicht dieser Konten eine F5-Aktualisierung durchgeführt, als auch nach Setzen aller Häkchen im Register Rundruf bei den jeweiligen Kontoeinstellungen erneut einen Rundruf durchgeführt.

Ringo
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Homepage: subsembly.com/
Beiträge: 4141
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: Aktualisierung des Zahlungsverkehrs

 · 
Gepostet: 12.03.2009 - 15:52 Uhr  ·  #7
Mit jeder Überweisung wird automatisch auch eine Zahlung, bei Umbuchungen sogar zwei Zahlungen (Quell und Zielkonto) angelegt. Im Normalfall sollten die automatisch wegfallen, wenn die Zahlungen verbucht wurden. Alte Zahlungen kann man dort aber einfach löschen.

Das Prinzip ist im Handbuch im Kapitel 13 genau beschrieben.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0