Multi Cash 3.0

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: 36110 Schlitz
Beiträge: 192
Dabei seit: 05 / 2003
Betreff:

Multi Cash 3.0

 · 
Gepostet: 06.11.2003 - 15:04 Uhr  ·  #1
Hallo Kollegen,

da ich mit FTAM sehr wenig Erfahrungen habe, bitte ich mal um Unterstützung.
Ich habe hier einen Kunden, der MultiCash 3.0 einsetzt. Nun möchte er auch unsere Konten per FTAM-EU führen. Die entsprechenden Unterlagen habe ich bei der FIDUCIA besorgt und dem Kunden ausgehändigt.

Wie ist denn nun die weitere Vorgehensweise, um die Konten bzw. FTAM-EU zum Laufen zu bekommen? Die BPD-Dateien sind schon eingerichtet, aber irgendwas fehlt noch, damit der Kunde die INI-Briefe zum Freischalten ausgedruckt bekommt.

Dazu kommt noch, dass das ganze telefonisch läuft, da unser Kunde in Holland ist.

Gruss

Gerhard
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 488
Dabei seit: 05 / 2003
Betreff:

Re: Multi Cash 3.0

 · 
Gepostet: 06.11.2003 - 15:32 Uhr  ·  #2
Hallo Gerhard,

normalerweise wird der ini-Brief ausgedruckt, wenn man die Passwortänderung durchführt ("Initialisierung").
Ein Teil des Schlüssels wird dann automatisch direkt an's Rechenzentrum übertragen.

Gruss

Michael

PS: Wenn der Kunde auch die EU nutzt, dann muss natürlich auch eine EU generiert werden. Der ini-Brief enthält dann sowohl PW-Änderung als auch EU-Generierung.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0