In Neuinstallation alte Datenbanken/Umsätze transportieren?

Hibiscus-Update

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 08 / 2017
Betreff:

In Neuinstallation alte Datenbanken/Umsätze transportieren?

 · 
Gepostet: 12.09.2019 - 06:41 Uhr  ·  #1
Bisher habe ich auf einem alten Rechner ohne Problem Hibiscus benutzt, aber die PSD2 zerschießt das seit gestern bei VR-Systemen/Genossenschaftsbanken.
Bei der Gelegenheit will ich auf einem "neuen" System die neuste Hibiscus-Version installieren. Meine Umsatzdaten will ich natürlich komplett behalten. Das geht mit der Import/Export-Funktion klaglos? Oder was ist noch zu beachten?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 7211
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: In Neuinstallation alte Datenbanken/Umsätze transportieren?

 · 
Gepostet: 12.09.2019 - 08:24 Uhr  ·  #2
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 08 / 2017
Betreff:

klappt nicht!

 · 
Gepostet: 12.09.2019 - 22:32 Uhr  ·  #3
Bisher benutzte ich Jamaica 2.6.6. auf XP (ogottogott-ich weiß- aber alles klappt wunderbar...)
Auf dem Win7 ist jetzt Jamaica 2.8.4. Ich habe die alten Daten rüber kopiert, aber bei jedem Start kommt die Meldung "... zum ersten Mal...". Und oben kurz "Laden des Bean-Containers fehlgeschlagen".
Stimmt was mit den Pfaden nicht? Regedit?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 08 / 2017
Betreff:

aus dem Backup klappt es, aber:

 · 
Gepostet: 12.09.2019 - 22:57 Uhr  ·  #4
Aus dem Backup hat es geklappt, aber dann kommt die Fehlermeldung oder besser WARNUNG:
Die Version der Systembibliothek stimmt nicht ... überein..."
"unerwartete Fehler", . "keine neuerer Version von Hibiscus über die alte"...
Was tun? Das angeratene Update machen (wird ja wohl irgendwie nicht gehen, ist ja schon drin)..
Okay, tatsächlich einfach Hibuscus-Plugin neu drüber installiert, jetzt kommt nix mehr...

Ich werde wieder Geld schicken, ist eine gute Arbeit, das Programm!
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 7211
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: In Neuinstallation alte Datenbanken/Umsätze transportieren?

 · 
Gepostet: 13.09.2019 - 08:08 Uhr  ·  #5
Nochmal zum Verständnis für mich: Du hast bis dato tatsächlich Hibiscus 2.6.6 verwendet? Die Version stammt von Mai 2014. Das ist über 5 Jahre her.

Zwischen der aktuellen Version 2.8.16 und 2.6.6 liegen übrigens 30 Versionen, die du übersprungen hast. Ich würde dir dringend empfehlen, künftig näher an den Release-Zyklen zu bleiben.
Ja, ja. Ich weiss, das Argument mit dem "Never change a running system" oder "Warum, läuft doch?". Ja. Aber nur solange, bis ein Update wirklich nötig wird, wie jetzt mit PSD2. Dann stehen zwischen der installierten und der neuen Version soviele Updates, dass es durchaus sein kann, dass das Update dann schlicht nicht mehr geht, weil zwischendrin Änderungen vorgenommen wurden, die eine Datenmigration erfordern. Diese Datenmigrationen schleife ich ein paar Versionen mit. Ab irgend einer künftigen Version kann man dann aber davon ausgehen, dass alle User inzwischen mitgezogen haben. Der Programmcode für die Migration wird dann entfernt. Ein direkter Sprung von einer Version von vorher zur aktuellen ist dann schlicht nicht mehr möglich.

Dass es bei deiner 2.6.6 noch funktioniert hat, ist blanker Zufall.

Zitat geschrieben von RichardSeifensieder

Aus dem Backup hat es geklappt, aber dann kommt die Fehlermeldung oder besser WARNUNG:
Die Version der Systembibliothek stimmt nicht ... überein..."
"unerwartete Fehler", . "keine neuerer Version von Hibiscus über die alte"...
Was tun? Das angeratene Update machen (wird ja wohl irgendwie nicht gehen, ist ja schon drin)..
Okay, tatsächlich einfach Hibuscus-Plugin neu drüber installiert, jetzt kommt nix mehr...

Dann hat der Hinweis ja genau bewirkt, was er sollte ;)

Zitat geschrieben von RichardSeifensieder

Ich werde wieder Geld schicken, ist eine gute Arbeit, das Programm!

Danke!
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 57
Beiträge: 5311
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: In Neuinstallation alte Datenbanken/Umsätze transportieren?

 · 
Gepostet: 13.09.2019 - 11:55 Uhr  ·  #6
Wenn ich das so lese, drängt sich mir der Gedanke auf, dass man für jede Version ein festes End-Datum einprogrammieren sollte, nach dem diese Version einfach nicht mehr läuft und der Nutzer dann zumindestens deswegen updaten muss, wenn er es schon nicht aus Vernunftgründen tut...
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4808
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: In Neuinstallation alte Datenbanken/Umsätze transportieren?

 · 
Gepostet: 13.09.2019 - 12:08 Uhr  ·  #7
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0