Postbank & ChipTAN

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 44
Dabei seit: 02 / 2013
Betreff:

Postbank & ChipTAN

 · 
Gepostet: 08.06.2019 - 19:14 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage an die Postbank-Kunden.

Die Postbank hat ja (unverständlicherweise) beschlossen mit der PSD2 Umsetzung Ende August auch die mTAN wegfallen zu lassen. Sie drängen einen zu diesem BestSign-System von Seal-One.

Meine Eltern sind Kunde bei denen und haben kein Smartphone. Die App fällt daher schon mal weg. Alternativ darf man sich bei der Postbank dann einen USB-Dongle kaufen.

Beides wollen meine Eltern nicht. Daher habe ich etwas recherchiert und bin drauf gestoßen, dass die Postbank ja auch ChipTAN anbietet. Das würde funktionieren, ein TAN Optimus Comfort von Kobil ist bereits vorhanden, der unterstützt auch HHD 1.3.
Das soll man dann nach dieser Anleitung aktivieren können: https://www.postbank.de/privat…ktivierung

Aber im Onlinebanking gibt es unter "Sicherheit" keine Option "ChipTAN", nur das bereits aktive "mTAN" und unter Hinzufügen können wir nur BestSign auswählen.

Kann das mal bitte jemand bei sich prüfen?

Danke & Gruß

Klaus
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4529
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Postbank & ChipTAN

 · 
Gepostet: 08.06.2019 - 20:05 Uhr  ·  #2
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 44
Dabei seit: 02 / 2013
Betreff:

Re: Postbank & ChipTAN

 · 
Gepostet: 08.06.2019 - 20:12 Uhr  ·  #3
Und genau diese Schritte funktionieren nicht. Den Eintrag ChipTAN gibt es in der Liste nicht.
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 57
Beiträge: 4955
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Postbank & ChipTAN

 · 
Gepostet: 08.06.2019 - 22:09 Uhr  ·  #4
Hinzufügen gibt es nur bei den Verfahren, wo man MEHRERE hinzufügen kann, also mTAN und SealOne.

Bei chipTAN kann nur die zum Konto ausgegebene Karte verwendet werden, deswegen kann das nur einmal angelegt werden. Im Demo-Konto ist das genau so. Allerdings ist unten, bei den aktiven Verfahren eine Abteilung chipTAN bereits vorhanden, bei dieser gibt es "Aktivieren". Das müßte der richtige Weg sein...
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 44
Dabei seit: 02 / 2013
Betreff:

Re: Postbank & ChipTAN

 · 
Gepostet: 08.06.2019 - 23:21 Uhr  ·  #5
Und genau diese Abteilung für ChipTAN gibt es bei meinen Eltern nicht. Da ist nur ein Eintrag für mTAN und das wars.
Ich habe das mal mit dem Demo-Konto optisch nachgestellt:

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 190
Dabei seit: 06 / 2013
Betreff:

Re: Postbank & ChipTAN

 · 
Gepostet: 09.06.2019 - 10:42 Uhr  ·  #6
Das sollte sich bei bei Klick auf "Verfahren hinzufügen" rechts öffnen. So war es jedenfalls bei mir.

Gruß
Lisa
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0