Hibiscus - nightly und stable parallel?

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 81
Dabei seit: 01 / 2011
Betreff:

Hibiscus - nightly und stable parallel?

 · 
Gepostet: 06.08.2018 - 10:39 Uhr  ·  #1
Liebe Leute,

bei mir läuft Hibiscus unter Manjaro-Linux (Arch) und in habe über das AUR eigentlich die nightly installiert.

Die lief nach einem Update heute aber nicht, was mich etwas in Not gebracht hat.
Nun soll man ja sowieso nicht nightly-Versionen im Produktivbetrieb einsetzen - weiß ich ja :)

Deswegen die Frage: Kann ich nightly (2.9.0-1) und stable (2.8.3-1) parallel installieren?

Grüße,
Andreas
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8066
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus - nightly und stable parallel?

 · 
Gepostet: 06.08.2018 - 11:08 Uhr  ·  #2
Zitat geschrieben von digitus

bei mir läuft Hibiscus unter Manjaro-Linux (Arch) und in habe über das AUR eigentlich die nightly installiert.
Die lief nach einem Update heute aber nicht, was mich etwas in Not gebracht hat.


Was genau ging denn bei der Version nicht? Wurden Fehler angezeigt? Wenn ja, welche? Das wäre schon wichtig, damit es behoben werden kann, bevor es das nächste Release wird.

Zitat geschrieben von digitus

Deswegen die Frage: Kann ich nightly (2.9.0-1) und stable (2.8.3-1) parallel installieren?


Im Prinzip könnte das schon gehen (allerdings nicht zeitgleich), wenn du bei beiden Installationen das selbe Jameica-Benutzerverzeichnis beim Start auswählst. Allerdings rate ich davon ab. In neuen Versionen kommen hin und wieder neue Datenbank-Tabellen oder -Spalten hinzu - auch in der kommenden 2.8.4. Wenn das Nightly-Build aber einmal mit diesem Benutzerordner gestartet wurde, hat es diese Tabellen und Spalten automatisch angelegt. Es kann dann zu Fehlern in der vorherigen/stable Version kommen, da die die neuen/geänderten Tabellen/Spalten ja nicht kennt.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 81
Dabei seit: 01 / 2011
Betreff:

Re: Hibiscus - nightly und stable parallel?

 · 
Gepostet: 06.08.2018 - 11:39 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von hibiscus

Was genau ging denn bei der Version nicht? Wurden Fehler angezeigt? Wenn ja, welche? Das wäre schon wichtig, damit es behoben werden kann, bevor es das nächste Release wird.


Leerer Navigatorbaum links, im Hauptfenster der Hinweis, dass Hibiscus noch zu installieren sei - was aber über die Paketverwaltung ja automatisch passieren sollte.

Ich hatte keine Zeit nach einer Problemlösung zu fahnden, weil ich dringend die Übersicht über die Konten brauchte.

Deswegen habe ich die nightly deinstalliert und die stable installiert ...

Irgendwie wäre eine Lösung nightly-als-Standard-und-stable-als-Backupsystem nicht schlecht ... aber wenn es da ggf. Formatprobleme gibt, ist das natürlich heikel ...

Grüße,
Andreas
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8066
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus - nightly und stable parallel?

 · 
Gepostet: 06.08.2018 - 11:41 Uhr  ·  #4
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 81
Dabei seit: 01 / 2011
Betreff:

Re: Hibiscus - nightly und stable parallel?

 · 
Gepostet: 06.08.2018 - 12:12 Uhr  ·  #5
Jetzt hatte ich Zeit, um es nochmal zu reproduzieren:

Installation beider Nightlies via AUR - nach dem Start dann:



Log schicke ich Dir via Mail.

Grüße,
Andreas
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 81
Dabei seit: 01 / 2011
Betreff:

Re: Hibiscus - nightly und stable parallel?

 · 
Gepostet: 06.08.2018 - 12:28 Uhr  ·  #6
Nachladen von Hibiscus scheitert dann (nachvollziehbarerweise) an irgendwelchen Schreibrechten ... :'(
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 81
Dabei seit: 01 / 2011
Betreff:

Re: Hibiscus - nightly und stable parallel?

 · 
Gepostet: 06.08.2018 - 15:04 Uhr  ·  #7
Und wenn ich es dann als Root nochmal probiere, sieht der Startbildschim nach dem Aufrufen des Programms weiter genauso aus :(
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8066
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus - nightly und stable parallel?

 · 
Gepostet: 06.08.2018 - 15:31 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von digitus

Und wenn ich es dann als Root nochmal probiere, sieht der Startbildschim nach dem Aufrufen des Programms weiter genauso aus :(


Wie ich dir in der Mail schon schrieb: Du hattest scheinbar zwei Hibiscus-Instanzen parallel laufen lassen, die beide versuchten, auf den selben Benutzerordner zuzugreifen. Das blockierte die Datenbank-Updates beim Nightly-Build.

Mit Root hat das nichts zu tun. Wenn du die Anwendung als Root startest, handelst du dir nur noch mehr Probleme ein, weil dann u.U. Dateien und Verzeichnisse (u.a. auch der Datenbank) danach nur noch als Root beschrieben werden koennen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8066
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus - nightly und stable parallel?

 · 
Gepostet: 21.08.2018 - 08:41 Uhr  ·  #9
Die Ursache fuer den Fehler hat sich inzwischen geklaert. Ein anderer User hatte sich mit dem selben Fehler gemeldet. Beim Versuch, die embedded H2-Datenbank in Hibiscus zu aktualisieren, kommt es zu folgender Fehlermeldung:

"Concurrent update in table "SYS_ID": another transaction has updated or deleted the same row [90131-193]"

Ursache war scheinbar ein Fehler im H2-Datenbank-Treiber. Im aktuellen Nightly-Build von Jameica ist eine aktualisierte Version (jetzt 1.4.197, vorher 1.4.193) enthalten, bei der der Fehler nicht mehr auftritt. Vor dem naechsten Hibiscus-Release werde ich daher sicherheitshalber ein aktualisiertes Release von Jameica mit diesem neuen Treiber rausbringen, da ich nicht weiss, wieviele User sonst von dem Problem betroffen sein koennten.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 81
Dabei seit: 01 / 2011
Betreff:

Re: Hibiscus - nightly und stable parallel?

 · 
Gepostet: 25.08.2018 - 17:49 Uhr  ·  #10
Zitat geschrieben von hibiscus

Die Ursache fuer den Fehler hat sich inzwischen geklaert. Ein anderer User hatte sich mit dem selben Fehler gemeldet.


Sehr gut. Danke! Ich war urlaubsbedingt offline und habe das Thema deswegen nicht weiter verfolgt ...

Gerade ausprobiert: Leider immernoch das gleiche Problem :(

[Kann das hier beschriebene Problem nicht dasselbe sein?]

Grüße,
Andreas
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 81
Dabei seit: 01 / 2011
Betreff:

Re: Hibiscus - nightly und stable parallel?

 · 
Gepostet: 25.08.2018 - 18:06 Uhr  ·  #11
Gerade gesehen: Die Fehlermeldung im Startbildschirm bzgl. Hibiscus ist jetzt anders formuliert:



Hilft das weiter?

Hoffnungsfroh,
Andreas

Edit: Der dort vorgeschlagene Versuch, ein (unter stable) funktionierendes Backup wiederherzustellen, brachte keinen Erfolg.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8066
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus - nightly und stable parallel?

 · 
Gepostet: 27.08.2018 - 08:58 Uhr  ·  #12
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8066
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus - nightly und stable parallel?

 · 
Gepostet: 27.08.2018 - 09:28 Uhr  ·  #13
Es scheint eine Änderung im Datenbank-Format der embedded H2-Datenbank gegeben zu haben - siehe https://github.com/h2database/h2database/issues/1200. Mit einem neuen Parameter lässt sich das alte Verhalten wieder herstellen. Gehe hierzu wie folgt vor:


  • Wechsle in den Jameica-Benutzer-Ordner. Unter Linux ist das meist /home/<username>/.jameica, unter Winows meist C:\Dokumente und Einstellungen\<username>\.jameica
  • Wechsle dort in den Unter-Ordner "cfg"
  • Darin befindet sich eine Datei 'de.willuhn.jameica.hbci.rmi.HBCIDBService.properties', öffne sie in einem Text-Editor und füge folgende Zeile am Ende hinzu:


Code

database.driver.h2.parameters=MVCC=FALSE


Gib bitte Bescheid, ob es funktioniert hat. Falls ja, erweitere ich HIbiscus so, dass der Parameter dann von Hibiscus selbst gesetzt wird und der manuelle Eintrag in der Config-Datei wieder verschwinden kann.

Von dem Problem scheinen alle Plugins betroffen zu sein, die eine embedded H2-Datenbank verwenden. Also auch JVerein, hibiscus.depotviewer und sicher noch einige mehr.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 97
Dabei seit: 12 / 2006
Betreff:

Re: Hibiscus - nightly und stable parallel?

 · 
Gepostet: 27.08.2018 - 17:07 Uhr  ·  #14
Bei mir geht es nicht, es kommt eine neue Fehlermeldung.
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8066
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus - nightly und stable parallel?

 · 
Gepostet: 27.08.2018 - 17:26 Uhr  ·  #15
Bitte schicke mir nochmal die jameica.log
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8066
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus - nightly und stable parallel?

 · 
Gepostet: 28.08.2018 - 10:54 Uhr  ·  #16
Danke fuer eure Logs. Aber ich werd irgendwie nicht schlau draus. Ich kann die Fehler einfach nicht reproduzieren. Ich habe jetzt schon Upgrades von allen moeglichen Hibiscus-Vorversionen ausprobiert, um herauszufinden, unter welchen Umstaenden es beim Datenbank-Upgrade zu diesem Fehler kommen kann.

Irgendwie scheint die H2-Datenbank bei euch in einem "merkwürdigen" Zustand zu sein. Wisst ihr noch, mit welcher Hibiscus-Version genau ihr angefangen hattet, das Programm zu nutzen? Und wisst ihr noch, welche Zwischenversionen ihr genutzt hattet?

Vielleicht kann ich es damit reproduzieren.

Ansonsten bliebe noch folgender Ansatz, mit dem ich das Problem vielleicht reproduzieren koennte.


  • Kopie des Jameica-Benutzer-Ordners erstellen (also i.d.R. /home/<username>/.jameica bzw. C:\Dokumente und Einstellungen\<username>\.jameica)
  • Hibiscus starten und dort in der Datenbank alle Konten loeschen (dabei werden auch alle Buchungen und Ueberweisungen geloescht) sowie alle Adressen. Damit muesste die Datenbank dann quasi leer sein
  • Im Menu auf "Hibiscus->Über...->Datenbank-Informationen" klicken und den Text kopieren
  • Mir den Inhalt des Ordners "hibiscus/h2db" innerhalb des Jameica-Benutzer-Ordners als ZIP-Datei sowie die Datenbank-Informationen per Mail an hibiscus[at]willuhn.de senden.


Damit würde ich zum Testen eine Datenbank in diesem problematischen Zustand erhalten, die jedoch keine sensiblen Daten mehr enthaelt.

WARNHINWEISE

1. DAMIT WIRD DAS PROBLEM NICHT GELÖST! Es soll mir lediglich bei der Fehlersuche helfen. Falls also jemand per Google-Suche zufällig auf dieses Posting hier stösst: Bitte lösche nicht deinen Benutzerordner oder deine Konten, in der Annahme, dadurch irgendwas zu reparieren. Mir geht es in dem Posting nur darum, eine solche problematische Datenbank analysieren zu können.

2. Bitte führt o.g. Schritte nur durch, wenn ihr sicher seid, dass ihr auch das richtige Jameica-Benutzerverzeichnis vorher gesichert habt.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 81
Dabei seit: 01 / 2011
Betreff:

Re: Hibiscus - nightly und stable parallel?

 · 
Gepostet: 28.08.2018 - 14:17 Uhr  ·  #17
Zitat geschrieben von hibiscus

Wisst ihr noch, mit welcher Hibiscus-Version genau ihr angefangen hattet, das Programm zu nutzen? Und wisst ihr noch, welche Zwischenversionen ihr genutzt hattet?


Nein. Sorry. Ich bin schon jahrelang dabei und habe immer wieder aktuelle nightlies verwendet ...

Das Verfahren mit der Datenbank, das Du beschrieben hast, kann ich jetzt auch aus der stable raus machen, oder? In der nightly komme ich ja garnicht an die Konten ran ...

Grüße,
Andreas
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8066
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus - nightly und stable parallel?

 · 
Gepostet: 28.08.2018 - 14:42 Uhr  ·  #18
Zitat geschrieben von digitus

Das Verfahren mit der Datenbank, das Du beschrieben hast, kann ich jetzt auch aus der stable raus machen, oder? In der nightly komme ich ja garnicht an die Konten ran ...


Ja, genau. Ich brauche eine Datenbank direkt vor dem problematischen Update.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 97
Dabei seit: 12 / 2006
Betreff:

Re: Hibiscus - nightly und stable parallel?

 · 
Gepostet: 28.08.2018 - 20:32 Uhr  ·  #19
Da ich ja eigentlich nur montags neue Nightlys ziehe, selten Dienstag
und mein letztes Backup vom 8.8.2018 ist, vermute ich mal ganz stark,
daß die Nightly vom 6.8.2018 oder evtl die vom 7. fehlerhaft ist.

Danke & Gruß
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 8066
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus - nightly und stable parallel?

 · 
Gepostet: 28.08.2018 - 20:55 Uhr  ·  #20
Mir ist schon bekannt, was die Ursache für den Fehler ist. Ich habe nur noch keine Lösung dafür gefunden, da ich den Fehler selbst bisher nicht reproduzieren kann. Und ohne ein Fix dafür kann ich die neue Hibiscus-Version (u.a. mit CAMT-Support) nicht freigeben, da ich nicht weiss, wie viele User das Problem betreffen könnte.

Es ist auch nicht Hibiscus-spezifisch sondern betrifft alle Plugins, die eine embedded H2-Datenbank verwenden. Allerdings tritt der Fehler nur unter sehr speziellen Umständen auf, denn bisher sind mir nur 3 Fälle bekannt. Die zwei hier und einer von einem User, bei dem sich das Problem aber durch einen aktualisierten H2-Treiber lösen ließ. Bei euren beiden Fällen hat das aber leider nicht funktioniert.

Wenn ich eine leere H2-Datenbank hätte, die von dem Problem betroffen ist, dann könnte ich es debuggen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0