DKB: Fehlermeldung bei Abruf des signierten elektronischen Kontoauszugs

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 23
Dabei seit: 04 / 2009
Betreff:

DKB: Fehlermeldung bei Abruf des signierten elektronischen Kontoauszugs

 · 
Gepostet: 04.11.2022 - 21:16 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

die DKB stellt ihre Geschäftskunden derzeit auf elektronische Kontoauszüge per signierter PDF-Datei um. Der Abruf kann alternativ per HBCI/FinTS (PIN/TAN), EBICS oder über das Postfach im Online-Banking erfolgen. Für unsere WEG-Konten wurde ein Abruf der Kontoauszüge per HBCI/FinTS beantragt. In Hibiscus erscheint jedoch im Dialog für Kontoauszüge bei Auswahl eines DKB-Kontos folgende Warnung in roter Schrift:

Zitat

HKEKP von Bank unterstützt, jedoch nicht für Konto freigeschaltet
HKEKA von Bank unterstützt, jedoch nicht für Konto freigeschaltet


Wenn die Kontoauszüge trotzdem angefordert werden, dann kommen folgende Fehlermeldungen:

Zitat

*****************************************************
Zusammengefasste Fehlermeldungen:
Meldung der Bank: 9050:Die Nachricht enthält Fehler.
Meldung der Bank: 9010:Der Auftrag wurde nicht ausgeführt. (3: CustomMsg.GV.Kontoauszug3)
Meldung der Bank: 9370:Es ist keine Auftragsberechtigung vorhanden. (MOB90000000006) (3: CustomMsg.GV.Kontoauszug3)
Meldung der Bank: 9010:Der Auftrag wurde nicht ausgeführt. (3: CustomMsg.GV.Kontoauszug3)
Meldung der Bank: 9370:Es ist keine Auftragsberechtigung vorhanden. (MOB90000000006) (3: CustomMsg.GV.Kontoauszug3)
*****************************************************


Meine Anfrage bei der DKB nach der Auftragsberechtigung, landete nach 3 Wochen schließlich beim richtigen Ansprechpartner. Die Antworten:

Zitat

Für die WEG-Konten ist der signierte elektronische Kontoauszug (PDF) hinterlegt. Für den Abruf per Finanzsoftware muss zwingend der HBCI/FinTS-Geschäftsvorfall "HKEKP" ausgeführt werden. (...) Die dafür notwendigen Berechtigungen sind bankseitig vorhanden.
Bitte probieren Sie den Abruf erneut oder wenden Sie sich an den Support Ihrer Finanzsoftware.

Zitat

(...) Da auch weiterhin keine Abfrage des signierten Kontoauszuges ersichtlich ist, muss der Abruf durch Ihre Software erneut erfolgen. Die Protokolle welche Sie uns mitgesendet haben [s.o.], beziehen sich auf eine Abfrage für den unsignierten Kontoauszug (HKEKA).

Bitte führen Sie eine erneute Abfrage über den Geschäftsvorfall "HKEKP" durch, da nur über diesen Weg die elektronischen Auszüge abgerufen werden können.


Der Meldung von Hibiscus entnehme ich jedoch, dass HKEKP sehr wohl unterstützt wird und nur die bankseitige Auftragsberechtigung fehlt.

Auf welcher Seite liegt denn nun das Problem :-/

VG
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 6226
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: DKB: Fehlermeldung bei Abruf des signierten elektronischen Kontoauszugs

 · 
Gepostet: 04.11.2022 - 22:34 Uhr  ·  #2
Die BPD gelöscht und neu abgerufen?
Bitte durchführen und dann nochmals probieren
siehe auch Wiki
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 9286
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: DKB: Fehlermeldung bei Abruf des signierten elektronischen Kontoauszugs

 · 
Gepostet: 05.11.2022 - 08:46 Uhr  ·  #3
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0