Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 88
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 · 
Gepostet: 21.08.2022 - 01:00 Uhr  ·  #41
Moin,

die Commerzbank unterstützt HBCI nur mit Chipkarte oder Schlüsseldatei. Nicht aber mit PIN/TAN.
https://service.commerzbank.de…verfahren/

Aber mit Chipkarte / Schlüsseldatei funktioniert es!

Grüße
Maik
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 10303
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 · 
Gepostet: 21.08.2022 - 07:34 Uhr  ·  #42
Zitat geschrieben von magic

Aber mit Chipkarte / Schlüsseldatei funktioniert es!

Aber nicht in Hibiscus. Zumindest nicht mit RAH. Die alten RDH-Schlüsseldateien funktionierten auch in Hibiscus. Aber die schafft die Commerzbank ja ab (oder hat es bereits).
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 08 / 2022
Betreff:

Re: Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 · 
Gepostet: 22.08.2022 - 00:24 Uhr  ·  #43
Zitat geschrieben von hibiscus

Zu kompliziert. Es ist im Prinzip fertig implementiert, funktioniert aber nicht. Und ich weiss nicht, warum. Ich hab selbst auch entsprechende Testmöglichkeiten. Habe es bisher dennoch nicht lösen können.


Kann ich das auch testen bzw. welcher branch ist das
und sind die issues irgendwo dokumentiert ?


Ich hab zwar keine Ahnung aber ich will ja nicht doof sterben ;-)
HBCI/RDH wird doch noch eine weile bleiben oder ...
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 52
Beiträge: 6126
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 · 
Gepostet: 22.08.2022 - 06:31 Uhr  ·  #44
Wie lange RDH noch bleibt, wird die Bank bzw die Aufsicht klären. Die DES Verschlüsselung aus RDH sind halt nicht mehr zeitgemäß, daher der Wechsel auf AES.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 10303
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 · 
Gepostet: 22.08.2022 - 07:42 Uhr  ·  #45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 6852
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 · 
Gepostet: 22.08.2022 - 22:19 Uhr  ·  #46
Zitat geschrieben von roadi
Ich hab zwar keine Ahnung aber ich will ja nicht doof sterben ;-)

mit den Füssen abstimmen und einen Mitbewerber ansteuern
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 08 / 2022
Betreff:

Re: Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 · 
Gepostet: 25.08.2022 - 19:10 Uhr  ·  #47
Bei uns hat die Commerzbank den Zugang mit dem alten RDHNew-Passport anscheinend am Montag oder Dienstag gesperrt. Angeblich gab es eine Übergangsfrist zu RAH ab 2019, die jetzt laut Hotline abgelaufen sei, auch mit der Umstellung auf ein neues Server-System seitens Commerzbank. Informiert wurden wir darüber natürlich nicht :-(

Wir sollen eine neue RAH-Schlüsseldatei inkl. INI-Brief erstellen, was jetzt also nicht geht? Da wir unsere Geschäftsprozesse mit hbci4java automatisiert haben, heißt das jetzt wohl, dass wir am A... sind und es keine Möglichkeit mehr gibt, das Konto weiter mit hbci4java zu nutzen?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 88
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 · 
Gepostet: 25.08.2022 - 22:32 Uhr  ·  #48
Moin,
also meine Schlüsseldatei wurde heute noch vom der Commerzbank akzeptiert, als der hibiscus-Server die Umsätze abgefragt hat.

Grüße
Maik
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 30
Dabei seit: 08 / 2022
Betreff:

Re: Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 · 
Gepostet: 25.08.2022 - 22:56 Uhr  ·  #49
Hallo Zusammen,
ich wollte nochmal auf die Frage nach photoTAN zurückkommen. WISO Mein Geld kann ComDirect Konten über photoTAN abrufen.
GNUCash hat das scheinbar auch gelöst (auch wenn ich es noch nicht zum Laufen gebracht habe).
https://wiki.gnucash.org/wiki/De/photoTAN

Ist es denkbar den Weg über photoTAN in Hibiscus umzusetzen oder sind die Probleme dabei die gleichen?

Gruß,
Kevin
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 88
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 · 
Gepostet: 25.08.2022 - 23:40 Uhr  ·  #50
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 10303
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 · 
Gepostet: 26.08.2022 - 07:40 Uhr  ·  #51
Zitat geschrieben von oligo

Bei uns hat die Commerzbank den Zugang mit dem alten RDHNew-Passport anscheinend am Montag oder Dienstag gesperrt. Angeblich gab es eine Übergangsfrist zu RAH ab 2019, die jetzt laut Hotline abgelaufen sei, auch mit der Umstellung auf ein neues Server-System seitens Commerzbank. Informiert wurden wir darüber natürlich nicht :-(

Wir sollen eine neue RAH-Schlüsseldatei inkl. INI-Brief erstellen, was jetzt also nicht geht? Da wir unsere Geschäftsprozesse mit hbci4java automatisiert haben, heißt das jetzt wohl, dass wir am A... sind und es keine Möglichkeit mehr gibt, das Konto weiter mit hbci4java zu nutzen?

Ja, dem ist leider so. Zumindest nicht mehr mit der Schlüsseldatei und damit nicht mehr vollautomatisiert. Wenn die Bank ein PIN/TAN-Verfahren anbietet, könnte man zumindest den Umsatzabruf noch einigermaßen automatisieren. Das automatische Ausführen von Zahlungen geht damit aber nicht mehr.
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 61
Beiträge: 7192
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 · 
Gepostet: 26.08.2022 - 09:10 Uhr  ·  #52
Die Commerzbank bietet PIN/TAN ausschließlich für WebBanking an, für HBCI gibt es NUR die Schlüsseldatei (bzw. entsprechende Chipkarten). Wenn Produkte Umsätze mit PIN/TAN abrufen können, dann haben die dafür einen ScreenScraper integriert. Das ist wohl für hibiscus auch kein Weg. Möglich sein könnte, die Umsätze von Hand aus dem WebBanking runterzuladen (sofern man das dort in einem Stadardformat downloaden kann) und diese dann in hibiscus zu importieren. Dann stünden sie für eine angedockte Weiterverarbeitung zur Verfügung. Oder eben Bank wechseln, wenn es "lebenswichtig" ist.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 10303
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 · 
Gepostet: 22.02.2023 - 11:13 Uhr  ·  #53
Update: Matthias hat mir ein Patch für HBCI4Java eingereicht, mit dem bei ihm die Datenentschlüsselung per RAH und der Commerzbank funktionierte. Es waren - wie ich schon vermutet hatte - tatsächlich nur zwei winzige Änderungen nötig, damit es funktionierte: https://github.com/hbci4j/hbci4java/pull/76/files

Ich habe selbst keinen Account bei der Commerzbank, kann daher also nicht testen. Die Änderung ist ab sofort im Nightly-Build von Hibiscus verfügbar. Wer will, kann damit also testen, ob er einen neuen INI-Brief per RAH erzeugen kann. Wichtig ist bei der Erstellung des INI-Briefes, dass man als Datei-Format "HBCI4Java/Hibiscus-Format (RAH) (Commerzbank)" auswählt.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 88
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 · 
Gepostet: 23.02.2023 - 11:16 Uhr  ·  #54
Moin,

ich habe jetzt versucht einen INI-Brief zu erstellen und erhalte dabei diese Fehlermeldung.
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 10303
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 · 
Gepostet: 23.02.2023 - 11:45 Uhr  ·  #55
ich sehe in den Ausgaben keine Fehlermeldungen. Es endet mittendrin mit "de.willuhn.jameica.hbci.AbstractHibiscusHBCICallback.status] Lese empfangene Antwortnachricht (CryptedRes) [Thu Feb 23 11:06:08 CET 2023][DEBUG][main][de.willuhn".

Poste das Log besser als Attachment.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 88
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 · 
Gepostet: 23.02.2023 - 11:54 Uhr  ·  #56
C&P wurde nicht vollständig übernommen / war zu groß.
Ich habe jetzt das ganze Logfile angehängt. Am Ende ist der Vorgang.

Kann es ein Problem sein, dass unter der Teilnehmernummer schon eine HBIC-Chipkarte registiert ist?
Ich habe jetzt kein Möglichkeit gefunden die zu löschen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 10303
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 · 
Gepostet: 23.02.2023 - 12:04 Uhr  ·  #57
Es handelt sich jedenfalls nicht um einen technischen Fehler auf Protokoll-Ebene. Alle Daten von und zur Bank konnten erfolgreich ver- und entschlüsselt werden. Damit funktioniert die Kommunikation per RAH prinzipiell. Die Bank hat den Schlüssel aber aus fachlichen Gründen abgelehnt:

"9010:Auftrag abgelehnt."

Warum sie das tat, ist leider nicht ersichtlich. Vermutlich ist in der Tat bei der Bank bereits ein Schlüssel hinterlegt, der erst gelöscht bzw. zurückgesetzt werden muss, bevor ein neuer INI-Brief eingereicht werden kann.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 88
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 · 
Gepostet: 23.02.2023 - 14:46 Uhr  ·  #58
:fgrin: 👏 Läuft!

Ich musste erst meinen vorhanden Zugang (HBCI-Chipkarte) sperren. Dann konnte ich einen neune INI-Brief erstellen und zusammen mit der Hotline auch gleich aktivieren.
Synchronisation lief erfolgreich durch!
Umsätze und Saldo konnten auch abgeholt werden!

:-D

So nun ist die HBCI-Karte wohl überflüssig... Die DB schaltet ja jetzt den HBCI-Chipkarten-Zugang ab... :-(

Vielen Danke an Olaf und Matthias! 👏 👏

Grüße
Maik
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 10303
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 · 
Gepostet: 23.02.2023 - 14:58 Uhr  ·  #59
Prima. Danke für die Rückmeldung!
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 05 / 2022
Betreff:

Re: Commerzbank: Umstellung RDH auf RAH für die HBCI-Schlüsseldatei

 · 
Gepostet: 26.02.2023 - 10:27 Uhr  ·  #60
Wichtig zu wissen (so auch auf https://service.commerzbank.de…iese-frei/ beschrieben): Bei der Commerzbank wird für Überweisung etc. per HBCI außer der Schlüsseldatei kein weiterer 2. Faktor angefordert. Im Normalfall reicht die Kenntnis des privaten Schlüssels aus, um Überweisungen bis 250.000 EUR freizugeben.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0