[geloest]Sparda fordert starke authentifizierung

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 16
Dabei seit: 02 / 2019
Betreff:

[geloest]Sparda fordert starke authentifizierung

 · 
Gepostet: 11.09.2019 - 14:23 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

die Sparda M stellt ab heute die online Nutzung auf 2 Faktor Authentifizierung um (auf der Webseite angekündigt)
Ich nutze ChipTANusb bisher.

Nun bekomme ich im MP 2018 keine Daten mehr und kann keine Überweisung abschicken.
Im Fehlerfenster kommt: 9075 Starke Kundenauthentifizierung notwendig.

Wo bekomme ich das denn eingestellt? Im matrica Wiki habe ich keinen Hinweis gefunden.
Oder hat die Bank etwas versemmelt?

MP 18.0 build L-23755-64bit mit Reiner SCT Leser mit Display und Tasten (Secoder2) auf Ubuntu 18.04.3 LTS

Danke für einen Tipp
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4800
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Sparda fordert starke authentifizierung

 · 
Gepostet: 11.09.2019 - 14:53 Uhr  ·  #2
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 16
Dabei seit: 02 / 2019
Betreff:

Re: Sparda fordert starke authentifizierung

 · 
Gepostet: 11.09.2019 - 17:55 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von infoman

Update der Software: topic.php?t=23089


Danke für den Link Infoman,

hatte es nicht gesehen beim durchblättern.

Habe den Key von Kalle bekommen, eingegeben und neu gestartet. Update lief los, wieder neu gestartet.
Dann ging es immer noch nicht.

Erst der weitere Tipp, eine Resynchronisation des Bankzugangs durchzuführen, hatte ERFOLG :-)

Danke Infoman und Kalle
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4800
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Sparda fordert starke authentifizierung

 · 
Gepostet: 11.09.2019 - 18:02 Uhr  ·  #4
zum ReinerSCT - bitte auch prüfen ob neue Firmware vorliegt, je nach Gerät wurde da was in den letzten Wochen "ausgeliefert".
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0