Fehler FinCmd mit ApoBank (CommService failure)

 
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 08 / 2019
Betreff:

Fehler FinCmd mit ApoBank (CommService failure)

 · 
Gepostet: 08.08.2019 - 11:11 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

wir nutzen das Tool FinCmd in unserer Software um Kontoauszüge abzurufen, einerseits bei der Postbank (das funktioniert) und andererseits im Auftrag eines Kunden bei der Apo-Bank. Bei letzterer erhalten wir seit etwa eine Woche die folgende Fehlermeldung:

IKINI;9000;"CommService failure (SendFailure)."

Laut Aussage der Apo-Bank gab es auf deren Seite keine technischen Änderungen (laut unserem Kunden funktioniert der Abruf der Apo-Bank-Auszüge per HBCI mit Starmoney auch weiterhin); auf unserer Seite hat sich ebenfalls nichts geändert. Es ist uns deshalb etwas rätselhaft, wieso es auf einmal nicht mehr funktioniert...

Kann da vielleicht jemand einen Tipp geben? Was genau könnte die Ursache für die Fehlermeldung sein? Es scheint ja ein FinCmd-eigener Fehler zu sein.

Ich wäre für jeden Hinweis dankbar!

Gruß,
Carsten
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4519
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Fehler FinCmd mit ApoBank (CommService failure)

 · 
Gepostet: 08.08.2019 - 11:38 Uhr  ·  #2
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Homepage: subsembly.com/
Beiträge: 4137
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: Fehler FinCmd mit ApoBank (CommService failure)

 · 
Gepostet: 08.08.2019 - 11:45 Uhr  ·  #3
... oder das eingesetzte FinCmd ist auch noch viel zu alt. Die "Subsembly FinTS Tools" gibt es von uns schon lange nicht mehr. Nur Lizenznehmer der Subsembly FinTS API können auch FinCmd nutzen. Sollten dann aber unbedingt auf die aktuelle Version 10 umsteigen. Außerdem bringt das ab dem 14.09. auch nicht mehr viel, da man u.U. auf der Kommandozeile interaktiv eine TAN eingeben muss.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0