TAN-Verfahren in Hibiscus

Liste der unterstützten TAN-Verfahren in Hibiscus

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 7369
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

TAN-Verfahren in Hibiscus

 · 
Gepostet: 30.12.2010 - 17:01 Uhr  ·  #1
Weil immer wieder Fragen zu den von Hibiscus unterstützten TAN-Verfahren auftauchen und deren Anzahl auch immer größer und unüberschaubarer wird, habe ich im Hibiscus-Wiki mal einen Artikel verfasst, der einen Überblick gibt:

http://www.willuhn.de/wiki/dok…-verfahren

@Forums-Admin: Kann man das Posting vielleicht so markieren, dass es in der Liste oben stehen bleibt?
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 48
Beiträge: 5753
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: TAN-Verfahren in Hibiscus

 · 
Gepostet: 30.12.2010 - 17:11 Uhr  ·  #2
Zitat geschrieben von hibiscus

@Forums-Admin: Kann man das Posting vielleicht so markieren, dass es in der Liste oben stehen bleibt?


Erledigt......
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 7369
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: TAN-Verfahren in Hibiscus

 · 
Gepostet: 30.12.2010 - 17:13 Uhr  ·  #3
Danke ;)
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7751
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: TAN-Verfahren in Hibiscus

 · 
Gepostet: 31.12.2010 - 13:30 Uhr  ·  #4
ich habs mal für den Forums-Bereich als "Wichtig" eingetragen, so dass es nicht über allem steht.

Guten Rutsch ;)
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1095
Dabei seit: 03 / 2010
Betreff:

Re: TAN-Verfahren in Hibiscus

 · 
Gepostet: 20.10.2011 - 06:55 Uhr  ·  #5
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: links unten
Alter: 36
Homepage: fides.ch
Beiträge: 1170
Dabei seit: 03 / 2008
Betreff:

Re: TAN-Verfahren in Hibiscus

 · 
Gepostet: 20.10.2011 - 08:47 Uhr  ·  #6
habs geändert, danke!
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 03 / 2012
Betreff:

Re: TAN-Verfahren in Hibiscus

 · 
Gepostet: 23.12.2013 - 10:46 Uhr  ·  #7
Vielen Dank für die Zusammenstellung und diesen Hinweis-thread. Er hat die Antwort auf meine Frage zum optischen chipTAN-Support geliefert, die ich bisher noch nicht gefunden hatte!
Ebenso Danke an Hr. Willhuhn für dieses exzellente Programm, welches sogar optisches chipTAN unterstützt, womit ich gar nicht gerechnet habe.
THX!
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 65
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: TAN-Verfahren in Hibiscus

 · 
Gepostet: 08.05.2018 - 22:23 Uhr  ·  #8
Hallo in die Runde,
meine Bank die DKB hat mir mitgeteilt das bald das iTan-Verfahren eingestellt wird und bietet mir TAN2go an.
Nun meine Frage ist es technisch möglich dieses Verfahren in Hibiscus zu verwenden?

Gruß Schleuse
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 57
Beiträge: 5443
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: TAN-Verfahren in Hibiscus

 · 
Gepostet: 09.05.2018 - 10:58 Uhr  ·  #9
Tan2go ist nur ein "Sondername" der DKB für das Sparkassenverfahren pushTAN (DKB hängt am Sparkassen-RZ FI). Anfangs hieß das auch bei der DKB so, bis man sich für "Raider heißt jetzt Twix" entschieden hat.

pushTAN wird von hibiscus unterstützt, siehe https://www.willuhn.de/wiki/do…en#pushtan

Das andere "neue" DKB-Verfahren - chipTAN - übrigens auch.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 65
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: TAN-Verfahren in Hibiscus

 · 
Gepostet: 15.05.2018 - 06:11 Uhr  ·  #10
Hallo und Danke für die Hinweise.
Warte noch auf die Briefe von der Bank werde dann Tan2Go einrichten
und mit Hibiscus PushTAN testen ob noch alles geht.

Gruß Schleuse
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 12
Dabei seit: 01 / 2019
Betreff:

Re: TAN-Verfahren in Hibiscus

 · 
Gepostet: 20.01.2019 - 12:51 Uhr  ·  #11
Zitat geschrieben von hibiscus

Weil immer wieder Fragen zu den von Hibiscus unterstützten TAN-Verfahren auftauchen und deren Anzahl auch immer größer und unüberschaubarer wird, habe ich im Hibiscus-Wiki mal einen Artikel verfasst, der einen Überblick gibt:

http://www.willuhn.de/wiki/dok…-verfahren


Hallo Hibiscus-Kenner,

unterstützt Hibiscus auch Smart-TAN photo der VR-Banken und chipTAN QR der Sparkassen? Im Abschnitt "optisches chipTAN" sehe ich aktuell nur der Flicker-Code erwähnt. Und photoTAN ist ein separater Abschnitt außerhalb chipTAN, wo nur die Verwendung mit Snartphone beschrieben wird, also TAN-Generierung ohne Karten-Chip.

Schönen Gruß
Sina
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 7369
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: TAN-Verfahren in Hibiscus

 · 
Gepostet: 20.01.2019 - 15:19 Uhr  ·  #12
PhotoTAN wird in Hibiscus bereits seit einiger Zeit unterstuetzt. chipTAN QR ist im Nightly-Build bereits eingebaut - wird im naechsten Release 2.8.9 enthalten sein.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 48
Beiträge: 5753
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: TAN-Verfahren in Hibiscus

 · 
Gepostet: 21.01.2019 - 07:39 Uhr  ·  #13
Zitat geschrieben von hibiscus

PhotoTAN wird in Hibiscus bereits seit einiger Zeit unterstuetzt. chipTAN QR ist im Nightly-Build bereits eingebaut - wird im naechsten Release 2.8.9 enthalten sein.


Photo TAN und Sm@rt TAN Photo sind zwei unterschiedliche Verfahren.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 7369
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: TAN-Verfahren in Hibiscus

 · 
Gepostet: 21.01.2019 - 08:50 Uhr  ·  #14
Zitat geschrieben von Holger Fischer

Photo TAN und Sm@rt TAN Photo sind zwei unterschiedliche Verfahren.


"Sm@rt TAN Photo" ist dann technisch identsch mit chipTAN QR - nur mit dem Unterschied, dass der QR-Code farbig ist, oder? Sprich: Das Scannen erfolgt nicht per Smartphone sondern mit einem TAN-Generator?
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 48
Beiträge: 5753
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: TAN-Verfahren in Hibiscus

 · 
Gepostet: 21.01.2019 - 09:20 Uhr  ·  #15
Zitat geschrieben von hibiscus

Zitat geschrieben von Holger Fischer

Photo TAN und Sm@rt TAN Photo sind zwei unterschiedliche Verfahren.


"Sm@rt TAN Photo" ist dann technisch identsch mit chipTAN QR - nur mit dem Unterschied, dass der QR-Code farbig ist, oder? Sprich: Das Scannen erfolgt nicht per Smartphone sondern mit einem TAN-Generator?

Jein ;-) , aber ähnlicher als PhotoTAN und Sm@rt TAN photo.

Photo TAN ist ein rein properitäres Verfahren mit einem farbigen QR Code welches (ehemals) Vasco ind en Markt gebracht hat.
Sm@rt TAN photo und chipTAN QR basieren beide auf der offiziellen chipTAN HHD Spezifikation 1.3 (QR) und 1.4 (SmrtTAN photo). Gegenüber dem klassichen Blinkcode gibt es nur die Unterscheidung, dass hier eine statische Grafik (bei Sm@rt TAN photo wird ebenfalls der farbige Matrixcode verwendet, während chipTAN QR auf den klassischen schwarz/weiß QR Code basiert) verwendet wird und diese Grafik nicht auf Basis von übermittelten "Rohdaten" von der Anwendung selber erzeugt werden muss, sondern der Server die Grafik mit überträgt.

Bei chipTAN QR muss man noch aufpassen, da die Umsetzung noch ausserhalb der Spezifikation auf Basis des HKTAN 3 erfolgt. Da ab September nur noch der HKTAN 6 nutzbar sein wird (wenn die Banken PSD 2 richtig umgesetzt haben...), ist das aber eher eine temporäre Sache.

Viele Grüße

Holger
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 48
Beiträge: 5753
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: TAN-Verfahren in Hibiscus

 · 
Gepostet: 21.01.2019 - 09:22 Uhr  ·  #16
Ach so,
PhotoTAN läuft mit einer App und einem Leser (der die Kryptografie dann im Bauch hat und em Anwender zugeordnet werden muss)
Sm@rtTAN photo und chipTAN QR benötigen immer einen Leser und eine Karte, in der die Kryptografie läuft.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 7369
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: TAN-Verfahren in Hibiscus

 · 
Gepostet: 21.01.2019 - 09:23 Uhr  ·  #17
OK, danke fuer die Infos. Dann muesste Sm@rtTAN Photo in Hibiscus prinzipiell ab Version 2.8.9 funktionieren. Hier fehlen dann noch Test-Rueckmeldungen, um zu verifizieren, ob die Bilddaten korrekt aus der Banknachricht extrahiert werden. Ich selbst habe nur chipTAN QR getestet.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 48
Beiträge: 5753
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: TAN-Verfahren in Hibiscus

 · 
Gepostet: 21.01.2019 - 09:28 Uhr  ·  #18
Zitat geschrieben von hibiscus

OK, danke fuer die Infos. Dann muesste Sm@rtTAN Photo in Hibiscus prinzipiell ab Version 2.8.9 funktionieren. Hier fehlen dann noch Test-Rueckmeldungen, um zu verifizieren, ob die Bilddaten korrekt aus der Banknachricht extrahiert werden. Ich selbst habe nur chipTAN QR getestet.

Ja, wenn chipTAN und photoTAN generisch umgesetzt wurden, sollte Sm@rtTAN photo out of the box laufen (mit ggf. Anpassungen, ob die Grafik richtig skaliert angezeigt wird). Bei chipTAN QR muss man derzeit noch mal Hand anlegen, da der HKTAN 3 eigentlich die Verfahren mit einer statischen Grafik nicht kann.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4947
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: TAN-Verfahren in Hibiscus

 · 
Gepostet: 21.01.2019 - 09:50 Uhr  ·  #19
Zitat geschrieben von Sina05
chipTAN QR der Sparkassen?

das bietet deine Sparkasse schon an?
weil meine rote(n) noch nicht
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 7369
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: TAN-Verfahren in Hibiscus

 · 
Gepostet: 21.01.2019 - 11:04 Uhr  ·  #20
Zitat geschrieben von Holger Fischer

Ja, wenn chipTAN und photoTAN generisch umgesetzt wurden, sollte Sm@rtTAN photo out of the box laufen (mit ggf. Anpassungen, ob die Grafik richtig skaliert angezeigt wird). Bei chipTAN QR muss man derzeit noch mal Hand anlegen, da der HKTAN 3 eigentlich die Verfahren mit einer statischen Grafik nicht kann.


Der Sonderfall chipTAN QR per HKTAN 3 wird im Nightly-Build bzw. im kommenden Hibiscus 2.8.9 bereits beruecksichtigt. Da es im HITAN-Segment von der Bank in Version 3 noch kein dediziertes Feld fuer das "Challenge HHD UC" gibt (erst ab Version 4), verpackt die Bank die Grafik Base64-codiert direkt in den Challenge-Text (der ja eigentlich zur direkten Anzeige beim User bestimmt ist) - umschlossen von den Tokens "CHLGUC" und "CHLGTEXT". Hibiscus extrahiert diesen Teil, um die Grafik anzuzeigen und entfernt den Base64-Code aus dem Text, der dem User angezeigt wird. Meine Sparkasse verwendet diese Variante ebenfalls - daher konnte ich es auch testen.

Beim klassischen chipTAN mit Flickercode machen (bzw. machten) die Sparkassen das genauso. Da war der Flickercode ebenfalls mit diesen Tokens direkt im Challenge.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0