Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

Problem besteht seit Wartungsarbeiten

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 7470
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

 · 
Gepostet: 17.09.2019 - 16:02 Uhr  ·  #121
OK, jetzt stimmen die Zeilennummern. Ich baue noch ein Fix ein, dass beim Speichern des Bankzugangs dieser Fehler einfach toleriert wird. Wenn noch kein TAN-Verfahren bekannt ist, muss es auch nicht im Passport gespeichert werden. Das ist aber eine kleine Nebenbaustelle. Wichtiger ist, ob Consors jetzt wieder funktioniert, sprich, ob der Fehler, den @ds10 vorhin in Beitrag #115 topic.php?p=149216#real149216 gemeldet hat, jetzt weg ist. Die Meldung "9010:Ungültiger Signaturaufbau: Fehler im Segmentaufbau.". Die kam völlig unerwartet, ohne dass ich irgendwas geändert hatte.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 7470
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

 · 
Gepostet: 17.09.2019 - 16:05 Uhr  ·  #122
OK, danke ds10 für die Rückmeldung.
ufo
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 24
Dabei seit: 09 / 2019
Betreff:

Re: Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

 · 
Gepostet: 17.09.2019 - 16:10 Uhr  ·  #123
Consors geht mit der aktuellen Nightly wieder. (Mit der vorigen ging es nicht, könnte aber auch ein temporäres Problem des Bankservers gewesen sein.)

Ceterum censeo, dass Banking mit Consors derzeit eine Zumutung ist. Mit Abstand die benutzerunfreundlichste Lösung der von mir verwendeten Banken.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 7470
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

 · 
Gepostet: 17.09.2019 - 16:17 Uhr  ·  #124
Inzwischen hat sich die Sache auch aufgeklaert. Die kleine Aenderung, die ich gemacht hatte, an der sich Hibiscus angeblich seit Jahren falsch verhielt (Sicherheitsprofil-Version bei Ein- und Zweischritt-TAN-Verfahren) war tatsächlich richtig. Viele Banken ignorieren diese Angabe aber scheinbar, sodass selbst die Server-Betreiber da von falschen Annahmen ausgingen ;)

Hatte also wirklich einen Bug eingebaut.

OK, dann wird das jetzt das neue Release 2.8.18.
ufo
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 24
Dabei seit: 09 / 2019
Betreff:

Re: Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

 · 
Gepostet: 17.09.2019 - 18:24 Uhr  ·  #125
Zitat geschrieben von hibiscus

OK, jetzt stimmen die Zeilennummern. Ich baue noch ein Fix ein, dass beim Speichern des Bankzugangs dieser Fehler einfach toleriert wird. Wenn noch kein TAN-Verfahren bekannt ist, muss es auch nicht im Passport gespeichert werden. Das ist aber eine kleine Nebenbaustelle.

Mit 2.8.18 funktioniert nun auch der Abbruch des Tests. Die Stacktraces kommen zwar, der Test lässt sich jedoch problemlos neu starten.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 7470
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

 · 
Gepostet: 17.09.2019 - 18:29 Uhr  ·  #126
Korrekt. Der Stacktrace wird nur im Debug-Level geloggt aber toleriert. Bei Loglevel INFO sollte der nicht mehr erscheinen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 09 / 2019
Betreff:

Re: Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

 · 
Gepostet: 17.09.2019 - 19:16 Uhr  ·  #127
Consorsbank funktioniert ohne Probleme, allerdings nur mit der Secure App. mTan hatte nicht funktioniert, hab' dann gewechselt.

Software-Version: 2.8.18
HBCI4Java-Version: 3.1.13
Datenbank-Version: 66
Build: 382 [Datum 20190917]
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 47
Dabei seit: 02 / 2013
Betreff:

Re: Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

 · 
Gepostet: 17.09.2019 - 21:29 Uhr  ·  #128
... hab probleme bei der consors... alles neu eingestellt....klappt leider nicht giro und tagesgeld
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 47
Dabei seit: 02 / 2013
Betreff:

Re: Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

 · 
Gepostet: 17.09.2019 - 21:37 Uhr  ·  #129
... kann es sein das es einen unterschied zwischen dem girokonto und dem tagesgeldkonten gibt beim abrufen der umsätze???????
mss
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 239
Dabei seit: 10 / 2011
Betreff:

Re: Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

 · 
Gepostet: 18.09.2019 - 15:17 Uhr  ·  #130
Nun hab ich ein paar Tage hier nicht reingeschaut und schon hat sich soviel getan...
Nach Rücksetzen der BPD/UPD und Umstellung auf FinTS sowie SecureTan funktioniert Consorsbank nun mit dem letzten Nightly.

Ich werde allerdings verrückt mit den vielen TANs. Umsatzabruf wird Luxus und hier wohl nur noch monatlich gemacht. :(
Wir haben aktuell 14 Consorsbank-Konten, und planen weitere. Das ist kaum zu handeln. Gibt die Schnittstelle keine Möglichkeit der Session? Session-TAN kennt Consors ja auch, kann man sowas nicht für eine HBCI-Session nutzen? Wenn das nur eine politische Entscheidung der Bank wäre, würde ich alles dransetzen, soetwas bei der Bank zur Diskussion zu bringen. Prinzipiell sind ja alle Banking-Applikationen über die Schnittstelle beschränkt und müsste alle demnach 14 TANs abfragen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 5017
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

 · 
Gepostet: 18.09.2019 - 15:34 Uhr  ·  #131
Zitat geschrieben von mss
Wenn das nur eine politische Entscheidung der Bank wäre, würde ich alles dransetzen, soetwas bei der Bank zur Diskussion zu bringen.

tu dir kein Zwang an :P
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 57
Beiträge: 5535
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

 · 
Gepostet: 18.09.2019 - 17:04 Uhr  ·  #132
Die spinnen alle jetzt, manche mehr, mache weniger. Die comdirect will neuerdigs beim Aufruf des Postfaches eine extra TAN. Argh.

Immerhin machen sie die 90TageRegel, sowohl per HBCI als auch per Web. Immerhin.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 86
Dabei seit: 08 / 2018
Betreff:

Re: Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

 · 
Gepostet: 18.09.2019 - 17:26 Uhr  ·  #133
Zitat geschrieben von msa

Die spinnen alle jetzt, manche mehr, mache weniger. Die comdirect will neuerdigs beim Aufruf des Postfaches eine extra TAN.

So wie ich das verstanden habe, müssen sie das aufgrund von PSD2, wenn sie beim Login keine abgefragt haben. Das ist ja auch der Grund warum viele Banken die TAN beim Login immer abfragen, damit ist dann nämlich alles erschlagen und die IT brauchte keine Ausnahmebehandlung zu programmieren. I.V.m FinTS ergibt die ständige Abfrage der TANs hingegen keinen Sinn, da man sich dort nirgendwo einloggt, das hat die Postbank auch bemerkt und scheint deshalb das Onlinebanking (jedes Mal 2. Faktor) anders zu behandeln als FinTS (2. Faktor nur alle 90 Tage, weiß man natürlich noch nicht, da noch keine 90 Tage rum sind).
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 57
Beiträge: 5535
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

 · 
Gepostet: 18.09.2019 - 19:07 Uhr  ·  #134
Das würde wohl irgendwo noch Sinn machen. Ich habe aber in meinem reichhaltigen Portfolio keine zweite Bank, die für den Menüpunkt Postfach eine TAN verlangt - obwohl gottseidank fast alle nicht jedes Mal eine TAN zum Login verlangen. Auch hier werden Vorgaben offenbar verschieden interpretiert.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 86
Dabei seit: 08 / 2018
Betreff:

Re: Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

 · 
Gepostet: 18.09.2019 - 20:10 Uhr  ·  #135
Für den Zugriff auf das Postfach selbst wäre es wahrscheinlich nicht nötig, aber da geht Comdirect auch den etwas einfacheren Weg, denn es kann im Postfach Dinge geben, die für den Abruf auf jeden Fall eine TAN benötigen. Anstatt also beim Download die TAN abzufragen, wird sie gleich pauschal abgefragt, macht dann für die Bank-IT weniger Arbeit.
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 57
Beiträge: 5535
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

 · 
Gepostet: 19.09.2019 - 00:07 Uhr  ·  #136
Das ist doch alles Irrsinn. Alles, was da jetzt so top secret ist, würde mir per Post in einem normalen Umschag zugestellt, den jeder einsehen kann, wenn er will.
mss
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 239
Dabei seit: 10 / 2011
Betreff:

Re: Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

 · 
Gepostet: 19.09.2019 - 07:20 Uhr  ·  #137
Zitat geschrieben von infoman
Zitat geschrieben von mss
Wenn das nur eine politische Entscheidung der Bank wäre, würde ich alles dransetzen, soetwas bei der Bank zur Diskussion zu bringen.
tu dir kein Zwang an :P
Gebt mir mal ein paar Argumente für die Bank an die Hand, welche Möglichkeiten die Bank innerhalb der PSD2 hat, um weniger TANs abzufragen. Worum handelt es sich bei dieser 3-Monats Regel? Wäre die Bank berechtigt, nur einmal am Tag oder pro Stunde eine TAN für den Umsatzabruf zu fordern? Gibt es so etwas wie eine HBCI-Session, in der mit einer TAN mehrere Konten abgefragt werden können?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 7470
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

 · 
Gepostet: 19.09.2019 - 07:26 Uhr  ·  #138
Auch diese Diskussion wäre inzwischen besser in dem neu eingerichteten PSD2-Unterform aufgehoben, da es eigentlich nicht mehr um Hibiscus geht sondern um die Bank bzw. ihrer PSD2-Auslegung: index.php?f=99
mss
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 239
Dabei seit: 10 / 2011
Betreff:

Re: Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

 · 
Gepostet: 19.09.2019 - 08:09 Uhr  ·  #139
mss
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 239
Dabei seit: 10 / 2011
Betreff:

Re: Consorsbank - Fehler beim Umsatzabruf

 · 
Gepostet: 19.09.2019 - 11:54 Uhr  ·  #140
Im Nachbar-Thread wird behauptet, dass die Consorsbank evtl. nur bei großen Abrufzeiträumen eine TAN anfordert. Wäre es möglich, den Abrufzeitraum einmal konfigurierbar zu machen, Olaf hat scheinbar kein eigenes Test-Konto bei der Consorsbank.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0