Ebicszertifikat FI

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 618
Dabei seit: 06 / 2004
Betreff:

Ebicszertifikat FI

 · 
Gepostet: 23.06.2011 - 15:06 Uhr  ·  #1
Probleme gibt momentan mit alten Sfirmversionen, Multicash, New-eBanking mit der Ebicskommunikation: Ebicsfehler 0 Code 8 bei der FI.

Der Kunde muss eine SSL Zertifikats-Erneuerung durchführen.

Prüfen kann Kunde das Zertifikat, wenn er die Ebics-URL im Internetexplorer eingibt, rechts oben auf das Schloss klicken / Zertifikat anzeigen / Unter Details muss da zwingend stehen / Öffentlicher Schlüssel RSA (2048 Bit). Sollte hier 1024 Bit stehen, muss Kunde eventuell das aktuelle, letzte, Windowsupdate (Juni 2011) nachziehen.

Es wurde wohl von Mircosoft ein neuer Patch ausgeliefert in dem Schlüsseländerung von VeriSign enthalten waren.
VeriSign hat die Schlüssellänge von 1024 auf 2048 geändert.

Das Problem betrifft auch nur Kunden mit einer nicht aktuellen Software.

Bei Sfirm sollte man auf die aktuelle Version 2.4 (PL 9/9) updaten, da gibts keine Probleme.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 618
Dabei seit: 06 / 2004
Betreff:

Re: Ebicszertifikat FI

 · 
Gepostet: 24.06.2011 - 11:55 Uhr  ·  #2
Für Multicash (ältere Versionen) wird das Windowsupdate KB931125

http://www.microsoft.com/downl…7e58dd5a89

benötigt (für Windows XP und Windows7).

Nach der Installation, Rechnerneustart ist die Ebicskommunikation bei der FI wieder möglich (mit Öffentlicher Schlüssel RSA 2048 Bit-Zertifikat).
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 06 / 2011
Betreff:

Re: Ebicszertifikat FI

 · 
Gepostet: 27.06.2011 - 10:39 Uhr  ·  #3
Hallo Testerin,

Drecash = Multicash richtig?

Commerzbank gibt leider nur die Auskunft, dass ein Zerti ausgetauscht wurde, aber leider keine Lösung für ihre Software.

Welche Fehlermeldung hattest du und wie kamst du auf diese Lösung?

In meinem Fall:
1) keine Netzwerkverbindung - klingt schon sehr nach FTAM :-)
2) BPD z.Z. gesperrt

Gruß Martina
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 42
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Ebicszertifikat FI

 · 
Gepostet: 28.06.2011 - 09:14 Uhr  ·  #4
Hallo Martina,

sofern es sich um Zertifikatsprobleme bei EBICS handelt gibt es i.d.R.
im Dateimanager Multicash die Fehlermeldung VORGANG ABGEBROCHEN BZW. INVALID CERTIFICATE.

Keine Netzwerkverbindung ist definitiv kein Ebics, muss FTAM oder MCFT sein.

Wenn eine BPD gesperrt ist (dies passiert gelegentlich wenn DFÜ nicht ordentlich abgeschlossen wird), dann öffne unter Kommunikation Bankparameterdateien die entsprechende BPD per Doppelklick, nun erscheint ein Hinweis das BPD gesperrt bzw. auf anderen Rechner in Bearbeitung. Diesen Hinweis mit OK bestätigen und Du gelangst in die Bankparameterdatei. Diese schließen oder nochmals speichern, nun ist die entsprechende BPD wieder entsperrt und eine Übertragung sollte möglich sein.

Wenn die COBA schon das Zertifikat tauscht dann sollte sie Dir das auch per Mail zur Verfügung stellen können und es kann manuell installiert werden (Achtung, an jedem MC-Rechner der eine EBICS DFÜ aufbaut installieren :D ). Oder es ist ggf. im Windows Update enthalten wie von Testerin beschrieben. Allerdings ist das verlinkte Windows Update Stand März 2011, kann also durchaus sein, dass das benötigte Zert. darin nicht enthalten ist.

Hoffe das hilft Dir weiter.

VG
Onliner72
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 618
Dabei seit: 06 / 2004
Betreff:

Re: Ebicszertifikat FI

 · 
Gepostet: 28.06.2011 - 11:02 Uhr  ·  #5
Hallo Martina,

ja, es geht um Drecash.

Von welcher Bank sprichst Du? Bei der FI (Sparkassen-RZ) gab es am Wochenende ein Systemupdate. FTAM wurde in diesem Zug abgeschalten.
Seither bekommt Kunde natürlich auch Fehler 28 "keine Netzverbindung" bei diesen Banken. Er müsste hier auf Ebics umstellen.

Der Austausch des Zertifikates betrifft nur Ebics.

Onliner72:
Windows Update Stand März 2011 (das ist meines Erachtens das letzte Update hierzu). Was Neueres gibts nicht.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 42
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Ebicszertifikat FI

 · 
Gepostet: 28.06.2011 - 11:59 Uhr  ·  #6
Hallo Testerin,

ja klar, war nur ein Hinweis das ein evtl. nach März2011 geändertes Zertifikat womöglich erst bei der nächsten Aktualisierung von KB931125 enthalten ist.

VG
Onliner72
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 06 / 2011
Betreff:

Re: Ebicszertifikat FI

 · 
Gepostet: 29.06.2011 - 15:13 Uhr  ·  #7
Hallo,

vielen Dank für eure Rückmeldungen.

Gelegentlich ist es noch viieeeeel leichter. Da im Browser auch eine Zerti-Fehler-Meldung kam, haben wir mal - ganz weg von der Software - die Systemzeit überprüft. :oops: Nachdem wir dann zurück aus der Zukunft waren ging alles wieder.

Hab mich mit Zerti-Tausch leider auf die falsche Spur führen lassen.

@Testerin: ja FI. Kunde war auf EBICS umgestellt. In letzter Minute :oops:

Bis bald

Martina
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0