Hibiscus: Konten manuell verwalten

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 51
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Hibiscus: Konten manuell verwalten

 · 
Gepostet: 03.11.2006 - 17:29 Uhr  ·  #1
Ist es irgendwie möglich bei Hibiscus auch Konten manuell zu verwalten? Mir würde es schon ausreichen wenn ich für Konten, für die ich kein Sicherheitsmedium hinterlegen kann, zumindest manuell den aktuellen Saldo eintragen könnte - rein zur Übersichtlichkeit. :-D
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 7791
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus: Konten manuell verwalten

 · 
Gepostet: 06.11.2006 - 14:28 Uhr  ·  #2
Nein. Man kann zwar Konten manuell anlegen, aber der Saldo kann nicht manuell eingegeben werden. Das will ich eigentlich auch gar nicht ;)
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 51
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Re: Hibiscus: Konten manuell verwalten

 · 
Gepostet: 07.11.2006 - 19:16 Uhr  ·  #3
Schade. 😉
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 42
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Hibiscus: Konten manuell verwalten

 · 
Gepostet: 12.11.2006 - 10:58 Uhr  ·  #4
Hallo,

Entschuldigung, wenn ich dem Programmierer widerspreche. Aber ich habe auch ein Konto von einer Bank angelegt, die kein HBCI anbietet (VW Bank). Anschließend habe ich Kontoauszüge importiert. Das ist doch manuelles Verwalten. Oder habe ich etwas falsch verstanden?

Jetzt versuche ich gerade die Kontoauszüge, die ich mir mit einem Browser über die BankingSoftware der Bank abspeichere (HTML) in Text umzuwandeln, zu formatieren und dann mit der Importfunktion das Konto bei Hibiscus zu befüllen.

Wenn das auch Deine Idee ist, können wir uns ja vielleicht gegenseitig befruchten.
j
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 128
Dabei seit: 02 / 2006
Betreff:

Re: Hibiscus: Konten manuell verwalten

 · 
Gepostet: 12.11.2006 - 13:49 Uhr  ·  #5
Hallo,

aus meiner Sicht gehört zu einer manuellen Kontoführung auch die manuelle Erfassung von Umsätzen. Ich könnte so eine Funktion zur Führung einer Barkasse ebenfalls gebrauchen.

Heiner
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 7791
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus: Konten manuell verwalten

 · 
Gepostet: 12.11.2006 - 23:48 Uhr  ·  #6
@DonUwe: Das meinte ich nicht. Die Umsaetze lassen sich auch ohne HBCI-Konfiguration importieren. Was aber nicht geht, ist den Saldo manuell einzugeben, der in den Konto-Details angezeigt wird.

Generell stehe ich der Moeglichkeit, Daten manuell erfassen zu koennen, die auch via HBCI geliefert werden, eher skeptisch gegenueber. Ich weiss, dass man damit eine Menge neuer Moeglichkeiten schafft - z.Bsp. die Fuehrung eines Haushaltsbuches oder aehnliches. Aber ich wuerde den Fokus gern auf's Onlinebanking beschraenken und lieber die existierenden Funktionen optimieren, ergonomischer zu gestalten und Fehler zu beseitigen.

Gruss
Olaf
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 04 / 2020
Betreff:

Re: Hibiscus: Konten manuell verwalten

 · 
Gepostet: 11.04.2020 - 09:40 Uhr  ·  #7
edit: Mein Eintrag hat sich soeben erledigt: Es geht aktuell anstandslos, Buchungen manuell anzulegen. :-)

Man geht in hibiscus auf Start / Konten, klickt mit der rechten Maustaste auf das jeweilige Konto und wählt "Umsatz anlegen" aus.
Beim Konto erstellen kann man den Saldo anlegen und auch später ändern.
:-)
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 273
Dabei seit: 07 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus: Konten manuell verwalten

 · 
Gepostet: 11.04.2020 - 13:14 Uhr  ·  #8
Manchmal kann man wirklich nur noch mit dem Kopf schütteln.
Da meldet sich jemand im Forum an, um einen 14 ! Jahre alten Beitrag auszugraben, und dann Tipps zu geben, die in den Einstellungen für jedermann ersichtlich sind.
Unglaublich...
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 04 / 2020
Betreff:

Re: Hibiscus: Konten manuell verwalten

 · 
Gepostet: 01.05.2020 - 20:43 Uhr  ·  #9
Hm,
wo das für jedermann ersichtlich sein soll frage ich mich ernsthaft: das steht weder im Wiki noch in der Hilfe; eine Anzeige dass man mit der rechten Maustaste auf das Konto klicken kann gibts ebenso wenig. Du darfst mich gern erleuchten wo man diesen Hinweis manuell anzulegender Buchungen findet außer in meinem Post (in "Hinweise zu Hibiscus 2.6"-Wiki steht nur dass es einen neuen Button gibt, aber der Ablauf wird ebenfalls dort nicht beschrieben) und ich überweise Dir auf Anhieb 10,- Euro als Belohnung dafür. Danke.

Soeben habe ich übrigens genau diesen Beitrag wieder benötigt, da der eine anzulegende Umsatz nur 1x im Monat vorkommt...
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 7791
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus: Konten manuell verwalten

 · 
Gepostet: 04.05.2020 - 08:39 Uhr  ·  #10
Die Informationen dazu sind im Wiki in der Tat spärlich vorhanden:

https://www.willuhn.de/wiki/do…#barkonten
https://www.willuhn.de/wiki/do…ine_konten

Das liegt aber auch daran, weil Hibiscus primär eine [b]Online[b]-Bankingsoftware ist und die Offline-Verwaltung von Konten nur rudimentär umgesetzt ist. Wenn man sowas möchte, ist u.U. eine Buchführungs- oder Haushaltsplanungssoftware besser geeignet.

Unabhängig davon: Das tatsächliche manuelle Anlegen von Buchungen ist eher selten nötig. Oft lassen sich Umsätze stattdessen einfacher aus einer Datei (z.B. CSV) importieren. Oder es handelt sich um Gegenbuchungen zu einem in Hibiscus geführten "Online"-Konto. In dem Fall lässt sich die passende Gegenbuchung auf dem Offlinekonto durch Hibiscus auch automatisch erzeugen, wenn die entsprechende Option den Synchronisationsoptionen des Offline-Kontos aktiviert ist.

PS: clio ging es vermutlich auch eher darum, dass es in Foren unüblich ist, extrem alte Thread mit einer Antwort darauf wieder vorzuholen sondern stattdessen einen neuen Thread zu starten. Grund: Die Informationen in den alten Threads sind ja ebenfalls entsprechend veraltet und stimmen oft gar nicht mehr, weil sie Software inzwischen geändert wurde und die im Thread genannten Funktionen in der Form gar nicht mehr - oder in völlig anderer Form existieren.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0